SPIESSER Community

Das 'Bad Boy' Phänomen

Man sieht es immer wieder, die hübschesten Mädchen, die wirklich jeden Jungen bekommen können, verlieben sich in einen 'Bad Boy'. Aber wieso?

16. Mai 2010 - 22:45
von SPIESSER-Autorin Lea..
Deine Bewertung bewertet mit 4 5 basierend auf 2 Bewertungen
Lea. Offline
Beigetreten: 25.02.2010

Ein 'Bad Boy' ist schwer zu erreichen, es ist schwer den Menschen hinter dieser Fassade kennen zu lernen. Das reizt uns, denn will nicht jeder genau das haben, was nicht bzw. schwer zu erreichen ist? Jungs die einem jeden Wunsch erfüllen sind zwar süß, mit der Zeit aber nur langweilig. Ihnen fehlt die Spontanität und das Selbstbewusstsein, mit dem sie uns das Gefühl geben, dass sie uns immer beschützen. Aber ich denke auch der Bad Boy sollte sich in wichtigen Situationen zu benehmen wissen und außerdem nicht eine 'ist-mir-doch-egal-Einstellung' zum Leben haben.

Und wenn er sein Inneres für dich öffnet und du auch ein Stück Gentelman in ihm entdeckst, ist es das Schönste.

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Acht Kommentare
  • zieht man sich nich so ein image zu um GERADE seine unsicherheit und sein MANGELNDES selbstbewusstsein zu überspielen

    aber schön wenn so ein trick zieht, da sehen wir die nächsten gzsz schauspieler (oder is man mit solchen talenten schon zu gut?)

    Aber was in subtext zu lesen ist das oftmals diejenigen interresannt wirken/ sind die eben nich die mit sich selbst eins sind... wie auch zu lesen- die frau will ja auch was zu tun haben ;)
    das ganze quasi komplettieren

    ja ja die frauen- verstehen muss man die nich

  • Ich stimme meinem Vorschreiber da im weitesten zu nur so drastisch wie er es beschreibt ist es nicht und Subkulturen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und darüber hinaus auch meisten der Nährboden für neue Ideen in Sachen Kultur, Gesellschaft und Kunst.
    Mein Bester, Ende der 70er waren die die Grünen auch eine Subkultur genauso wie die Philosophen
    in der Zeit der Aufklärung. Aber zurück zum Thema.

    Bad Boy´s gibt es nicht.
    Wenn dir ein Mensch keine Aufmerksamkeit schenkt dann bist du ihm wahrscheinlich, zumindest als Person, ziemlich egal.
    Wenn der Mensch denn du gerade zum „Bad Boy“ erkoren hast dir mit beständiger Ignoranz begegnet, dann kann ich mir nicht vorstellen das du ihn dann noch lange für so ein tollen Typen hältst. Wahrscheinlicher wäre doch das man ihn dann für ein arrogantes Arschloch hält.
    Doch wenn gerade dieser sogenannte „Bad Boy“ auf dich zugeht dann fühlst du dich doch als etwas ganz besonderes.Und das weiß er auch. Das ist eines der Vorteile am Bad Boy Image. Nun sollte man hoffen das der Knabe es auch ernst mit einem meint. Denn wenn nicht ist das „Jungs sind alle Schweine“- und „die wollen nur das eine“- Geschrei wieder groß.
    Und noch etwas, das sogenannte „Bad Boy Image“ ist auch nur eine Maske um gerade in der Jugend Anerkennung, Aufmerksamkeit und Akzeptanz zu erfahren. Da heißt die Devise wie bei so vielen auch „Hauptsache anders“.
    Aus bösen Jungs werden auch Männer, und da entscheidet sich, Arschloch oder nicht Arschloch.
    Denn das Leben ist kein Quentin Tarantino Film.

