Wie so ein schöner „Facebookspruch“ sagt:
„Man wird geboren, ohne es zu wollen !! Man wird sterben, ohne es zu wollen !! Also wenigstens so leben wie man will !!“
Manchmal im Leben ist es besser die Klappe zu halten.
Machmal genau das Gegenteil. Manchmal sollte man Lügen. Ja, ich meine wirklich lügen. Zwar nicht immer und jeden, aber einige flehen dich ja schon fast dazu an.
Das Leben ist manchmal ja schon ziemlich blöd. Man hat ja schließlich keine Anleitung dafür. Aber eins sage ich euch,, alles - egal ob gut oder schlecht - ist so bestimmt um dann das Ziel zu erreichen. mehr

Das Herz einer Mutter ist in der jeweiligen Anzahl der Kinder aufgeteilt. Immer gleich groß. Jedes Kind hat einen Platz im Herzen. Wenn eins der Kinder verschwindet, bleibt diese Stelle im Herzen leer. Und das nicht nur für heute und morgen, sondern für immer. Auch wenn ein neues Kind geboren wird, kann es diesen Platz nicht einnehmen, denn diese Stelle war allein für dieses bestimmte Kind. Es war immer deins und das wird es auch bleiben. mehr

Braun. Er hat wundervolle, braune Augen. Sein Blick. Ich kann seinen Atem spüren. Mit seinen zarten Händen, will er mein Gesicht nehmen und ich lasse es zu. Es fühlt sich an wie auf einer Achterbahn, als würden Feuerwerke in die Luft gehen. Unsere Lippen nähern sich, aber dann, kurz bevor unsere Lippen sich berühren, drehe ich mein Kopf zu Seite. Er schaut mich an, ich lächel und bleib in seinen Armen liegen. mehr

Luise (ein ausgedachter Name) hatte Magersucht. Oder hat sie es immer noch? Als ich mich mir ihr getroffen habe, merkt man es ihr an – es ist ihr unangenehm. Ständig, versucht sie vom Thema abzulenken. Sehr mühsam fängt sie an, mir zu vertrauen. mehr

Mit einem Joint in der Hand sitze ich hier im Kreise mit meinen Freunden. Nichts wird gesagt. Es war einfach zu viel, ich wollte Ruhe. Ich wollte frei sein. Meine Leben ist eine Katastrophe. Mein Leben ist eine Höllenautobahn. Ohne Ausfahrt. Es wird schlimmer und schlimmer. Mein Atem wird schwer. Alkohol und Drogen. Das Einzige, das mich gerade entspannt. Langsam tauch ich ab. In meiner tollen, problemfreien Welt. Meine Augen schließen sich. Ich schwebe. Das sind die Momente, Momente, die mich gerade glücklich machen. Doch lange hält es nicht. mehr

SPIESSER-Autoren schreiben Briefe. Heute schreibt Sorina über ... äähm ... hier ... dingens ... habs gleich! mehr

Als wir in der Schule wegen mündlichem Abitur eine Woche frei hatten, besuchte ich eine gute Bekannte. Sie erzählte mir durch Zufall über die Sekte Scientology. Ich hatte keine Ahnung was es war. Aber wie sie es mir erklärte war es einfach grausam. Ich musste einfach mehr über diese Sekte erfahren. Was damit ist. Deshalb habe ich mich bei einem Onlinekurs von Scientology angemeldet. Natürlich habe ich dafür eine neue E-Mail-adresse mit einem falschen Namen benutzt. Wieso ich nicht meinen Namen benutze? Alles was einmal bei Scientology vorgekommen ist, wird für immer gespeichert. mehr

mein Name ist Sorina, ich bin zwar erst 13 Jahre alt, aber was hier in dieser Welt schon alles passiert gefällt mir gar nicht. Deshalb möchte ich überall helfen wo ich nur kann. mehr

Heute habe ich einen Brief an den Präsidenten der Ukraine geschrieben:

Sehr geehrter Herr Präsident,

mein Name ist Sorina, ich bin zwar erst 13 Jahre alt, aber was hier in dieser Welt schon alles passiert gefällt mir gar nicht. Deshalb möchte ich überall helfen wo ich nur kann.

Ich meine, das ganze wird nicht besser wenn wir nur zugucken. Und jetzt wirklich? Die Polizei? Die "Menschen", die eigentlich für Sicherheit sorgen sollen, benutzen selber Gewalt. Und zwar im Unrecht.

Wie soll so ein friedliches Miteinander funktionieren? mehr

Jeder hat irgendwo eins. (Fast) jeder macht sie gerne.
Es gibt wirklich viele Möglichkeiten sie zu machen.
FOTOS!

Außer den Fotos die man zu Hause vor dem Spiegel macht, gibt es auch noch die professionellen, ist ja klar. Wie schwierig so was ist und mehr wird euch ein jetzt durchstartender Fotograf zeigen:

6 Fragen an Hendrik Bartsch:
1.Wie bist du zum Fotografieren gekommen?

mehr