Kissenschlacht

Die geilste Kissenschlacht

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz bringen Mädchenherzen zum Schmelzen. Nun gibt’s das Duo im Kinofilm „Der geilste Tag“ endlich gemeinsam zu sehen. SPIESSER-Redakteurin Mireille hat es sich mit den beiden im Bett bequem gemacht und über Sexszenen und eindeutige Fanangebote geredet.

12. Februar 2016 - 13:24
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

„Der geilste Tag“ ist euer erster gemeinsamer Film. Erinnert ihr euch noch an eure erste Begegnung?

Florian: Ich weiß es noch, aber das weiß Matthias nicht mehr.

Matthias: Doch, ich weiß es noch!

Florian: Wann war das?

Matthias: Das war … bei einer Veranstaltung … bei einer öffentlichen Veranstaltung.

Florian: (lacht) Weil ich’s dir erzählt habe, weißt du’s! Es war auf dem Münchner Filmfest, dort gab es den „Rising Movie Talent Award“. Wir waren beide nominiert.

Matthias: Und wer hat gewonnen?

Florian: Ich. Dann hab ich dir Hallo gesagt und du hast nicht zurück gegrüßt.

Matthias: (lacht)

Wie habt ihr denn dann zueinander gefunden, sodass ihr jetzt diesen Film gemeinsam macht?

Florian: Wir wollten schon lange etwas zusammen machen. Es hat dann trotzdem ewig gedauert, bis wir ein Thema finden konnten. Irgendwann sind wir zusammen essen gegangen und ich habe ihm drei Ideen präsentiert. Bei der zweiten hat er gesagt: „Halt! Das ist es!“

Und wie war das so, während der Dreharbeiten die ganze Zeit aufeinander zu hocken?

Matthias: Das war toll! Florian ist ja auch der Regisseur des Films und hatte daher nicht so viel Zeit wie ich, weil er sich um viel mehr Sachen kümmern musste. Aber war schön, ihn jeden Tag zu sehen.

Florian: Die gemeinsame Zeit am Set war lustig, hart, nervenaufreibend und schön. Und wir haben immer mehr zueinander gefunden.

Matthias: Wir sind jetzt Freunde.

Kuschelzeit
Lust, eine Runde mit Matze und Flo zu kuscheln? Wir verlosen drei signierte SPIESSER-Kissen der
beiden Schauspieler! Alle Infos findet ihr auf SPIESSER.de/gewinnen!
Was glaubt ihr, ist denn der größte Unterschied zwischen Männer- und Frauenfreundschaften?

Matthias: Männerfreundschaften bestehen aus Schweigen und Miteinander sein, für immer. Frauenfreundschaften sind wahrscheinlich anders und können aus zickigeren Gründen eher auseinandergehen. Frauen denken ja auch, dass Männer sich nicht über Beziehungsprobleme austauschen. Dabei machen wir das! Aber angeblich unterhalten wir uns ja nur über Sex, Titten und Ärsche.

Apropos Sex: Ihr beide spielt häufig in Liebeskomödien mit – da bleiben auch Sexszenen nicht aus. Wie kann man sich die Atmosphäre bei so einem Dreh vorstellen?

Florian: Die absurdeste Sex-Szene, die ich je hatte, war in einem Fernsehkrimi. Ich hab’ meine Schauspielkollegin am Drehtag kennengelernt, wir wurden zusammen ins Bett geschmissen und durften keine Unterwäsche tragen. Also saß sie ohne Unterhose auf mir drauf. Es ging um ein perverses Pärchen, die überall Dildos rumstehen hatten. Es war einfach absurd. Aus meiner Sicht war der Unterschied zu einem Porno nicht mehr groß, außer, dass ich nicht in ihr drin gesteckt habe. Und dann habe ich mich bei der Regisseurin gerächt, indem ich mir eine Unterhose angezogen und einen Riesendildo rausstehen hab lassen. Sagen wir so, sie hat sich etwas erschrocken. (lacht)

Matthias: Bei Sexszenen ist immer ein „closed set“, sodass im kleinen Rahmen gedreht wird. Aber dann hocken trotzdem alle draußen vorm Fernseher und schauen dir absurderweise beim Sex zu.

Florian: (lacht) Genau! Das bringt’s

Wie ist es, sich selbst beim Sex auf der Leinwand zu sehen?

