Anzeige
Schwerpunkt

Einmal ans Meer, bitte!

SPIESSER-Autorin Leonie und ihr Freund sind dank eigenem VW-Bus zu Teilzeitnomaden geworden. Ihr erster gemeinsamer Roadtrip ging an die Ostsee. Warum kleine Pannen einfach dazugehören und es sich immer lohnt, einen Zeichenblock auf der Autobahn dabeizuhaben, erklärt euch Leonie am besten gleich selbst.

27. August 2015 - 13:25
SPIESSER-AutorIn anonymer Nutzer.
Noch keine Bewertungen
anonymer Nutzer Offline
Beigetreten: -

„Das war's dann wohl“, sagt mein Freund und lenkt den Bus auf den Seitenstreifen. Keine Angst, kein Beziehungsdrama – sondern vielmehr ein wertvoller Erfahrungswert. Zwei Kilometer zuvor hieß es nämlich noch: „Oh, unser Tank ist gleich leer. Sollen wir hier mal eben rausfahren?“ Mein Freund deutete dabei auf eine Autobahntankstelle. Schlau wie ich war, habe ich mit Blick aufs Navi optimistisch gesagt: „Nee, fünf Kilometer weiter ist eine auf dem Land. Die ist mit Sicherheit günstiger!“ Da war ich wohl etwas zu optimistisch. Denn jetzt ist unser Tank definitiv leer und die nächste Tankstelle drei Kilometer entfernt.


Während Leonie beim T4 bleibt, macht ihr Freund
sich auf den Weg, um Diesel zu besorgen.
Foto: Leonie Hochrein, privat

Aber zum Glück haben wir ein Fahrrad dabei. Während ich also mit Warnweste ums Auto schlendere und hoffe, dass die Polizei nicht anhält, radelt mein Freund mit einem Kanister auf dem Gepäckträger über die Felder. Kurze Zeit später kann die Fahrt auch schon adrenalin- und dieselgetankt weitergehen.

VW-Bus Nomaden

Seit etwas mehr als einem Jahr sind mein Freund und ich jetzt schon stolze Besitzer eines VW T4. Gefahren sind wir inzwischen schon etwas mehr als 50.000 Kilometer. Mit dem Kauf des Busses trat aber nicht nur ein neues Freiheitsgefühl und Hobby in unser Leben, sondern auch ein neues Motto: „Uns passieren keine Pannen. Wir sammeln lediglich wertvolle Erfahrungswerte!“

Sei es die Erkenntnis, dass unsere Tankanzeige mehr als unpräzise ist oder der kreative Einsatz eines Zeichenblocks als – kein Quatsch! – Benzin-Einfülltrichter, der erste selbst vorgenommene Ölwechsel oder der monatliche Besuch beim Ersatzteilhändler. Wir haben mit unserem „Findus“, so heißt unser Bus, schon einiges erlebt.

„Findus“ ist mit dem Baujahr 1994 nur ein Jahr jünger als ich und sowohl unser Teilzeitzuhause als auch unser ganzer Stolz. Obwohl wir beide eigentlich durch Studium und Job örtlich gebunden sind nutzen wir – Bus sei Dank – doch jede Gelegenheit, um Freunde zu besuchen, Bergsteigen zu gehen oder ans Meer zu fahren. Unsere „Jungfernfahrt“ im letzten Jahr, von der auch die obige Anekdote stammt, besitzt übrigens Exempelstatus: Wir haben so ziemlich alles erlebt, was man auf einem Roadtrip erleben muss.

Ab ans Meer!

Damals, vor ziemlich genau einem Jahr im Sommer wollten wir den Freiraum von einer Woche nutzen, um endlich mal wieder ans Meer zu fahren. Von unserem damaligen Wohnort Bamberg aus sollte es an die Ostsee gehen. Nachdem unser Tank nach dem oben beschriebenen Zwischenfall wieder voll war, ging unsere Fahrt entspannt mit den üblichen Verzögerungen weiter. Wir haben uns noch zwei-  bis dreimal verfahren und standen hier und da im Stau. Der beste Tipp für lange Staus, die sich leider nie ganz vermeiden lassen: Genug gute Musik und Hörbücher einpacken oder den Beifahrer als Vorleser engagieren.


Dürfen wir vorstellen: Das ist Findus.
Foto: Leonie Hochrein, privat

Als es Nacht wurde, hatten wir nur noch wenige Kilometer bis zum Ziel vor uns. "Irgendwo hier muss doch das Meer sein?!" Nach einer zehnminütigen Wartepause vor einer unscheinbaren Ampel waren wir schlauer: Wir befanden uns bereits am Meer – genauer gesagt sogar darüber!

