Anzeige
Schwerpunkt

Extrem sportlich unterwegs!

Krasse Stunts und Tricks, Shows, Workshops – endlich lockt die PASSION Sports Convention in Bremen wieder tausende Besucher in die Messehallen der Stadt. Dieses Jahr findet die Messe am 11. und 12. März 2017 statt! SPIESSER-Autor Nico berichtet von der letzten PASSION Sports Convention.

21. Februar 2017 - 09:31
SPIESSER-Autor nicohaji.
Noch keine Bewertungen
nicohaji Offline
Beigetreten: 10.10.2014

Das Wochenende auf der PASSION Sports Convention in Bremen war nichts für Schlafmützen und Faulpelze. Hier hieß es eindeutig: Mittendrin statt nur dabei. Ich und die anderen Messebesucher hatten die Möglichkeit uns in den drei Themeninseln Urban, Water und Style beispielsweise selbst im Slacklining auszuprobieren oder an einem der zahlreichen Workshops in Disziplinen wie Parkour oder BMX teilnehmen. Langweilig war mir an diesem Tag jedenfalls kein Stück! Auch zu sehen gab es viel: die Deutsche Skateboard-Meisterschaft zum Beispiel. Abgerundet wurde das ganze Konzept durch musikalische Live-Acts. Und natürlich waren auch zahlreiche Aussteller auf der Messe vertreten – etwa 80 stellten sich und ihre Produkte für die neue Saison vor.

Tickets gewinnen!
Für die PASSION Sports Convention am 11. und 12. März 2017 in Bremen verlosen wir 5x2 Tickets! Hier geht's zum Gewinnspiel!
Rein ins Getümmel

Als ich auf dem großen Messegelände in Bremen ankam, sah ich bereits eine riesige Menge an Jugendlichen warten. Viele waren direkt mit ihren eigenen Bikes oder Skateboards angereist. Die mit aufs Messegelände zu nehmen, war nicht verboten, sondern sogar ausdrücklich erwünscht! Schließlich warteten in den Messehallen riesige Freiflächen, Tracks, Pipes und Rampen auf mich und die anderen Sportbegeisterten. Hier konnten wir uns nach Herzenslust ausprobieren und neue Skills austesten. Als ich mich so auf der Messe umsah, wurde mir einmal mehr klar: Fun- und Extremsportarten sind lange nichts mehr für wenige Verrückte, sondern begeistern die breite Masse.

Bevor ich mich weiter umsehen konnte, hat es mich zu den Shows der Pros gezogen. Die „Profis auf Rädern“ präsentierten in verschiedenen Contests ihr Können. Klar lief nicht jeder Backflip rund, aber wenn die Jungs in ihrem jahrelangen Training eins gelernt haben, dann immer wieder aufzustehen. Was die Skater und Biker den Zuschauern boten, war echt beeindruckend und hat Bock gemacht, selbst zum Board zu greifen. Aber genau das gehört ja auf der PASSION Sports Convention dazu. Gerade das Austesten ist extrem wichtig und steigert den Spaßfaktor auf der Messe extrem! Und wer sich hier das erste Mal an BMX-Bikes, Skateboards oder Parkour ran getraut hat wie ich, konnte in den Workshops einiges dazulernen.

Galerie

Hier
ein paar
Bilder von
SPIESSER-Autor
Nico. So hat er die
PASSION Sports Convention
erlebt!

An den Messeständen habe ich mich dann umgesehen, was die aktuellen Sporttrends so mit sich bringen. Mein Fazit: Der Sportsommer wird garantiert nicht langweilig – auch abseits von Olympia und Fußball-Europameisterschaft. Besonders angesagt sind Streetworkouts, bei denen man allein auf sich und sein eigenes Körpergewicht setzt, um zu trainieren. Wer Badminton liebt, wird von der schnelleren Version Speedminton begeistert sein, die sich gut als Outdoorsport eignet und für Wasserratten sind die Surfboards der neusten Generation einen Blick wert. Mein persönliches Highlight aber waren definitiv die eSkates – Elektro-Skateboards, die anders als ihre Motorlosen Verwandten ideal für’s Fahren im Gelände geeignet sind. Die Teile machen richtig Fun!

Der Name ist Programm

Die Leidenschaft für Bewegung steckt schon im Namen der PASSION Sports Convention. Viele ließen sich gerne davon anstecken und nahmen das Feeling gleich mit nach Hause: vom Speedminton-Set für den Park über nette Hoodies für den einen oder anderen Skater bis hin zu den neusten eBikes gab es noch viele weitere nette Gimmicks zu erwerben.

Ich selbst habe dann aber doch nur Eines mitgenommen: noch mehr Begeisterung für Sport. Ich habe jedenfalls richtig Bock, Neues auszuprobieren und freue mich auf den Sommer. Im nächsten Jahr bin ich gerne wieder dabei in der Messe Bremen!

Text: Nico Hajrahmatollahi
Teaser-Foto: MESSE BREMEN/Jonas Ginter

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Sag' uns deine Meinung!