Florian: Wenn du Glück hast, ist es schön gefilmt. Dann denkt man sich auch „Oh, geil“. Nur in Wirklichkeit sieht’s halt irgendwie nicht so aus. (schallendes Gelächter)

Matthias: Ich finde das komisch. Es ist irgendwie absurd, sich zu sehen. Es sieht immer bescheuert aus. Man denkt sich so: „Warum ist die Szene eigentlich im Film nötig?“

Florian: Also unsere Szene ist sehr nötig und war auch tatsächlich ein großer Spaß.

Wie häufig gibt’s denn eindeutige Angebote von euren Fans?

Florian: Die Zeit ist eindeutig spießiger als vor dreißig oder vierzig Jahren. Man kriegt schon eindeutige Angebote, aber (zu Matthias) bekommst du gebrauchte Unterhosen?

Matthias: Nein, bekomm ich nicht. Das Extremste was mir passiert ist: Ein Mädchen wollte meinen Kaugummi kauen und hat diesen dann runtergeschluckt.

Was würdet ihr eurem 16-jährigen Ich gern sagen?

Florian: Duck dich und halt aus! (lacht)

Matthias: Der ist gut, Flo, Scheiße…

Florian: Du solltest deinem sagen: „Nimm ab! Es wird besser!“ (beide lachen)

Interview: Mireille Huditz
Fotos: Said Burg
Video: Jonas Marcel Kolecki

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Trau' dich, schreib einen Kommentar!
Mehr zum Thema „Kissenschlacht
  • PaulausMdorf
    Kissenschlacht

    Hauptzutat Happy-Gefühl

    In Kissen gehüllt sprach SPIESSER-Redakteur Paul mit Alvaro Soler über seine spannende Kindheit, wie er mit dem Ruhm klarkommt und seine kulinarischen Vorlieben.

  • Minkho
    Kissenschlacht

    Konfetti im Bundestag

    Poetin, Musikerin und Schauspielerin – all das kann Julia Engelmann. Die Kanzlerschaft überlässt sie aber dann doch anderen und schreibt lieber über ihren eigenen kleinen Mikrokosmos. Wie sie dadurch einigen Schülerinnen und Schülern zu einer guten Abi-Note verhalf, erzählte

  • sophielorraine.senf
    Kissenschlacht

    Im Bett
    mit den „schönsten Mädchen der Welt“

    SPIESSER-Autorin Sophie hüllte sich mit Luna Wedler, Aaron Hilmer und YouTuberin Julia Beautx in weiche Kuscheldecken für eine Fragerunde zu Klassenfahrten, heimlichen Leidenschaften und ihrem neuen Film „Das schönste Mädchen der Welt“, den es ab 6. September im Kino zu sehen gibt.

  • JanD
    Kissenschlacht

    „Wir sind Lauchs!”

    Vom Poetryslam zur Musikerkarriere: Max Kennel und Jonas Meyer sind zusammen „Das Lumpenpack“. Mit SPIESSER-Autor Jan sprachen die beiden über Berufsbezeichnungen, Starrummel und das „Haifischbecken“ Showgeschäft.

  • Kohlrabiblatt
    5
    Kissenschlacht

    Kissenschlacht vom Feinsten

    Der Norden hat mehr zu bieten als Leuchttürme und Fischbrötchen – die Jungs von „Feine Sahne Fischfilet“ zum Beispiel. SPIESSERin Eva hat mit den Punkrockern im DOCK INN  Warnemünde in den Kissen gewühlt und erfahren, welches Gadget die Band noch unbedingt in

  • freedy.beedy
    5
    Kissenschlacht

    Origami im Bett

    Pünktlich zur Weihnachtszeit hat SPIESSER-Redaktionspraktikantin Frieda im „Holiday Inn Berlin-City East Side“ Sänger Wincent Weiss getroffen, um mit ihm im Bett zu fläzen, lange Gespräche zu führen und zu … basteln.

  • teaserette
    Kissenschlacht

    Fack ju Kissenschlacht

    Kissenschlacht mit Kampfansage: SPIESSER-Autorin Simone und Jella Haase chillen in einem Hotelbett des Bayerischen Hofs und unterhalten sich über Familie, Studium und Migration im Schulalltag, bevor sie sich die Kissen um die Ohren hauen.

