Schwerpunkt

Ach so ist das bei euch: Handkuss für die Älteren

In der Schule diskutieren die türkisch-stämmige Lale und die Deutsche Melissa über die ältere Generation in ihren unterschiedlichen Kulturen. Schon bei der Begrüßung fangen die Unterschiede an.

29. Oktober 2010 - 13:54
von SPIESSER-Autorin Özge.
Noch keine Bewertungen
Özge Offline
Beigetreten: 28.02.2010

Lale (links) und Melissa (rechts), beide 16, unterhalten sich über die ältere Generation in ihren jeweiligen Kulturen.

Melissa Lale? Du kommst doch aus der Türkei, nicht wahr? Ich hab letztens überlegt, als meine Oma da war, wie das eigentlich bei euch ist. Also ich meine, wie gehst du mit deiner Oma um?

Lale Ich glaube, mit meiner Oma ist das ähnlich wie bei dir. Aber wenn wir ältere Leute ansprechen, dann sagen wir in der Regel immer erst den Namen und setzen dann „Teyze“ für „Tante“ oder „Amca“ für Onkel dahinter. Man spricht also jeden mit Tante oder Onkel an. Das ist bei euch nicht so, ne?

Melissa Nee, wenn wir die Person nicht kennen sagen wir „Frau“ oder „Herr“ vor dem Nachnamen, mehr nicht.

Lale Aber ihr redet mit fremden Leuten doch auch nicht ganz normal, oder? Also die werden von euch auch gesiezt.

Melissa Falls das Leute sind, die wir nicht so gut kennen, siezen wir sie, ja. Und wie ist es bei euch mit der Begrüßung? Auch mit Umarmung und Küsschen rechts, Küsschen links von Omi und Opi? Und stimmt das mit dem Handkuss bei euch?

Lale Ja, die Großeltern werden umarmt. Und vorher küsst man ihnen die Hand. Das ist so Tradition. Die Hand des Älteren wird vom Jüngeren geküsst. Aber nicht richtig geküsst. Nur so erst an das Kinn und dann an die Stirn gehalten. Und wenn man die Älteren nicht so gut kennt, dann gibt es nur den Handkuss, ohne Umarmung.

Melissa Das ist ja dann doch schon etwas völlig anderes als bei uns.

Mehr Dialog

Die Iranerin Elham und die Deutsche Annika unterhalten sich über die Liebe und Beziehungen in ihren Kulturkreisen. Lest „Ach so ist das bei euch ... mit der Liebe“ auf Youpodia.de!

Lale Ja, das schon. Und bei euch? Wie geht ihr in Deutschland denn so mit älteren Menschen um? (lacht) Oder wie sie mit euch? Steht da auch Respekt an erster Stelle? Müsst ihr dann auch schweigen, wenn ein Älterer redet und machen, was der will?

Melissa Schweigen wenn ein anderer redet, gehört sich ja eigentlich immer. Man achtet dann noch auf Formulierungen und so. Dass man nicht so viel Umgangssprache verwendet. Das ist bei älteren ganz wichtig. Ist bei euch doch aber auch so, oder?

Lale Ja, aber ich glaube, einen Unterschied gibt es noch: Die Älteren behandeln uns bis zum Heiratsalter immer so, als wenn man noch ein kleines Kind ist. Das ist manchmal echt schrecklich.

Melissa Das glaube ich dir. Also bei uns ist man ab 18 erwachsen und wird auch so angesehen. Ob man nun bald heiratet oder nicht, spielt da keine Rolle.

Lale Das dachte ich mir. Die ältere Generation bei uns sieht die jüngere auch eher als die, die für sie sorgen. Vor allem ältere Leute, die nicht aus der Familie sind, wollen immer, dass man auf sie hört und macht, was sie wollen. Bei jedem Besuch trinkt man eigentlich immer schwarzen Tee und die jüngeren sollen den älteren dann die Teetassen auffüllen.