Unser cleveres Navi hat uns genau auf die Auffahrt einer Fähre gelotst. Einmal drauf gibt’s natürlich kein zurück. Also brachte uns das Boot die geschätzten 30 Meter zum anderen Ufer der unscheinbaren Kanalmündung. Um elf Euro ärmer und eine unabsichtliche „Mit dem Bus schifffahren“-Erfahrung reicher ging es weiter an den Strand von Nienhagen, einem kleinen Dorf in der Nähe von Rostock. Bus abstellen, noch einmal den Sternenhimmel  bewundern und dann nach hinten in unser eingebautes Bett krabbeln.

Am nächsten Tag wecken mich Kaffeeduft und Möwengeschrei. Zum Frühstück gibt es Omelett, frisch zubereitet mit dem Gaskocher auf der Küchenarbeitsplatte, auch umgeklappte Doppelsitzbank genannt.

Umwege zeigen die Landschaft

Gaskocher, Topf, Pfanne, Espressomaschine – fertig ist die Reiseküche. Reisen lehrt, sich auf das Nötigste zu beschränken. Zu den Must Haves für einen Roadtrip zählen außerdem noch Wasserkanister, Toilettenpapier und Müllbeutel.

Die Reisegeschwindigkeit spielt auf Roadtrips eher eine untergeordnete Rolle, vielmehr heißt es: Umwege zeigen die Landschaft – einfach mal die Landstraße der Autobahn vorziehen und bei interessant klingenden Ortschaften eine Pause einlegen. Unser Findus beweist außerdem regelmäßig seine außerordentliche Geländetauglichkeit auf einsamen Bergwegen, die ganz bestimmt noch als Straße zählen. Oder zumindest als Weg.


Eile mit Weile. Leonie fährt immer ganz
gelassen. Foto: Leonie Hochrein, privat

Auch auf der Suche nach dem geeigneten Schlafplatz sollte man einfach der eigenen Nase folgen, denn Autobahnraststätten sind nur bedingt zu empfehlen. Man bekommt nach kurzer Zeit ein Gespür für lauschige Waldeinfahrten, verlassene Obstplantagen oder versteckte Feldwege auf denen man mal eine Nacht verbringen kann, selbst in der Großstadt.

Freiheitsgefühl garantiert

Mein absolutes Highlight an unserem Roadtrip zum Meer: Das Frühstück mit Meerblick. Und so geht’s: Man parke den Bus auf einer wenig befahrenen Uferstraße und verlege das Frühstück direkt auf das sonnige Busdach. Lächelnde Fahrradfahrer grüßen einen und wünschen begeistert einen guten Appetit, der Meerwind weht einem um die Ohren. Und wer ohne Bus unterwegs ist, hat sicher eine Picknickdecke im Wagen – die gehört schließlich in jeden fahrbaren Untersatz.

Unsere ganz persönlichen Busreisen versorgen mich und meinen Freund nicht nur mit dem Gefühl von Freiheit, sondern sind dabei auch der pure Luxus – schließlich haben wir das eigene Zuhause immer dabei. Aber auch so sind Roadtrips einfach wunderbar. Auf jedem erlebt man was anderes, lernt neue Leute kennen und entdeckt dank falscher Navigation Plätze, die in keinem Reiseführer stehen. Immer neue wertvolle Erfahrungswerte gibt’s inklusive. Probiert's doch mal aus!

Jetzt bist du dran: Mach den Führerschein!

 

 

Du willst auch einfach mal deine Freunde schnappen und einen unvergesslichen Roadtrip machen, dir fehlt aber noch der Führerschein? Dann mach ihn jetzt! Fahren Lernen Max unterstützt dich beim Lernen der Theorie. Also gleich informieren auf www.fahren-lernen.de.

Fahren Lernen Max gibt’s übrigens auch als App für unterwegs!
 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit
mit dem Verlag Heinrich Vogel.

 

Text: Leonie Hochrein
Teaser-Foto: Dirk Vorderstraße, flick.com, CC-Lizenz (CC BY 2.0), Bild beschnitten

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Was meinst du dazu? Schreib' jetzt einen Kommentar!
Mehr zum Thema „Vogel Verlag
  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Was ist dir bei der Wahl deiner Fahrschule wichtig, bzw. warum hast du dich für deine Fahrschule entschieden? Beantworte diese Frage und bekomme die Chance auf 250 Euro Zuschuss für deinen Führerschein!

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Was ist dir bei der Wahl deiner Fahrschule wichtig, bzw. warum hast du dich für deine Fahrschule entschieden? Beantworte diese Frage und bekomme die Chance auf 250 Euro Zuschuss für deinen Führerschein!

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinne 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Was ist dir bei der Wahl deiner Fahrschule wichtig, bzw. warum hast du dich für deine Fahrschule entschieden? Beantworte diese Frage und bekomme die Chance auf 250 Euro Zuschuss für deinen Führerschein!

