Videointerviews

Lena Meyer-Landrut: "Ich bin chaotisch und planlos!"

Bereits im Oktober habt ihr die Fragen gestellt, nun hat Lena Zeit gefunden, sie zu beantworten.

18. Februar 2013 - 11:53
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Deine Bewertung bewertet mit 2.666665 5 basierend auf 3 Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wir beginnen das Interview mit einer Frage von nobody0991, der als Gewinner unserer Aktion live beim Interview dabei sein durfte: „Warum gibt es dein Album „Stardust” auch auf Schallplatte?

 

Schreibt Lena bald ein Buch?... Klickt euch weiter zur nächsten Seite...

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

52 Kommentare
  • Ich glaub so ein richtiger Spießer bin ich nicht...

  • Ich bin langweilig, weil ich ein Spiesser bin.

  • Warum ich ein Spießer bin, zeige ich gerne an folgendem Szenario: Ich sitze am Sonntagabend vorm Fernseher und schaue gemütlich Tatort in der guten alten ARD. Mit Wolldecke und selbstgestrickten Strümpfen auf dem Sofa zu sitzen, ist pflicht. So wird ab 20.15 Uhr kein Anruf mehr entgegen genommen. Hiermit ist natürlich Festnetz gemeint, denn ein sogenanntes Handy habe ich wie immer selbstverständlich ausgeschalte.

  • Was für ein Spiesser ich bin? Ich bin der unspiessigste Spiesser, den man sich vorstellen kann. Nur wenn's um Pflanzen geht kann ich echt spiessig sein - da versteh' ich keinen Spaß und schau' genau hin. Auf meine grünen Lieblinge lasse ich nichts kommen :-)

  • Ich bin ein Spiesser, der manchmal sehr korrekt sein muss und im nächsten Moment wieder nicht. Da ist alles egal. Manchmal muss eben alles perfekt sein, um nicht perfekt zu sein.

  • Also eigentlich heißt es ja "Unspießig sein ist ein Privileg der Jugend." - das heißt aber noch lange nicht, dass man unter 20 noch nicht spießig sein kann.. ;)
    ..wenn ich mein Klavier sehe, frage ich mich so desöfteren, ob ich Ende nächsten Jahres 18 oder 81 Jahre alt werde..

    Dort tummeln sich auf einem weißen Spitzendeckchen mein erster Teddybär, eine Kette und ein Polaroid, umgeben von Porzellanpferden und einem Buch für die 'optisch nette Aquarieneinrichtung' - auch in der Welt des Deutschpunks findet man immer mal wieder ein Stückchen Spießigkeit. ;)

  • Und wie sieht es mit Angst, Missgunst und Verlogenheit aus? ;-)

Mehr zum Thema „Videointerviews