  • aber genau aus dieser ecke kommt doch das besagte image. badboy, das ist eine fassade eine lifestyle. weiße gutbürgerliche jungs die sich von papas kohle platten mit gangsterrap kaufen, blink blink umhängen und in tiefhängenden baggys rumhopsen - das sind so typische badboys. oder solche die auf rebellen machen. che t-shirt, palituch, chucks - diese accessoires gibts fürs taschengeld um die ecke bei h&m, garantier nicht fair gehandelt. es gibt viele beispiele.

    die autorin hat schon richtig erkannt, das badboy ding ist eine fassade, was sie nicht erkannt hat ist das hinter so einer fassade leider oft nicht viel dahinter ist. denn so eine fassade ist ein produkt, ein produkt welches man für ein geringes entgeld erwerben kann. ein produkt wie es uns mit kino-antihelden oder bartsimpson-attitüde schmackhaft gemacht wird, seit lieb und brav nicht mehr "cool" und "in" ist.

    der badboy das ist so eine vorstellung vom mann die mit dem rock n roll aufkeimte und sich heute in der rap musik wiederfindet. smarte selbstbewusste draufgänger. der hauch von abenteuer, aufregung spannung etc. das dieses bild mit der realität nicht unbedingt viel zu tun hat liegt wohl auf der hand.

    wenn ich da an einige rockmusiker aus den 60´ger,70`ger und 80`gern denke, die jede frei verfügbare droge in sich reingekippt haben, hotelzimmer demolierten, alle möglichen frauen samt geschlechtskrankheiten ausprobierten und mit 27 schließlich an ihrer eigenen kotze erstickten, dann frage ich mich zuerst wer das für erstrebenswert hält und dann auf wieviele personen in eurem bekanntenkreis die einen auf bad boy machen oder für bad boys gehalten werden das wirklich zutrifft.

    das trifft so ziemlich auf jede badboy vorstellung zu. das ist eine romantische verklärung der realität. die wirklich bösen jungs rutschen in den subkulturen ab, werden aus dem gesicht der gesellschaft verbannt, gehen früh drauf oder landen im knast. keiner würde auf die idee kommen ihnen wegen ihrer a-sozialen eigenschaften auch noch hinterherzulaufen.

    der rest ist ein image, ein rollenverhalten welches sich jungs überwiegend in der pupertät überziehen um ihre eigene belanglosigkeit, unsicherheit und erfahrungslosigkeit zu kaschieren. das ist ganz normales sozialverhalten aber bestimmt kein abenteuer. alles was man dafür brauch krigt man im laden um die ecke, außer den drei tage ba-ba-bart.

  • Richtig.
    Außerdem wird Bad boy auseinander geschrieben.^^

  • Recht hat sie! Badboy heißt doch nicht Gangsterschlägertyp...
    Da versuchen die Schwarzweiß-denkenden Herren aus der linken Ecke der Autorin aufzudrängen, sie würde schwarzweiß denken. Schwachsinn!

  • Ein bissl sehr viel Schwarz-Weiß denken hier.
    Foto-Love-Story trifft es da echt am besten. ^^

    Spontanität und Selbstbewusstsein hat nix mit Bad Boy zu tun. Es gibt auch selbstbewusste und spontane Nerds.

    Sehen wir es eher so: du suchst keinen Bad Boy, sondern einen, der dir Abenteuer verspricht. ^^
    Das sollte "jeder" der mit offenen Augen und offenem Herzen durch die Welt geht schaffen.

  • eine anhäufung von klischees. da lebt jemand in einer traumwelt in der sich alles in bad & god einteilen lässt und aussieht wie ne bravo-foto-lovestory. ich hab nen bekannten das war son richtiger "badboy". tattos, drogen, ein zwei krumme dinger - jetzt sitzt er im knast und seine freundin hat ihn verlassen. außerdem hat er keinen eigenen zahn mehr in der kauleiste. badboy-mäßig rausgeprügelt.

