Anzeige
Philipp Frohn
Technik & Zukunft

Strebt ihr mit dem Beginn eines neuen Jahres auch immer wieder ein besseres, produktiveres und athletischeres Ich an? Ich, SPIESSER-Autor Philipp, habe mir einige Hilfsmittel der schönen neuen Technikwelt angeschafft, alle meine Daten auf dem Weg zur Perfektion des Selbst preisgegeben und festgestellt,

Anzeige
Helen16
Brief an …

Unsere Überwachungstechnik hat die Science-Fiction längst überholt. Google und Co. bestimmen unsere Meinungen... oder etwa doch nicht? SPIESSERin Helen schreibt an das Dystopiejahr 1984...

Anzeige
ttalisha
Friss das

Knäckebrot und Nudeln mit Ketchup sind die Grundnahrungsmittel vieler Studenten. Fancy Geräte können sich die meisten nicht leisten und dann sitzt einem zwischen Prokrastination und Klausurstress auch noch die Zeit im Nacken. Ob ein Thermomix® der Ausweg in eine vitaminreiche und köstliche

Anzeige
freedy.beedy
Sprungbrett

Roboter und künstliche Intelligenzen werden von Filmproduzenten und Verschwörungstheoretikern gerne als das „Ende der Menschheit“ dargestellt. Prof. Dr. Norbert Elkmann vom Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Magdeburg hat SPIESSER-Redaktionspraktikantin

Anzeige
suspiciousa
Nachgefragt

Eine Karriere zwischen Realität und Fiktion: Albrecht Meixner (30), frischgebackener „Dipl. Ing“, hat seine Diplomarbeit zu Exoskeletten geschrieben. Neurophysikerin Sarah Schwöbel (28) beschäftigt sich mit der KI, der künstlichen Intelligenz. Wie viel Science Fiction

Anzeige
PaulausMdorf
Nebenjob

Was ist besser als ein Freund? Ein Freund mit Schokolade! Noch besser: Ein Freund mit technischem Know-How und Schokolade. Mila-Friend Anton hilft in seinem Nebenjob all jenen, die nicht mit so viel Technik im Blut aufgewachsen sind. SPIESSER-Autor Paul hat ihn bei einem Einsatz begleitet.

Anzeige
Kohlrabiblatt
Kissenschlacht

Der Norden hat mehr zu bieten als Leuchttürme und Fischbrötchen – die Jungs von „Feine Sahne Fischfilet“ zum Beispiel. SPIESSERin Eva hat mit den Punkrockern im DOCK INN  Warnemünde in den Kissen gewühlt und erfahren, welches Gadget die Band noch unbedingt in

Anzeige
freedy.beedy
Vertretungsstunde

Wie sein Name vermuten lässt, beschäftigt sich Max Prosa mit Texten. Ob in der Musik oder Dichtung – oder eben in einer Vertretungsstunde am Gottfried-Keller-Gymnasium in Berlin. Dort hat er mit den Schülern der 10.4 über die japanische Gedichtform „Haiku“ gesprochen

Anzeige
Ka.thi
Kolumne

Was macht einen Menschen eigentlich zum Mensch? Wie hilft die moderne Technik dabei? Werden Maschienen bald bessere Romane schreiben als Menschen? Über diese und andere Fragen hat sich SPIESSER Autorin Katharina Gedanken gemacht...

Anzeige
PaulausMdorf
Schwerpunkt

Du hast keine Ahnung vom Programmieren oder willst einfach mal wissen, ob das was für dich ist? Du bist mindestens in der 5. Klasse? Dann mach doch beim Jugendwettbewerb Informatik mit! Melde dich am besten gleich heute noch an.

Anzeige
freedy.beedy
Schwerpunkt

Feingefühl, Einfühlungsvermögen sowie handwerkliches Geschick sind bei angehenden Hörakustikern gefragt. Und ganz wichtig – keine Angst vor dem Umgang nah am Menschen. SPIESSERin Frieda hat Lissa Lietz (23) von Köttgen Hörakustik zu ihrer umfangreichen Ausbildung befragt.

Anzeige
freedy.beedy
Titelverteidiger

Bei den Elbufernächten in Dresden hat Silbermond massenweise Fans begeistert und bei der Gelegenheit auch gleich noch ein Album aufgenommen. SPIESSERin Frieda hat sich durch die 22 Songs gehört und hat jetzt ein paar Fragen an Sängerin Stefanie und Bassist Johannes.