Melissa Ich hab das Gefühl, bei uns in Deutschland kümmert sich jeder um sich selbst. Es sei denn, jemand ist krank, egal in welchem Alter. Aber das hat ja alles nichts damit zu tun, dass wir die Älteren bei uns nicht schätzen. Der Umgang ist einfach nur nichts Besonderes. Die Älteren kümmern sich eigentlich eher um uns. Sie drücken einen beim Wiedersehen immer so stark und fragen dann sofort, was man alles haben möchte. Aber vorher kommt immer der Satz „Du bist ja groß geworden“. (lacht)

Lale So ist das bei uns auch.

Protokoll und Foto: Özge Güre

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Youpodia.de.

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Ein Kommentar
Mehr zum Thema „DJH
  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    Die Gummibärchenstadt

    Mehr als Politik und Beethoven hat Bonn nicht zu bieten? Von wegen! Wir verraten euch, welche süßen Leckereien, Traditionen und Partylocations die rheinische Stadt zu einem echten Geheimtipp für einen Städtetrip machen.

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    Ab in die Modemetropole am Rhein!

    Plant ihr gerade eure Silvesternacht und wisst noch nicht wohin? Wie wäre es mit einem Städtetrip in die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen? Was ihr alles in Düsseldorf erleben könnt, erfahrt ihr hier auf einen Blick!

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    Köln stellt sich vor

    Na, schon den nächsten Städtetrip mit Freunden geplant? Wie wäre es mal mit einer Entdeckungstour durch die Städte am Rhein? Wir stellen euch rheinische Metropolen vor. Den Anfang macht die Stadt Köln.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Die Welt vor der Nase

    Wer kennt das nicht? – Gezwungenermaßen sitzt man körperlich anwesend im Unterricht, während man geistig schon längst durch „das Leben danach“ prescht. Denn hinter dem Schulhorizont wartet die Freiheit und winkt uns schon mal zu.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Ich packe meinen Koffer...

    Reise, Reise! Unterwegs sind wir alle gern, die Frage ist nur: Welche Fortbewegungsart ist die Beste?

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Eine Runde Wasser für alle

    Von billig bis teuer reicht unsere Mineralwasserauswahl. Täglich und unbegrenzt verfügbar ist uns das, was gleichzeitig Millionen Menschen fehlt. Viele von ihnen müssen sterben. Wir müssen etwas ändern. Ein Plädoyer auf das Menschenrecht auf Wasser.

  • Anzeige
    Birk Grüling
    Schwerpunkt

    Neue Trendsportarten: Airboarden und Snowkiten

    Während man sich im Rest von Deutschland über  Schnee freut, ist in den Wintersportregionen schon längst die heiße Phase erreicht. An den Wochenende pilgern schon Tausende von Wintersport-Fans auf die Piste. Dabei ist das Motto wie jedes Jahr, umso waghalsiger desto besser.

  • Anzeige
    Laura.
    Schwerpunkt

    Reisen auf die grüne Art

    Von Australien bis zur Nordsee: Umweltfreundliche Jugendherbergen sind im Kommen. Wir haben uns in der Landschaft der Ökohostels umgehört.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Viva Colonia!

    SPIESSER.de und Youpodia haben 30 Leute zu einem Wochenende nach Köln eingeladen. Ganz in Eigenregie plante youpodia-Userin Josephine die Bespaßung in der Domstadt. Wiebke war dabei und erzählt euch, wie es war.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Köln ruft dich!

    Drei Tage, zwei Nächte, eine Stadt und 50 neue Leute kennenlernen. Youpodia und SPIESSER machen es möglich: Verbringt ein Wochenende in Köln.

  • Anzeige
    Stefanie Lodde Hirte
    Schwerpunkt

    Ihr wart „unterwegs“!

    SPIESSER und Youpodia haben eure besten Reisefotos prämiert. Gewonnen hat das Bild „Der lange Weg“.

  • Anzeige
    Stefanie Lodde Hirte
    Schwerpunkt

    Fotowettbewerb: Wir suchen eure besten Bilder von unterwegs

    SPIESSER und Youpodia riefen zum Fotowettbewerb auf: Ihr habt uns gezeigt, wie ihr unterwegs seid.

  • Anzeige
    Stefanie Lodde Hirte
    Schwerpunkt

    Balkan, Baby!

    Tobias und Lena sitzen in den Startlöchern. Morgen starten sie ihre Interrail-Blogger-Tour von Köln über den Balkan. Wir stellen die beiden vor.