Mehr zum Thema „SPIESSER Community
  • Kevin Groth
    2
    SPIESSER Community

    Ein Tag ist nicht genug.

    Warum ein Tag noch lange nicht genug ist! Zehntausende Schüler folgten dem Vorbild der schwedischen Dauer-Klima- Streikerin, die sitzend ihre Wut demonstrierte, und gehen jeden Freitag in den Städten dieser Welt auf die Straße, um für ihre Zukunft zu kämpfen. Aber nicht sie

  • Paul Nähring
    5
    SPIESSER Community

    FridaysForFuture: Die Jugend, der Frühling der Gesellschaft

    User Paul Nähring gibt mit diesem Gastbeitrag ein paar Nachhilfestunden in Sachen Geschichte, der Rolle der Jugend in dieser und über ihre Bedeutung für die Gesellschaft. #FridaysForFuture

  • KrauseJulius
    5
    SPIESSER Community

    Angst vor Ausländern? Berechtigt oder purer Rassismus?

    Gedanken auf dem abendlichen Heimweg: Warum wechselte ich eben die Straßenseite?

  • WORD AND PLAY
    SPIESSER Community

    WORD&PLAY!

    Kostenfreie Sommercamps, die euch zu Gaming Designern und Fontane-Kennern machen.  Ihr wolltet schon immer wissen wie Computerspiele entstehen? Ihr interessiert euch für das kreative Schreiben von Geschichten? Euch fasziniert das Erstellen von witzigen, fiesen oder heldenhaften Charakteren?

  • Tobias Ergenzinger
    SPIESSER Community

    Planspiel der Vereinten Nationen in New York

    Das National Model United Nations (NMUN) in New York City ist die weltweit bedeutendste Simulation der Vereinten Nationen, die jedes Jahr mehrere tausend engagierte Studentinnen und Studenten aus aller Welt in die Millionenmetropole an der Ostküste der USA lockt. In Delegationen organisiert, vertreten

  • Onlineredaktion
    5
    SPIESSER Community

    Global Goals Aktionstage

    Ein Bericht von Gastautor Felix Kaminski (22) über die Global Goals Aktionstage 2019 und junge Menschen, die Untätigkeit in der Klimapolitik nicht länger hinnehmen wollen. Seine Überzeugung: Es ist unsere Zukunft, die bedroht ist, wenn wir die Nachhaltigkeitsziele nicht erreichen.

  • Febegc
    5
    SPIESSER Community

    Eine Milliarde Euro mehr gegen Armut – mein Einsatz hat sich gelohnt

    Ein Bericht über mein Engagement, wie ich Kofi Annan traf und mein Einsatz Früchte getragen hat.

  • Julaaa
    SPIESSER Community

    Der Innotruck in der BTU Cottbus- Senftenberg

    Die Universität BTU Cottbus-Senftenberg bietet viele interessante Studiengänge und über 70 verschiedene Sportarten für Ihre Studierenden an. Auch viele internationale Studentinnen und Studenten lernen und leben  hier zusammen. In Vielen Bereichen ist die BTU Cottbus-Senftenberg

  • sounds
    5
    SPIESSER Community

    Limits - bin mehrmals aus dem 7. Stock gesprungen

      Ich bin mehrmals aus Fenstern im 7. Stock gesprungen, woraus ein Musikvideo zu meinem Song LIMITS entstanden ist: https://youtu.be/dc3EW7fgqk8   Bei meinem letzten Sturz fiel ich in Kunst hinein: [Bild:1]   Viel Spaß mxk    

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Community

    SPIESSER-Medien-Camp Dresden: Teilnehmer gesucht!

    Ihr habt Lust, richtig SPIESSIGE Inhalte mit uns zusammen zu organisieren und zu produzieren? Ihr habt Lust, mehr über Print- /Online- und Video-Content zu erfahren? Dann bewerbt euch für das SPIESSER-Medien-Camp in Dresden, das wir im August 2018 in Kooperation mit ausbildung.de anbieten!