  • Minkho
    Kissenschlacht

    Alles andere als Kuschelpolitik

    „Jugend ohne Gott“, mit Emilia Schüle und Alicia von Rittberg in den Hauptrollen, skizziert eine Gesellschaft, die keinen Raum für Andersdenkende hat. SPIESSER-Autor Daniel unterhielt sich mit den Schauspielerinnen abseits vom runden Tisch über dieses spannende und gesellschaftskritische

  • macareeen
    Kissenschlacht

    Pubertieren mit
    „Von wegen Lisbeth“

    In ihren besten Pubertätsjahren haben die Jungs von „Von wegen Lisbeth“ fremde Gärten aufgewühlt, jetzt wirbeln sie die deutsche Musikszene ordentlich auf. Warum gegenseitiges Dissen bei ihnen zum Bandleben gehört, hat SPIESSER-Autorin Maren in einer Kissenschlacht im

  • sophielorraine.senf
    5
    Kissenschlacht

    Kuscheln
    mit der „High Society“

    Die beneidenswerte SPIESSER-Autorin Sophie durfte mit Jannik Schümann und Jannis Niewöhner, umgeben von weichen Kissen, auf Tuchfühlung gehen und plauderte mit ihnen über Facebook, Familie und ihre Teenagerzeit. Ab dem Herbst sind die beiden Jungs in den Filmen „Jugend ohne

  • DieLaura
    Kissenschlacht

    Ich glaub,
    ich lieg mit
    Patrice im Bett

    Weltweit erfolgreiche Musiker wie Patrice haben ständig Stress. Sein Rezept dagegen: Beten. Warum er sich aber nicht als religiös bezeichnet und sein Mathe-Abi vergeigt hat? SPIESSER-Autorin Laura hat das in einer intimen Kissenschlacht herausgefunden.

  • Minkho
    Kissenschlacht

    Kissenschlacht im Nirgendwo

    Erwachsen werden ist nicht einfach – das wissen auch Schauspieler Saskia Rosendahl und Ludwig Trepte. SPIESSER-Autor Daniel hat sich mit den beiden eine Auszeit gegönnt und zwischen kuscheligen Kissen über Träume, ihren neuen Film „Nirgendwo“ und Ganzkörperanzüge geplaudert.

  • whiteblankpage
    Kissenschlacht

    Kids in Kissen

    OK KID gehören spätestens seit ihrem zweiten Album fest zum deutschen Rapgeschäft. SPIESSER-Redakteurin Mireille durfte sich mit Jonas, Moritz und Raffi in den Laken wälzen und hat dabei von den Jungs so einiges über Bandstreitigkeiten, die Generation Y und Zukunftsängste erfahren.

  • whiteblankpage
    Kissenschlacht

    Sportliches Bettgeflüster

    In ihrem Leben dreht sich alles um den Sport: Kate Hall und Detlef D! Soost sind das Fitness-Paar Deutschlands. Mit SPIESSER-Redakteurin Mireille hat es sich das Power-Duo im Musik und Lifestyle Hotel nhow Berlin bequem gemacht und über ihre große Leidenschaft, ihre Kinder und das eigene Selbstbild geredet.

  • whiteblankpage
    Kissenschlacht

    Kuscheln mit dem Lieblings­menschen

    Mit ihrem Hit „Lieblingsmensch“ versüßte uns Newcomerin Namika den heißen Sommer. SPIESSER-Redakteurin Mireille traf die sympathische Frankfurterin zum kuschligen Interview im Bett des Citadines City Centre Frankfurt. Die beiden schnackten über Marokko, fiesen Liebeskummer

  • whiteblankpage
    5
    Kissenschlacht

    Hysterische Zicken?!

    Jetzt wird’s kuschlig: SPIESSER-Redakteurin Mireille hat es sich mit Lena und Carolin Kebekus im Bett im Kölner „Hotel am Augustinerplatz“ bequem gemacht und mit den beiden über Frauenpower, peinliche Dates und heiße Promis getratscht.

  • whiteblankpage
    5
    Kissenschlacht

    Im Bett mit Biene und Löwe

    In unserer brandneuen Rubrik „Kissenschlacht“ gehen wir auf Tuchfühlung! In Daunenkissen gehüllt quatschen unsere Autoren mit euren Stars über Liebe und alles, was dazugehört. Dieses Mal hat es sich SPIESSER-Redakteurin Mireille mit dem YouTube-Pärchen DagiBee und