  • Anzeige
    Birk Grüling
    Schwerpunkt

    Green didn´t save the Queen

    Wie feiern eigentlich Fans anderer Nationen ihre Mannschaften bei der WM? Ich habe mich in Hannover in einen englischen Pub begeben und den Engländern beim Fußballfieber zugeschaut.

  • Anzeige
    Stefanie Lodde Hirte
    Schwerpunkt

    Wahnsinnswunder-WM

    Wenn ein afrikanisches Land das Ding rockt! Erst skeptisch, jetzt positiv überrascht – die Südafrika-Freiwillige Maike Anna Fecht im Interview.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Die Container-Bar: Müll lohnt sich

    Containern – gefährlich oder eine gute Sache? Lisa macht für uns den Test. Lest, was sie auf ihrer Tour erlebt hat und was es mit der „Container-Bar“ auf sich hat...

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    On the road

    Es ist ein Thema, so sagenumwoben wie klischeebehaftet: das Touren mit einer Band. Doch die Realität hat mit Groupies, wilden Partys und einem lockeren Lebensstil wenig zu tun.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Das Prinzip Mitte

    Anstatt irgendwo hinzufliegen, sich einfach in der Mitte treffen – besonders für Freunde mit unterschiedlichem Wohnorten ist diese Art zu reisen geeignet. Laura hat es ausprobiert und die Rechnung ging auf: Mitte aus Memmingen + Eichstätt = München.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Migration [mikʀaˈʦi̯oːn]

    Migration ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir haben mal ein paar Fakten gesammelt, mit denen ihr bei der nächsten Diskussion Stammtischparolen alt aussehen lassen könnt.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Freiwillig oder zivil?

    Alljährlich müssen sich Schulabgänger entscheiden: Bundeswehr oder Zivildienst? Eine weitere Alternative ist das Freiwillige Jahr. Hier erfahrt ihr, wo die Unterschiede zum Zivildienst liegen – und worauf man achten sollte.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Endliche Semesterferien! ... hilfe, Freizeit!

    Für ihren letzten Eintrag in ihrem Erstsemester-Blog hat Lisa sich an den Ort des Geschehens zurückbegeben. Ganz Sherlock-dedektivisch ergründet sie, was dort in der Uni die letzten Wochen mit ihr passiert ist.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Der Bildungsstreik im Rückblick

    Bringt studentischer Protest etwas? Kann unsere Generation überhaupt etwas bewegen? Wir haben vier Studis zum Streitgespräch gebeten.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Ganz schön weit weg – wie es ist, im Ausland zu leben

    Soll ich's wagen oder nicht? Fünf SPIESSER.de-Autoren erzählen euch, was sie erlebt haben – oder gerade noch erleben.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Im Käfig in Kopenhagen

    „Enttäuschend!“ – So lautet das Urteil vieler Menschen über das Ergebnis des Klimagipfels im Dezember. Doch während die allermeisten nur zu Hause vorm Fernseher fluchten, war Valeska, 17, Mitglied bei der WWF-Jugend, live dabei in Kopenhagen und hat sich aktiv für

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Posierende Sieger an ihren Lieblingsorten

    SPIESSER und youpodia.de haben euch gefragt: Welcher ist euer allerliebster Lieblingsplatz auf der ganzen großen weiten Welt? Nun wurden die besten Orte ausgewählt.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Nazis? NÖ!

    Was tun, wenn Nazis einem die Sicht auf ein freies Land versperren? Hier stellen wir euch drei Aktionen vor, die ganz unterschiedlich das Problem Neonazismus bekämpfen – mit Humor, Musik und vielen guten Ratschlägen.

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Eure Lieblingsorte? Her damit!

    Aufgepasst! SPIESSER.de und youpodia.de suchen etwas ganz Besonderes: Lieblingsorte!

  • Anzeige
    lisa says
    Schwerpunkt

    Klimaretter und Umwelthelden

    Tiemo ist 21, kommt aus Oberbayern und macht gerade ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in der Umwelt-Jugendherberge in Prien am Chiemsee. Was Tiemos Aufgaben sind und wie er zum Thema Umwelt eingestellt ist, erzählt er hier.