  • Moritz_toz
    SPIESSER Community

    Abhandlung zur
    Existenz des Osterhasen

    Seit Jahrtausenden glauben wir Menschen an Dinge, die noch nicht bewiesen wurden. Gott, der Weihnachtsmann, der Humor Mario Barths oder die politische Überzeugung Angela Merkels, sind nur einige Beispiele. In dieser Abhandlung möchte ich mich nun mit weiteren Dingen beschäftigen, an die

  • manuelw
    SPIESSER Community

    Eine Million Menschen stehen „Draußen vor der Tür“

    Eine Million Menschen vor der Tür – ok, Flüchtlingskrise. „Draußen vor der Tür“ – ok, Wolfgang Borcherts Drama von 1949. Was hat das denn miteinander zu tun? Lasst es mich euch erklären.

  • johannes_danjo
    SPIESSER Community

    Wie ein einziger Gedanke meinen Tag versaut

    Es ist schon schlimm, wenn ich Fotos sehe. Besonders eklig wird es, wenn ich diese Krabbeldinger im Fernsehen vorgesetzt bekomme. Wenn die achtbeinigen Ungeheuer aber durch mein Wohnzimmer huschen, dann ist mein Tag gelaufen!

  • Alina Mohaupt
    3
    SPIESSER Community

    RockTheVote2k17-Für Veränderung bereit!

    „Wir wollen Veränderung!“ „Lahme Entenregierung!“ Solche mürrischen Stimmen werden immer häufiger laut, während die Uhr unaufhörlich Richtung Stunde Null der Bundestagswahlen 2017 am 24. September tickt. Anstatt sich, wie in den vorigen Jahren, von einer

  • LaVenusVey
    5
    SPIESSER Community

    Das Virus Mensch und seine Gefühle

    Viele Dinge, die uns alltäglich erscheinen, sind bei genauerem Betrachten tatsächlich unbegreiflich. Wir reden von Regeln und Gesetzen, Tierschutz und Umweltschutz, und keiner fragt sich wirklich, warum das eigentlich nötig ist.

  • samuel.groesch
    SPIESSER Community

    G20 in Hamburg
    Protest, Krawall und
    Besen schwingen

    Bunte Demonstrationen und brennende Barrikaden. Beim G20-Gipfel in Hamburg hat sich Protest von seiner besten und seiner schlimmsten Seite gezeigt. SPIESSER-Autor Samuel war für euch mit seiner Kamera mittendrin im Getümmel. Hier findet ihr seine eindrücklichsten Bilder.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Community

    SPIESSER Sommerworkshop

    Der SPIESSER ist euer treuer Begleiter in jeder Pause? Oder ist euch das gelb-blaue Jugendmagazin noch nie aufgefallen? Ihr seid zwischen 15 und 17 Jahre alt und habt Lust, das kreative Treiben in einer Redaktion kennenzulernen? Dann laden wir euch ein, in einem Sommerworkshop mit uns zusammen den SPIESSER

  • Leamarie25
    4.4
    SPIESSER Community

    I go crazy! Aber nur wenn ich weg bin.

    SPIESSER-Userin Leamarie25 fragt sich: Warum kann ich zuhause nicht einfach mal genauso spontan, offen und abenteuerlustig wie im Ausland?!

  • DoH.
    5
    SPIESSER Community

    Donald Trump, Marine Le Pen, Björn Höcke – Und was hab ich damit zu tun?

    fragt sich SPIESSER-User DoH. kopfschüttelnd.

  • stoffteddy
    5
    SPIESSER Community

    Großstadtneid

    Eine sehnsüchtige Liebeserklärung an die Großstadt von stoffteddy.

  • Story-Julez
    SPIESSER Community

    Wie weit darf die Wissenschaft gehen?

