SPIESSER Probefahrt

Berauscht hinterm Steuer

Egal, ob LSD, Cannabis oder Alkohol – Drogen vernebeln die Sinne. Wer
sich so berauscht hinters Lenkrad setzt, der bringt Leben in Gefahr – seines
und das anderer. SPIESSER-Autorin Laura wollte es genau wissen und hat
für euch getestet, wie es sich anfühlt unter Drogeneinfluss Auto zu fahren.

02. September 2016 - 10:52
SPIESSER-Autorin Laura....
Noch keine Bewertungen
Laura... Offline
Beigetreten: 17.05.2009

Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, lasse ich Bier und Wein stehen. Ohne Ausnahme! Mein Fahrlehrer hat gute Arbeit geleistet und mich davor gewarnt, berauscht zu fahren. Trotzdem möchte ich wissen: Wie fühlt es sich an? Auf einer Ford-Teststrecke darf ich den Drug Driving Suit anziehen. Er kommt auch bei „Vorfahrt für Deine Zukunft“ zum Einsatz, dem kostenfreien Fahrsicherheitstraining des Autoherstellers.


Anziehen des Drug Driving Suit. Bild:
Jakub Kaliszewski

Der Parcours, den ich gleich mit dem roten Ford Fiesta fahren soll, sieht leicht aus: anfahren, drei Kurven durch eine Reihe aus Pylonen, fertig. „Für mich als erfahrene Autofahrerin kein Problem“, denke ich, als ich den Drug Driving Suit anziehe. Der besteht übrigens aus vielen verschiedenen Einzelteilen und soll einen Drogenrausch simulieren: Gelenkmanschetten schränken meine Beweglichkeit ein, eine Brille verzerrt meine Sicht, an einem Handschuh befindet sich eine vibrierende Kugel.

Meine rechte Hand zittert, während ich mir zusätzlich noch Kopfhörer aufsetze, durch die ich ab sofort mit einem dröhnenden Geräusch beschallt werde. Meine Mitmenschen nehme ich jetzt nur noch schemenhaft wahr. Mich normal zu bewegen fällt mir schwer. Der Drug Driving Suit soll einen Alkoholblutwert von rund 1,8 Promille und den Konsum illegaler Drogen wie Marihuana, LSD oder Heroin simulieren. Um mich an die Rausch Simulation zu gewöhnen, wirft mir Verkehrssicherheitstrainer Henning Swirski, der sich gleich mit mir in das Auto setzen darf, einen Ball zu.

Ballsport war nie mein Ding, im Drogenanzug schaffe ich es aber nicht einmal, den Ball auch nur in seine Richtung zu bewegen. Auch mein anschließender Versuch, auf einer Kreidelinie zu balancieren, scheitert kläglich. Gerade laufen ist mit der Drogenbrille nicht drin, die nicht nur meine Sicht verzerrt, sondern auch bunt blinkt.


Testfahrt überstanden. Bild: Jakub
Kaliszewski
Das kann Leben kosten

Ich frage mich, wie ich so Auto fahren soll und bin froh, dass Trainer Henning Swirski mir nicht von der Seite weicht, während ich am Steuer sitze. Schon das Anschnallen fällt mir schwer. An der Handbremse greife ich drei Mal vorbei und den Startknopf treffe ich erst beim zweiten Versuch. Das kann ja heiter werden! Mit Schrittgeschwindigkeit wage ich mich vor. Wo ich vorher noch einen Weg zwischen den Pylonen erkennen konnte, verschwimmt nun alles. Es scheint, als hüpften die rot-weißen Hütchen vor mir herum. Die Tipps des Trainers höre ich kaum, denn auf meine Ohren dröhnt weiter ein dumpfes Wummern. Immer wieder muss ich anhalten, um nicht alle Pylonen umzufahren.

Es kommt mir vor, als sei mein räumliches Sehen abhanden gekommen. Als ich den Parcours durchfahren habe und den Anzug ablegen darf, atme ich auf. Endlich bin ich wieder Herrin meiner Sinne, kann mich frei bewegen und rasch reagieren. Über zitternde Hände und bedrohlich verrückte Sinneseindrücke zu lesen ist das eine, sie am eigenen Körper zu erfahren das andere. Welche Auswirkungen ein Rausch auf meine Fahrtüchtigkeit hat, ist mir erst heute richtig bewusst geworden: Jedes Hütchen, das ich angefahren habe, hätte ein Mensch sein können!

Vorfahrt für Deine Zukunft ist dein kostenloses Fahrsicherheitstraining zu den Schwerpunkten Drogeneinfluss, Ablenkung, Assistenzsysteme und Fahrzeugtechnik.
Jetzt anmelden: vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de
Die nächsten Termine: 13. & 14. Oktober, München und 25. & 26. Oktober, Grevenbroich

Text: Laura Konieczny
Fotos: Jakub Kaliszewski

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Sag' uns deine Meinung!
Mehr zum Thema „SPIESSER Probefahrt
  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Wie verhältst du dich in kritischen Verkehrssituationen?

