Videointerviews

Fritz Kalkbrenner: "Ich war ein guter Tadelsammler"

Ihr habt die Fragen gestellt, Fritz Kalkbrenner hat sie beantwortet – und er hat euch eine Frage zurückgestellt.

19. März 2013 - 16:40
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Deine Bewertung bewertet mit 5 5 basierend auf 1 Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wir beginnen mit Calisa,die ihre Frage höchstpersönlich an Fritz Kalkbrenner stellen durfte: „Was sagst du zu den neuen GEMA-Tarifen, die besagen, dass DJs in Zukunft selbst in Tasche greifen müssen, wenn sie im Club GEMA-Musik spielen wollen?

 

Wie hält Fritz Kalkbrenner lange Partynächte durch?... Klickt euch weiter zur nächsten Seite...

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

85 Kommentare
  • Du bist so alt wie du dich fühlst.
    Eine Freundin verlobte sich gestern, ist auch schon über dreißig, ihr Verlobter noch jünger und sie sind jung und frisch wie nie.
    Es kann also so und so laufen.

  • Man ist so alt wie man sich fühlt! ;)

  • Hii...
    Also ich selbst habe einen Freund der ist bereits 28 fühlt sich aber kein Stückchen alt und man sieht es ihm auch nicht an.
    Wenn man aktiv ist und sich nicht gehen lässt ist man auch noch nicht alt, denke ich,
    Natürlich sollte man irgendwann erwachsen werden aber das heißt ja auch nicht, dass man nicht mehr seinen Spaß haben kann.
    Madonna mit ihren 54 Jahren fühlt sich sicher auch noch nicht alt ;)

  • Es war einmal ein alter Sack, der lebte in China und fiel um. Das war ihm ganz egal. Nach 31 Jahren sackigen Lebens war er nun einmal ziemlich müde. Der Besitzer des Sacks liebte Electro-Musik und drehte diese zum 31. Geburtstag des Sacks besonders laut auf. Die Reiskörner in dem Sack begannen zu tanzen. Dadurch bemerkte der Musikfan, dass der Sack umgefallen war. Er ging hinüber zu dem alten Sack und sagte, "nur wenn der Reis in deinem Inneren im Takt vibriert, ist die Musik für mich vollkommen", und stellte den Sack wieder aufrecht hin. Von diesem Tag an fühlte sich der Sack nie wieder alt, denn er spürte, wie die Musik ihn bewegt.

  • JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!

  • ich denke nicht, da alter immer auch eine subjektive wahrnehmung ist!
    es kommt immer darauf an wo man sich befindet und wie man es dann sieht!
    ist man kind sind die eltern alt!....ist man 30.....sind die eltern immernoch alt :D

    Viele der in der westlichen Welt verbreiteten Auffassungen über das Alter haben – ohne dass dies heute noch bewusst ist – ihren Ursprung im ALTEN( :D )Testament. Dort wird das Alter mit Stärken wie Klugheit, Erfahrung, Einsicht und Weisheit in Verbindung gebracht, aber auch mit Schwächen wie nachlassender Liebesfähigkeit, Sinnesleistung und Gesundheit. Weisheit sei zwar eine Gabe des Alters, doch auch der alte Mensch sei gegen jugendliche Torheit nicht geschützt!

  • Auf gar keinen Fall! Ich würde es Blüte des Lebens nennen ;)

Mehr zum Thema „Videointerviews