    Diese Frage habe ich mir neulich im Ethik-Unterricht auch gestellt, als wir über das Gewissen eines Menschen gesprochen haben. Unsere Lehrerin zeigte uns einen Filmausschnitt, welcher ein sehr interessantes Experiment veranschaulichte: Das Milgram-Experiment. Es wurde 1962 das erste Mal vom gleichnamigen

  • Anna.R.
    SPIESSER Community

    Wie ich im Ausland an Ruhm kam

    „Elle parle anglais!“ („Sie spricht englisch!“) oder „Mais elle est allemande!“ („aber sie ist doch deutsch!“) sind Sätze die ich in Diskussionen zwischen französischen Schülern über mich und meine prinzipiell liebste Sprache oft zu hören bekam.

  • Chaosnudel
    5
    SPIESSER Community

    „Wenn er meine Freundin wäre...“

    Nach langem Streit sind Sido und Bushido nun ein Herz und eine Seele. Zum Beweis haben sie gemeinsam das Album „23“ produziert. SPIESSER-Autorin Franka reichte das nicht: Sie traf die beiden zum Pärchenspiel, dem sogenannten „Eignungstest für die Ehe“...

  • juwe
    SPIESSER Community

    DJ aus Leidenschaft: Das Phänomen David Guetta

    David Guetta ist aus der DJ-Szene nicht mehr wegzudenken. Jens war für euch bei einem seiner Konzerte und hat mit dem DJ-Phänomen über seine Fans, die Arbeit und Hobbies gesprochen.

  • Susi_Th
    4.99471
    SPIESSER Community

    Werde freier Mitarbeiter bei SPIESSER!

    Du hast Freude am Schreiben, Fotografieren und an der Videoproduktion? Du bist kreativ, neugierig und verlässlich? Dann werde doch freier Mitarbeiter fürs Heft, SPIESSER.de, für unsere Sonderpublikationen oder gleich für alle zusammen!

  • vie02
    5
    SPIESSER Community

    Frau sein heute

    Früher war es einfach. Früher sollten Frauen kochen, putzen, Wäsche waschen, ihren Ehemann umsorgen und dabei gut aussehen. Und schon war man die perfekte Frau. Seitdem hat sich einiges verändert. Und trotzdem hat auch heute jeder eine Vorstellung davon, wie eine perfekte Frau zu

  • Yalda_
    4.5
    SPIESSER Community

    Schönheitsideale in der heutigen Zeit

      Perfekte Augenbrauen, eine schmale Nase, dicke Lippen und ein schlanker Körper. Das sind sie, die Schönheitsideale der heutigen Zeit.

  • JulesGriffin
    SPIESSER Community

    Das Ost-West-Dialekt-Quiz

    Auch 26 Jahre nach der Deutschen Einheit werden die unterschiedlichsten Mundarten in den Regionen gepflegt. Fühlt ihr euch fit für den ultimativen Ost-West-Mundart-Test? Dann zeigt uns, ob ihr folgende Redewendungen richtig zuordnen könnt.

  • Sandrippel
    SPIESSER Community

    Land unter - für immer?

    Die Flut zieht sich langsam zurück. Noch ist das Watt von einer dünnen Wasserschicht bedeckt, die die kleinen Wölkchen am Himmel spiegelt. Ein leichter Wind bläst. Das Watt liegt ruhig da, scheinbar bis ins Unendliche. In der Ferne ragen die Halligen in den Himmel: kleine Hügel,

  • FranziFranzzz
    SPIESSER Community

    In 37 Tagen durch Mecklenburg-Vorpommern

    Am kommenden Sonntag sind Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Wer wählen gehen will, muss volljährig sein und seinen eingetragenen Wohnsitz seit mindestens 37 Tagen dort haben. Aus diesem skurrilen Grund hat SPIESSER-Praktikantin Franziska 37 Dinge rausgesucht, die ein Besucher oder neu