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinne 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Was ist dir bei der Wahl deiner Fahrschule wichtig, bzw. warum hast du dich für deine Fahrschule entschieden? Beantworte diese Frage und bekomme die Chance auf 250 Euro Zuschuss für deinen Führerschein!

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Gibt es eine Winterreifenpfl icht? Wann sollten Winterreifen aufgezogen werden? Was bedeutet M+S und worauf muss man beim Kauf achten? Hier findet ihr die Antworten.

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Wie zufrieden seid ihr mit Eurer Fahrschule? Wie fi ndet ihr den Theorieunterricht? Läuft bei den Fahrstunden alles rund? Mit Fahren Lernen Max könnt ihr Eurer Fahrschule jetzt Feedback geben und dabei sogar noch gewinnen.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Spontan, unabhängig, frei – wie wäre es diesen Sommer mit einem Roadtrip mit deinen Freunden? Mit diesen Tipps seid ihr bestens vorbereitet für euer Abenteuer!

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    250 Euro Führerschein-Zuschuss gewinnen!

    2018 wollt ihr endlich selbst am Steuer sitzen? Kein Problem – ab zur Fahrschule! Doch wie findet ihr die Richtige? Hier sind ein paar Tipps!

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    5
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss!

    Seit Oktober stehen härtere Strafen im Bußgeldkatalog – vor allem bei der Handy-Nutzung am Steuer und auch beim Radfahren wurden die Bußgelder erhöht. Du riskierst sogar Punkte und Fahrverbote.

  • Onlineredaktion
    5
    Gewinnen

    250 Euro Führerschein-Zuschuss gewinnen!

    In Deutschland wird es kälter. Für die Autofahrer unter Euch wird es Zeit auch das Auto winterfest zu machen. 3 Fragen zum Thema „Winterreifen“:

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    250 Euro Führerschein-Zuschuss gewinnen!

    Erste-Hilfe-Kurs, Sehtest, biometrisches Passbild, Prüfantrag – um deinen Führerschein in den Händen halten zu können, musst du leider auch eine Menge Papierkram erledigen. Die neuen Funktionen in Fahren Lernen Max helfen dir den Überblick zu behalten.

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    250 Euro Führerschein-Zuschuss gewinnen!

    Egal, ob ihr selbst am Steuer oder nur auf dem Beifahrersitz saßt: Was ist Eure beste Autogeschichte? Was habt Ihr erlebt als Ihr mit dem Auto unterwegs wart? Schreibt uns Eure Geschichte und gewinnt mit etwas Glück einen Führerschein-Zuschuss in Höhe von 250 Euro.

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Was macht ihr, um im Winter sicher unterwegs zu sein? Schreibt uns eure Tipps und gewinnt mit etwas Glück einen Führerschein-Zuschuss in Höhe von 250 Euro.

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Bauchgefühl oder Vernunftentscheidung: Warum habt Ihr Euch für Eure Fahrschule entschieden? Schreibt uns! Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und mit etwas Glück gewinnt ihr einen Führerschein-Zuschuss in Höhe von 250 Euro von Fahren-Lernen.de.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Wie bereitet ihr euch auf schwierige Prüfungen vor? Schreibt uns! Wir sind schon sehr gespannt auf eure Tipps und mit etwas Glück gewinnt ihr einen Führerschein-Zuschuss in Höhe von 250 Euro von Fahren-Lernen.de.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Was sind eure Tipps, um in Prüfungen einen kühlen Kopf zu behalten? Ihr habt uns geschrieben und konntet mit etwas Glück einen Führerschein- Zuschuss in Höhe von 250 Euro von Fahren-Lernen.de gewinnen.

  • Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Habt ihr schon einen WinterRoadtrip geplant? Schreibt uns, wo es bei euch hingehen soll und warum ihr dafür unbedingt den Führerschein braucht. Mit etwas Glück gewinnt ihr einen Führerscheinzuschuss in Höhe von 250 Euro von Fahren-Lernen.de.

  • Onlineredaktion
    5
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss

    Schreibt uns, warum der Führerschein bei euch ganz oben auf der Wunschliste für Weihnachten steht und gewinnt einen 250 Euro Führerschein-Zuschuss von Fahren-Lernen.de!

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    So macht
    lernen Spaß

    SPIESSER-Redakteurin Tabea fährt jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit. Aber würde sie heute auch noch die Theorieprüfung bestehen? Für euch hat sie mit Fahren Lernen Max den Test gemacht und sich dabei vor allem die neuen Videofragen näher angeschaut.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Gewinnen

    Gewinnt 250 Euro Führerschein-Zuschuss von Fahren-Lernen.de

    Frühling ist Motorradführerschein-Zeit! Ihr habt uns geschrieben, warum ihr dieses Jahr euren Zweirad-Schein machen wollt. Unter allen Einsendungen verlosten wir einen Führerschein-Zuschuss in Höhe von 250 Euro.