Anzeige
Schwerpunkt

Dein (zukünftiger) Arbeitgeber im Kulturcheck

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz – dafür sorgen nicht nur feste Arbeitsschuhe, sondern auch eine von Vertrauen und Dialog geprägte Atmosphäre. Ob dein Chef so eine Arbeitskultur fördert, erfährst du mithilfe der Kampagne kommmitmensch der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.

01. Februar 2019 - 09:33
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Wie sollte eine sichere, gesunde und miteinander gelebte Unternehmenskultur aussehen? Darauf liefert die Kampagne kommmitmensch Antworten und Verbesserungsvorschläge. Offen, respektvoll und verbindlich sollte es am Arbeitsplatz ablaufen, denn nur so lassen sich Unfälle nachhaltig verhindern und die „Vision Zero“ – eine unfallfreie, lebenswerte Arbeitswelt – umsetzen. Die Kampagne hilft dir, sichere Arbeitgeber aufzuspüren und selbstständig Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Mach jetzt den Kulturcheck!

Führung: Dein Chef lebt dir gesunden Menschenverstand vor und achtet auf sein Team. Auch außerhalb des tatsächlichen Jobs, beispielsweise in den Mittagspausen oder bei Betriebsausflügen.

 

Kommunikation: Wichtige Infos teilt dir dein Chef auf Augenhöhe mit. Er hat immer ein offenes Ohr für dich und hilft dir bei Schwierigkeiten. Ganz ohne Augenrollen.

 

Beteiligung: Du kannst deine Vorschläge und Einwände offen mitteilen. Schließlich kennst du deinen Arbeitsplatz am besten. Dein Chef interessiert sich dafür.

 

Fehlerkultur: Dein Chef versucht, die Probleme an der Wurzel zu fassen und nicht nur die Auswüchse abzuhacken. Er setzt auf Problemlösungen statt Schuldzuweisungen. Und zwar immer.

 

Betriebsklima: Du erlebst Wertschätzung, Vertrauen und Fairness. So fühlst du dich auch in stressigen Momenten pudelwohl.

 

Sicherheit und Gesundheit: Du fühlst dich bei allen Tätigkeiten und an allen Arbeits- sowie Aufenthaltsorten sicher. Insgesamt gehst du gerne zur Arbeit.

 

Videos sagen mehr als Tausend Worte

Auf der YouTube-Seite der Kampagne finden sich einige Beispiele für Situationen, in denen die Ziele der Kampagne humorvoll auf den Punkt gebracht werden. Hier zum Thema Kommunikation:

kommmitmensch – Sicher. Gesund. Miteinander.
Jeder Unfall ist einer zu viel. Leben ist nicht verhandelbar. Alle Infos zur Kampagne findest du auf www.kommmitmensch.de. Weiter Informieren kannst du dich auf Facebook, Twitter, Instagram, und YouTube!

Mehr Infos im SPIESSER! Auf die einzelnen Themen gehen wir in weiteren Beiträgen im SPIESSER und auf spiesser.de näher ein. Der erste Beitrag zum Thema Beteiligung & Betriebsklima, erscheint am 25. Februar!

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

 

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Jetzt bist du dran!