Anzeige
Jana Türlich
Reisen & Auslandserfahrungen

Manchmal passieren Dinge, die man sonst nur in Filmen sieht. Dinge, die so verrückt sind, dass man damit nicht im eigenen Leben rechnet.

Anzeige
suspiciousa
Reisen & Auslandserfahrungen

Ich sitze auf der Line. Um mich herum schwindelerregende Höhe, gesäumt von einem atemberaubenden Bergpanorama. Mein Kopf weiß, ich kann aufstehen. Aber mein Herz wird bei dem Gedanken daran, sich in 30 Meter Höhe auf ein drei Zentimeter breites Nylonband zu stellen, verrückt.

Anzeige
cucumber
Kinofeeling

Ein neugeborenes Baby auf dem Boden der Hoteltoilette, eine untreue Frischvermählte, der andere Mann und die Hochzeitsgesellschaft samt Angetrautem eine Etage höher. Ein gefühlvolles, norwegisches Drama entspinnt sich aus diesem skurrilen Situationskonglomerat.

Anzeige
Kalendermensch
Titelverteidiger

Nach einer Pause bringt Leslie Clio mit neuer Energie ihr neues Album heraus. Scharfsinnige Texte kombiniert mit analogen Boutique-Instrumenten und wenig technischem Firlefanz, helfen dem Hörer eine Portion Mut zu sammeln. Über weitere Wirkungen und eine kuriose Gabel berichtet SPIESSER-Autor Vincent.

Anzeige
p.at.ponyhof
Schmökern

SPIESSER-Autorin Pauline ist fasziniert von der Hippie-Kultur der 60er/70er Jahre und hat sich deswegen mit dem Roman „Hasta la vista, Baby“ von Wolfgang Pollanz befasst. Der Roman spielt in den späten 70ern in L.A und entwickelt sich zu einem spannenden Krimi, den Pauline nicht mehr

Anzeige
Der Mann den Sie Pfirsich Nannten
Kolumne

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen Selfie-Stick, einen Marco- Polo-Reiseführer und Desinfektionstücher. Ich möchte heute mit einem Vorurteil aufräumen. Mit dem Vorurteil, dass Reisen automatisch bildet. Reisen kann bilden, in letzter Zeit bekomme ich aber vermehrt Fälle

Anzeige
cucumber
Kinofeeling

Drei ambitionierte Lehramtsstudenten, drei verschiedene Charaktere im Referendariat. Drei Geschichten vom Lehrerwerden und den Hürden des Alltags in deutschen Schulen.

Anzeige
Individuot
Deutsch-Französisches Jugendwerk

Marzena (15) geht in die 10. Klasse eines deutsch-französischen Gymnasiums. Letztes Jahr hat sie an dem Voltaire-Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) teilgenommen, ein halbes Jahr in Frankreich gelebt und dabei nicht nur ihre Sprachkenntnisse enorm verbessert, sondern auch

Anzeige
Nananas
Misereor

Wie oft hört man sich das schon sagen? Wohl eher selten. SPIESSER-Autorin Ragna hat sich mit zwei jungen Menschen getroffen, die einen Freiwilligendienst beim Hilfswerks MISEREOR geleistet haben. Sophie aus Deutschland und Bienfait aus Ruanda erzählten ihr, was sie dabei erlebt haben und wie

Anzeige
leony123
Titelverteidiger

Er will die Welt verändern, hat er mal gesagt. Fayzens Musik ist schon immer echt, er nimmt kein Blatt vor den Mund. So wurde der Straßenmusiker bekannt. Mit seinem neuen Album „Gern allein“ setzt er noch einen drauf und öffnet sein Herz, mit allem drum und dran.

Anzeige
juli_yuki
Schwerpunkt

Erlebinspädagogik bedeutet mit viel Spaß für den Alltag und die Schule zu lernen. Die 22-jährige Bundesfreiwilligendienstleistende Laura Dilger erzählt über ihre Arbeit bei EOS Erlebnispädagogik e.V.

Anzeige
tom.schmidtgen
Präsidentschaftswahl Frankreich 2017

Der 39-Jährige Emmanuel Macron wurde am 07. Mai zum jüngsten französischen Präsidenten gewählt. In der Stichwahl setzte er sich gegen die rechtsnationale Marine Le Pen durch. Was ist Macrons Programm und was können junge Franzosen und wir Deutschen von ihm erwarten?