Anzeige
Schwerpunkt

Auf zu neuen Welten – Eine Rundreise durchs Handwerk

Der Start ins Berufsleben ist wie eine Entdeckungsreise – voller Aufregung, Neugier und Vorfreude. Wie bei jeder Reise muss erst einmal die Route festgelegt werden. Bei einem Rundgang über die Berufsorientierungsmesse Handwerkswelten am 24. und 25. September 2019 in Hamburg gibt es die ersten Wegweiser.

02. September 2019 - 10:31
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Deine Bewertung bewertet mit 2 5 basierend auf 1 Bewertungen
Onlineredaktion Online
Beigetreten: 25.04.2009

Handwerkswelten
Wann?
• am 24. und 25. September
• zwischen 9.00 und 16.00 Uhr

Wo?
• Innenhof des Rathauses
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Eingang: Große Johannisstraße

Eintritt?
• Der Eintritt ist frei.
• Größere Gruppen werden um Voranmeldung gebeten.

In der Zeit von 9 bis 16 Uhr könnt ihr viele Handwerksberufe kennenlernen, euch mit Werkzeugen an den verschiedensten Materialien ausprobieren und euch von Expertinnen und Experten über Karrierechancen und Zukunftsperspektiven beraten lassen. Dass diese mehr als vielfältig sind, beweist das Hamburger Handwerk mit über 100 Ausbildungsberufen: von A wie Anlagenmechanik bis Z wie Zahntechnik ist das Angebot breit gefächert. Knapp die Hälfte der Berufe stellen sich in der Berufe-Arena der Handwerkswelten vor. Zwei Tage lang verwandelt sich der Innenhof des Hamburger Rathauses in eine riesige Werkstatt, in der gehobelt, gebacken, gehämmert und geschraubt wird. Auf der Mitmachbaustelle erfahrt ihr, welche Handwerksberufe beim Bau eines Gebäudes eigentlich beteiligt sind – ihr könnt auch selbst mit anpacken. Dabei habt ihr die Chance, tolle Preise zu gewinnen und kleine, selbst hergestellte Erinnerungstücke mit nach Hause zu nehmen. So könnt ihr beispielsweise am Stand der Maler & Lackierer mit Airbrush Stofftaschen individuell gestalten oder bei den Metallbauern eine Spardose in mehreren Arbeitsschritten herstellen.


In der Mitmachwerkstatt wird unter fachlicher Anleitung gelötet.
Handwerk live (mit)erleben

Wenn ihr euch nach getaner Arbeit erstmal ein wenig zurücklehnen möchtet, könnt ihr bei den Friseur-Azubis Platz nehmen und euch direkt vor Ort einen neuen Look verpassen lassen. Bei dieser Gelegenheit könnt ihr direkt nachfragen, wieso sich euer Stylist in spé für diesen Handwerksberuf entschieden hat und was daran besonders viel Spaß macht. So viele Informationen machen dann aber auch hungrig. Für den kleinen Hunger zwischendurch ist natürlich gesorgt. Die Bäcker und Fleischer zeigen auf der Messe eine Live-Produktion von Kanapees. Frisch frisiert und gestärkt, habt ihr beim Handwerksquiz auf der Bühne die Chance, euer Wissen unter Beweis zu stellen und tolle Preise abzuräumen.


Die Friseur-Auszubildenden stehen beim Haareschneiden Rede und
Antwort zu allen Fragen rund um ihren Beruf.

Auf den Handwerkswelten gibt es also jede Menge Berufe zu entdecken und live zu erleben. Und wenn ihr eine solche Tätigkeit spannend findet, könnt ihr euch auf der Messe auch direkt einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz klarmachen. Auf großen Stelltafeln im Innenhof werden freie Plätze aus der Lehrstellenbörse (www.lehrstelle-handwerk.de) und der Praktikumsbörse (www.praktikum-handwerk.de) vorgestellt. Am Beratungsstand der Handwerkskammer könnt ihr mit den Ausbildungsvermittlern einen Termin vereinbaren, um euch bei der Lehrstellensuche unterstützen zu lassen. Auch die Studienberatung der Berufsakademie Hamburg ist mit einem Stand auf der Messe vertreten und informiert euch über das duale Studium im Handwerk. Bei einem solchen Angebot kann der Start ins Berufsleben nur gut werden.


Wo gehobelt wird, fallen Späne – Stellt bei den Handwerkswelten euer Können unter Beweis!

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit
mit der Handwerkskammer Hamburg.

 

Text: Caroline Böhme
Teaserbild: Paula Hohlfeld

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Sag' uns deine Meinung!
Mehr zum Thema „Handwerkskammer Hamburg
  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    „Deine Chance im Handwerk“

    Mach dich schlau zur Berufsorientierung! Überlegst du, ob eine Ausbildung im Handwerk das Richtige für dich ist? Fragst du dich, was es alles für handwerkliche Ausbildungsberufe gibt? Die Handwerkskammer Hamburg liefert dir in einer Infostunde die Antworten auf all deine Fragen.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Endspurt zur Lehrstelle – Im Handwerk durchstarten

    Auch 2019 findet die etablierte, erfolgreiche Auf-den-letzten-Drücker-Veranstaltung der Handwerkskammer Hamburg statt, um kurz vor dem Ausbildungsbeginn am 01.08. noch möglichst viele Bewerber*innen für eine berufliche Karriere im Handwerk zu begeistern. Am 05.06.2019 von 17:00 bis 19:00

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Mit Herz, Hand und Hammer

    Bauberufe gibt es im Handwerk eine Menge. Doch keiner ist wie der andere und in jedem Beruf gibt es spezielle Werkzeuge und Arbeitsmaterialien. Acht Azubis aus vier verschiedenen Ausbildungsberufen zeigen uns ihre täglichen Begleiter. Finde raus, welches Werkzeug zu welchem Beruf gehört!

  • Anzeige
    Individuot
    Schwerpunkt

    Lernen für’s Leben

    Du willst eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker machen oder hast gerade eine begonnen? Matthias Engelhorn (20) ging es vor zwei Jahren genauso – jetzt erzählt der „,alte“ Azubi-Hase, was dich in der Ausbildung erwartet.

  • Anzeige
    PaulausMdorf
    Schwerpunkt

    Deine Zukunft beginnt genau hier – Perspektiven im Handwerk

    „Und? Was willst du machen, wenn du mit der Schule fertig bist?“ – Kaum eine Frage nervt so sehr wie diese. Wie sollst du entscheiden, welcher Beruf am besten zu dir passt? Was kannst du gut? Wo und wie willst du arbeiten? Die Handwerkskammer Hamburg hat die Antworten!