Anzeige
Schwerpunkt

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft mit neuen Studiengängen am Start

Die HMKW bietet zum neuen Semester richtig spannende neue Studiengänge an. Welche das sind? Lest ihr hier:

04. Juni 2019 - 14:46
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Online shoppen und zum Feierabend auf der Konsole zocken, sich von stylischen Outfits bei Instagram inspirieren lassen und mit dem Fitness Tracker joggen gehen – die Digitalisierung hat in Form von E-Commerce, Gaming, Online Marketing sowie vernetzten Anwendungen unseren Alltag längst erobert.

Neue Studiengänge rund um E-Commerce und Digitales Marketing sowie Game Design und Interaktive Medien

Angesichts wachsender Märkte und der steigenden Nachfrage an fachlich qualifizierten Arbeitskräften hat die HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (in Berlin, Köln und Frankfurt a. M.) deshalb zwei neue Studiengänge konzipiert: Erstmalig zum Wintersemester 2019/20 können sich Studieninteressierte für die B.A.-Programme E-Commerce und Digitales Marketing sowie Game Design und Interaktive Medien bewerben. Die staatliche Genehmigung und die Akkreditierung der Studiengänge werden in Kürze beantragt.


Hier warten spannende neue Studiengänge! Foto: Julian Kolb, HMKW

Worum geht es dabei? – alles von eSports bis Customer Journey

2018 zählte Deutschland zu den Top Five der Länder mit den höchsten erwarteten Umsätzen im E-Commerce weltweit. 24/7-Öffnungszeiten, eine bequeme Lieferung bis vor die Wohnungstür und eine schier grenzenlose Auswahl haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass sich ein Großteil der Geschäfte im Einzel- und Großhandel vom stationären in den Online-Handel verlagert hat. Auch ein erheblicher Anteil an Werbeausgaben wurde von den klassischen Medien und Außenwerbungsplatzierungen ins Internet übertragen. Online-Marketing-Technologien versprechen Trackingmöglichkeiten über die komplette Customer Journey hinweg, in den sozialen Netzwerken sorgen virale Kampagnen für riesige Reichweiten, authentische Influencer/innen für neue Kundschaft und die Verknüpfung riesiger Datenmengen für wertvolle Einblicke in das Konsumentenverhalten. Diesen Entwicklungen widmet sich der Studiengang B.A. E-Commerce und Digitales Marketing zum Beispiel in den Modulen Shopsysteme, Handels- und Dienstleistungsmanagement, Customer Relationship Management, User Experience und Web Analytics, Online Advertising und Media Planning sowie Social Media und Community Management.


Von Game Design über Interaktive Medien bis eSports ist alles dabei. Foto: Julian Kolb, HMKW

Auch der Markt für digitale Games und interaktive Anwendungen wächst kontinuierlich. Innerhalb Europas kommt Deutschland dabei eine besondere Rolle zu: Kein anderes europäisches Land weist höhere Umsätze mit Spielen und dazugehöriger Hardware aus. Eine Vielzahl an innovativen Spieleentwicklungsstudios, Publishern und auf die Gamesbranche spezialisierten Dienstleistern ist hier ansässig und bietet dank der hervorragenden Infrastruktur attraktive Arbeitsplätze. Die Organisation riesiger internationaler eSports-Turniere wird in Deutschland koordiniert. Auch innovative Apps, Webanwendungen und „smart objects“ werden hierzulande federführend entwickelt. Gamification und eLearning erschließen vielseitige Anwendungsbereiche auch außerhalb der Entertainmentsparte. Hinter den Produkten und Dienstleistungen steckt eine Vielzahl spezialisierter Jobprofile, auf die der Studiengang B.A. Game Design und Interaktive Medien vorbereitet. Dazu gehören zum Beispiel Game Designer/in, UX Designer/in, App- und Webdesigner/in, VR Game Artist, 3D Artist und Concept Designer/in.

Interessiert? Informations- und Bewerbungsmöglichkeiten gibt’s hier

Du willst mehr über die neuen Studiengänge oder das komplette Studienangebot der HMKW erfahren? Dann besuch uns doch einfach zu verschiedenen Studieninfoterminen, die in den nächsten Wochen an allen drei Standorten in Berlin, Köln und Frankfurt a. M. stattfinden.
Die Bewerbungsphase für den Studienstart im Wintersemester 2019/20 (Start: Oktober 2019) läuft. Eine Bewerbung kann über das Online-Formular der HMKW-Website eingereicht werden. Hier findet ihr auch die formalen Zulassungsvoraussetzungen. Für die Aufnahme eines Bachelor-Studiums an der HMKW brauchst du die Hochschulreife beziehungsweise volle Fachhochschulreife. Darüber hinaus entscheidet ein hochschulinternes, NC-freies Bewerbungsverfahren über deine Zulassung.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit
mit der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft.

