Videointerviews

„Ich habe als Teenager alles ausprobiert.“

Ihr habt die Fragen gestellt, Conchita Wurst hat sie beantwortet – und euch eine Frage zurückgestellt.

28. November 2014 - 14:25
SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Deine Bewertung bewertet mit 5 5 basierend auf 3 Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wir beginnen das Interview mit einer Frage von Domino zum neuen Kinofilm „Die Pinguine aus Madagascar”: „Du hast jetzt bei der Synchronisation mitgemacht. Was macht dir mehr Spaß, Synchronisieren oder Singen?

 

 

Mittagskind fragt: „Deine Stimme ist toll, hattest du auch mal richtigen Gesangsunterricht?

Übrigens: Conchita Wurst hat euch am Ende des Interviews eine Frage zurück gestellt. Für die beste Antwort gibt es Filmplakate sowie Kinofreikarten.

lole niti wollte wissen: „Spielst du auch ein Instrument?”

lole niti hat auch diese Frage gestellt: „Was hat dich dazu bewegt, Conchita Wurst zu erschaffen?"

Warum hast du dir den Namen Conchita Wurst gegeben", fragt hallihallo70.

 

juli-fee möchte wissen: „Wie kommst du mit den Medien und der häufigen Kritik an deiner Person klar? Liest du Artikel über dich selber und schaust dich im Fernsehen an oder ignorierst du das?"

andrew hat diese Frage gestellt: „Inwieweit bist du von der Qualität deiner Darbietungen überzeugt? Oder fürchtest du, dass du beim Grand Prix den ersten Platz erreicht hast, weil du ein Exot bist?"
       

grinse_katze war ganz aus dem Häuschen" als Conchita Wurst Entwürfe von Jean Paul Gaultier getragen hat und fragt: „Bist du geschmeichelt, dass du für Gaultier eine Muse bist?"

Die nächste Frage kommt von Mittagskind: „Übernimmst du beim Wiener Walzer den Frauen- oder den Männerpart?

Lauzi fragt Conchita Wurst: „Hast du ein Idol und wenn ja, wen?

Lunamonique möchte wissen: „Was war dein skurrilstes Erlebnis als Conchita Wurst?"

Die letzte Userfrage komt von tztztz-ms: „Wie drückt man dir die Hand – kräftig oder sanft?"

 

Conchita Wurst fragt zurück: „Was hat euch zuletzt zum Lachen gebracht?”

Weitere Videointerviews zum Beispiel mit August Diehl, Matthias Schweighöfer und Bela B. findet ihr in der Übersicht.

Die Frage von Conchita Wurst beantworten, Kinokarten & Plakate gewinnen!

Schreibt eure Antwort auf Conchitas Frage einfach in die Kommentare. Für die besten acht Antworten halten wir 4 Kinoplakate sowie 4x2 Freikarten für „Die Pinguine aus Madagascar" bereit.

Und hier könnt ihr euch nochmal all eure Fragen an Conchita Wurst anschauen.

 

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Elf Kommentare
  • vor einer stunde darüber gelacht:
    Backe Backe Kuchen. Katzen singen Backe backe Kuch...
    https://www.youtube.com/watch?v=TvNsz0zDbDI

  • Das letzte Mal war heute Vormittag, als mein kleiner Neffe, nachdem wir den Polarexpress geschaut hatten, auf dem Stubentisch stand und wie ein Lokomotivführer die Geräusche des Zuges und die Ansagen vom Bahnhof von sich gegeben hat.
    "Schuut schuut... die Bahn fährt ein. Ladet die Geschenke ein, es geht zum Weihnachtsmann nach Nordpolen" (weil der Weihnachtsmann wohnt am Nordpol)

  • Das letzte Mal hab ich diese Woche gelacht. Das Video von der kleinen Ziege Benjamin ist einfach zuckersüß! Und Ziegen bringen einen immer zum Lachen! Natürlich können einen Pinguine noch mehr zum Lachen bringen und darauf warte ich jetzt!!!! :)))

  • Ich habe das letzte Mal letzte Woche richtig gelacht. Nach der Schule bin ich auf den Parkplatz und einfach zu dem falschen Auto gelaufen und habe den Kofferraum aufgemacht. Daraufhin ist die Tür vorne aufgegangen und eine Frau hat mich etwas verwirrt angeschaut... Nachdem ich mich entschuldigt hatte, habe ich total angefangen zu lachen :)

  • Mein guter Freund hat mir vor ein paar Tagen beim Saitenaufziehen geholfen – via Skype. Da mussten wir herzlich über meine Ungeschicklichkeit lachen.. So weit auseinander lebende und immer noch Zeit füreinander..und nur Unsinn im Kopp.

  • Da mein Speichern-Button bei nem längeren Text verschwunden wäre hier der Rest:
    Für mich gibt es nichts schöneres, als Kinderlachen, weswegen ich diesen Beruf trotz einiger Hürden immernoch gerne ausübe. :) Für solche Momente lohnt sich (mMn) das Leben in vollen Zügen :)

  • Mein letztes "Lach-Erlebnis" war letzte Woche, bei einem Fotoshooting mit einer Familie mit einer geistig behinderten Tochter. Sie saß im Rollstuhl und konnte ihre Arme und Beine kaum bewegen, aber ihre gesamte Ausstrahlung war derart positiv, dass mir nichtmal ansatzweise der Gedanke kam, dass sie irgendwie benachteiligt sein könnte. Sie war einfach nur am lachen und wirkte dadurch so stark - mein kleines Vorbild :)

Mehr zum Thema „Videointerviews