    Es gibt Situationen, die beim Autofahren gefährlich werden können – die eigene Unaufmerksamkeit, nicht genügend Abstand oder glatte Oberflächen sind nur einige davon. Wie du dich in solchen Situationen richtig verhältst, kannst du in diesem Test herausfinden und beim Fahrsicherheitstraining

  • Em
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Das gute Auto

    Wer mit einem Elektroauto unterwegs ist, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch sein Gehör – denn das Auto ist komplett lautlos. SPIESSER-Autorin Ema hat bei einer Probefahrt weitere Vorteile entdeckt und Wilfried Porth, den Personalvorstand der Daimler AG, ein paar Fragen gestellt.

  • MRKiam
    3
    SPIESSER Probefahrt

    Öko-Hase oder Macho-Hirsch?!?

    Wir testen den neuen Golf GTE, schon bevor es ihn zu kaufen gibt. Warum? Weil wir es können und weil der GTE verspricht ein Umweltschoner zu sein – trotz 204 PS unter der Haube!

  • Little Miss Wonder
    4.666665
    SPIESSER Probefahrt

    Oldie unter Strom

    Der Klimawandel schreitet unaufhaltsam voran. Was wir dagegen tun können? Zum Beispiel umweltfreundlich Auto fahren. SPIESSER-Autorin Annika hat eine Probefahrt unternommen – in einem Fahrzeug der ganz besonderen Art.

  • Individuot
    SPIESSER Probefahrt

    Simulation als Aufklärung

    Erschreckend viele junge Autofahrer steigen trotz Aufklärungskampagnen alkoholisiert hinters Steuer. Nun hat sich der Autohersteller Ford dazu ein Programm überlegt, was stärker wachrütteln soll. SPIESSER-Praktikantin Polina war beim Fahrtraining dabei und erklärt euch, was dahinter steckt. 

  • fraenk
    4
    SPIESSER Probefahrt

    Mitfahrverlegenheit - SPIESSER Probefahrt mit dem VW Polo

    Frank fährt von Mainz nach Münster. Als Mitfahrgelegenheit. Fünf Leute 300 Kilometer in einem VW Polo.

  • Holm Kräusche
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Ein bisschen Frieren: Die SPIESSER-Probefahrt

    Holm und Khaled wollen im Sommer nach Spanien ans Meer. Testhalber geht‘s im Opel Agila zum Badeurlaub an die Ostsee. Im Februar!

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Max Herre

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Max Herre, Musiker und Produzent.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Olaf Schubert

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Olaf Schubert, Musiker und Betroffenheitslyriker.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Heul doch, Motor! - Probefahrt mit dem Seat Ibiza

    Im schnittigen Seat rauscht Julian, 24, über die kurvigen Pisten Ibizas.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    In Rot über die Straße - SPIESSER-Probefahrt mit dem Toyota Aygo

    Auf nach Holland! Hanna, 18, lockt den Toyota Aygo aus der Reserve. - SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Stutzen beim Zapfen - SPIESSER-Probefahrt mit dem Fiat Panda

    Knuffig, brav und gar nicht gefräßig: Till, 19, entdeckt seine Liebe zum Fiat Panda und verdankt ihm sein neues Hobby - den Zoo.

  • Onlineredaktion
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Feierfox - die SPIESSER-Probefahrt

    Jetzt haben sie mir den Fox vor die Tür gestellt. Mitten in Bayern, im beschaulichen Weilheim. In gelb steht er vorm Haus meiner Eltern, ich skeptisch daneben. Sieht auch nicht anders aus als ein Lupo, denk ich mir.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Autokopfstand

    SPIESSER-Autorin Julia fährt schon seit ein paar Jahren, hat den feindlichen Straßenverkehr aber bisher unfallfrei überstanden. Und das ist verdammt gut so, denn vor dem heutigen Tage hätte sie auch absolut keine Ahnung gehabt, wie man einen Autokopfstand heile übersteht. Jetzt

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Hemmt und Schlüpfer. SPIESSER Probefahrt.

    SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze Hubraum, Drehmoment interessiert uns nicht. Wir wollen wissen: Wie kann ich meine Freunde beeindrucken und wo krieg ich die Melonen unter.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Bund der Betriebenen: Unser erstes Auto

    Jugendliche, angezapft! SPIESSER bittet Philipp, Kristin und Olivervmit ihrem ersten eigenen Auto an die Tanke. Dort tönen sie über ihre Beziehung zu den Karren.