 

Teaserbild: Paula Hohlfeld

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Und du so? Sag' uns, was du denkst!
Mehr zum Thema „Schwerpunkte
  • Anzeige
    sophielorraine.senf
    Schwerpunkt

    Melbourne –
    Lebensfreude pur!

    Die bebende Metropole im Süden Australiens mit seinen über vier Millionen Einwohnern, ist mehr als einen Wochenendtrip wert. Denn die zweitgrößte Stadt der „Aussis“ hat echt einiges zu bieten: Bei Kultur, Sport und Natur satt kommt jeder auf seine Kosten! Kein Wunder

  • Anzeige
    sophielorraine.senf
    4.333335
    Schwerpunkt

    Endlich was bewegen!

    Du willst anderen Menschen helfen und dabei mehr tun, als nur Geld zu überweisen? Du willst endlich richtig Anteil nehmen? Dann mach mit bei „2gether hungry 4 one day“. Die Aktion erweitert nämlich nicht nur deinen eigenen Horizont, sondern kommt auch Jugendlichen in Äthiopien zugute.

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    Studieren mit
    grünen Aussichten

    Die nachhaltige Energiegewinnung aus erneuerbaren Energiequellen wird in Zukunft immer wichtiger – so viel ist klar. Aber kann man damit auch in Sachen Studium was anfangen? Ja, und ob! Wie eure berufliche grüne Zukunft aussehen könnte? Tabea sagt’s euch!

  • Anzeige
    whiteblankpage
    5
    Schwerpunkt

    Auf in die große weite Welt!

    Träumt ihr nicht auch manchmal davon, einfach alles stehen und liegen zu lassen und hinaus in die weite Welt zu ziehen? Ein fremdes Land zu erkunden, verschiedene Jobs anzunehmen und dahin zu reisen, wohin euch eure Füße tragen? Aber einfach in den Flieger steigen und los geht’s

  • Anzeige
    sophielorraine.senf
    Schwerpunkt

    Immer aktiv und jederzeit online

    Heutzutage haben sogar schon Grundschüler ein Smartphone. Sie nutzen Whatsapp, Twitter und Co und wissen dabei gar nicht, welche Gefahren hinter den bunten Fassaden der sozialen Netzwerke schlummern. An dieser Stelle wird „Social Web macht Schule“ aktiv. Der Workshop spricht alle zwölf-

  • Anzeige
    sophielorraine.senf
    5
    Schwerpunkt

    Zweites Leben für dein altes Handy!

    Du hast zu Weihnachten ein neues Smartphone bekommen? Dann befrei' dich von unnötigem Ballast und mach mit bei „HAPPY HANDY“! Die Sammelaktion ist nicht nur gut fürs Sparschwein, sondern kommt auch unserer Umwelt zugute!

  • Anzeige
    whiteblankpage
    4
    Schwerpunkt

    Studieren aus der Ferne

    Du hast richtig Bock auf ein Studium, wohnst aber zu weit von der nächsten Uni entfernt, bist beruflich eingespannt oder hast gerade die Familienplanung in Angriff genommen? Kein Problem! Mit einem Fernstudium an der Internationalen Hochschule Bad Honnef (IUBH) kannst du deine akademische Karriere

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    "Fack Ju Göhte"-DVD's gewinnen!

    Euch hat "Fack Ju Göhte" auch so gut gefallen wie uns? Dann wollt ihr den Filmhit des letzten Jahres doch sicher am liebsten als DVD in euren Schrank stellen. Wir halfen euch dabei und verlosten zum DVD-Start am 8. Mai gleich fünf Exemplare.

  • Anzeige
    MissFelsenheimer
    Schwerpunkt

    Erobert Deutschlands Bühnen!

    Ihr strotzt nur vor Kreativität und wolltet schon immer mal im Rampenlicht stehen? Dann bewerbt euch mit eurer Performance beim Wettbewerb „unart“ und habt die Chance auf einen großen Auftritt!

  • Anzeige
    grünerTee
    Schwerpunkt

    Einmal ein Held sein

    Rassismus, Cybermobbing und Homophobie widern euch an? Ihr wollt euch gegen Ausgrenzung engagieren? Dann macht mit beim YouTube Jugendwettbewerb „361 Grad Respekt“ der Initiative „Laut gegen Nazis“.

  • Anzeige
    Robert Kaak
    Schwerpunkt

    Forsch voran!

    SPIESSER-Autoren treffen Wissenschaftler