Anzeige
Schwerpunkt

Der Zukunft
zuliebe

Wo lernen wir, beim Einkaufen auch an andere zu denken? Mit Dichten und Denken die Welt zu verändern? Oder mit einer Theorie die Praxis auf den Kopf zu stellen? Die Kampagne zu Bildung für nachhaltige Entwicklung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus möchte genau diesen Fragen gemeinsam mit euch nachgehen.

08. September 2020 - 14:13
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Wo lernen wir, beim Einkaufen auch an andere zu denken?


Emma Watson, britische Schauspielerin und Aktivistin, *1990

SDG #12 -
Nachhaltige Konsum- und Produk­ti­ons­weisen

Die dunkle Seite unseres Konsums:

  • ¼ der Treibhausgasemissionen in Deutschlandentstehen durch privaten Konsum
  • Schokolade wird mit Kinderarbeit in Westafrikahergestellt
  • 2017 landeten in Deutschland 837.000 t Elektro-und Elektronikgeräte im Müll.
Die Agenda 2030 wurde 2015 von den Vereinten Nationen beschlossen und soll allen Menschen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Bildung für nach- haltige Entwicklung (BNE) vermittelt dafür die Kompetenzen. Auch an dich!

Du willst helfen, weißt aber nicht wie?

  • Mach einen Kleidertausch statt einer Shoppingtour.
  • Setze dich für fair gehandelte Produkte in deiner Schulkantine ein.
  • Bau deine Computermaus einfach selbst.
Wo lernen wir, mit Dichten und Denken die Welt zu verändern?


Friedrich Schiller, deutscher Schriftsteller, 1759 – 1805

SDG #4 -
Bildung für alle

Was ist Bildungsarmut?

Bildung für nachhaltige Entwicklung soll zukunftsfähiges Wissen, Denken und Handeln zum Inhalt und Ziel haben. Wer bildungsarm ist, dem fehlen diese Grundlagen und auch (Schul-)Abschlüsse. Diese Bildungsarmut gibt es auch in Deutschland. In anderen Ländern der Welt ist der Grad an Bildungsarmut viel höher als bei uns. Gerade im ländlichen Raum von Entwicklungsländern fehlt es an schulischer Bildung. Die Folgen: Armut, Hunger, Krankheit, Perspektivlosigkeit und Gewalt.

Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und zum globalen Lernen sowie Infomaterial und passende Veranstaltungen findest du auf sinnfluencer.bne-sachsen.de.

So kannst du helfen

  • Du bist in einem Fach richtig gut? Biete Klassenkameraden Hilfe an.
  • Nicht alle in der Klasse konnten während der Corona-Zeit gut lernen. Unterstützt euch gegenseitig, den Stoff aufzuholen.
Wo lernen wir, mit einer Theorie die Praxis auf den Kopf zu stellen?


Albert Einstein, deutscher Physiker, 1879 – 1955

SDG #7 -
Nachhaltige und modernde Energie für alle

Licht aus, Internet an?

Wer Energie sparen will, schaltet immer brav das Licht aus und lässt nicht alle Geräte gleichzeitig laufen. Aber wusstest du, dass auch jeder Klick im Internet Strom verbraucht? Kein Witz: Jede Mail, Googlesuche und WhatsApp-Nachricht frisst Strom. Und zwar nicht nur von deinem Akku. Auch die Rechenzentren und Serverfarmen weltweit, die deine Internetabenteuer ermöglichen, brauchen Strom – ganz schön viel davon. Schon 2017 benötigten allein die deutschen Server- und Rechenzentren insgesamt 13,2 Mrd. kWh Strom. Klingt viel? Ist es auch, denn so viel benötigt ganz Berlin im Jahr.

Schon kleine Veränderungen helfen dabei, die Agenda 2030 und das Ziel „Saubere und bezahlbare Energie für alle“ zu verwirklichen. Werde aktiv, werde Sinnfluencer!

Einfach mal abschalten – so sparst du Strom:

  • Engagiere dich in einer bestehenden oder gründe eine neue Energiespargruppe in deiner Schule.
  • Nicht alles in der Cloud speichern und regelmäßig Inhalte löschen.
  • Nicht jedes Foto online posten.
 
Sinnfluencer werden!
„Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen“, „Bildung für alle“ und „Nachhaltige und moderne Energie für alle“ sind drei der 17 Sustainable Development Goals (SDG) der weltweiten Agenda 2030. Alle Infos und viele Ideen zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele findest du auf sinnfluencer.bne-sachsen.de

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Ersten Platz sichern und jetzt einen Kommentar schreiben!