Anzeige
Schwerpunkt

Mit Sicherheit gesund

Du wünschst dir, dich fit, fidel und gesund durch deinen Arbeitstag zu bewegen, die Realität besteht aber eher aus Rückenschmerzen und (Beinah-)Unfällen? Dann ist es höchste Zeit, etwas zu ändern! Die Kampagne kommmitmensch der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften hat wertvolle Tipps, wie du deinen Arbeitsalltag gesund und sicher gestalten kannst:

07. November 2019 - 08:29
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Gesundheitsförderung nutzen

Damit du gut durch deinen Arbeitstag kommst, brauchst du längerfristig neben einem gewissen Wohlfühlfaktor vor allem eins: einen gesunden Körper. Also nutze die von deinem Unternehmen bereitgestellten Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung. Egal ob Massage, gemeinschaflicher Betriebssport oder Gutscheine für Yoga-Kurse – du weißt, was dir guttut. Dein Arbeitgeber bietet dir keine solcher Möglichkeiten? Dann frag doch mal nach!

Gemeinsam dran denken

Dein Kollege trägt statt Arbeitsschutzschuhen noch seine Sneaker? Deine Kollegin hat vergessen, ihre Haare zu binden? Achte auf deine Mitmenschen, das fördert eine Kultur, in der sich alle gegenseitig auf potenzielle Gefahren hinweisen. Wenn du dir in Bezug auf weitere Arbeitsschritte oder die Sicherheitsrichtlinien unsicher bist, dann sind erfahrene Kolleginnen und Kollegen oder Führungskräfe deine Ansprechpersonen.

Vorschlagswesen

Du wünschst dir Rückenschule am Arbeitsplatz oder hast Ideen, wie ein Prozess effektiver und sicherer gestaltet werden kann? Ist dir gar eine potenzielle Gefahrenquelle bewusst geworden? Dann solltest du deine Ideen auf keinen Fall für dich behalten, sondern das Vorschlagswesen nutzen. Idealerweise liegen dort  auch Meldehilfen bereit, in denen Beinah-Unfälle dokumentiert werden, die dafür sorgen, Sicherheits- oder Gesundheitsrisiken offenzulegen.

Schon gewusst?

In Gesundheit und Sicherheit zu investieren lohnt sich langfristig. Eine Studie der Justus-Liebig-Universität Gießen hat ergeben, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei 1,6 liegt. Bedeutet: Investiert ein Unternehmen 100 Euro in Gesundheit und  Sicherheit, schlagen langfristig 160€ Gewinn zu Buche. Eine lohnende Investition also, die sich auch positiv auf das Unternehmensimage auswirkt.

Videos sagen mehr als Tausend Worte

Auf der YouTube-Seite der Kampagne finden sich einige Beispiele für Situationen, in denen die Ziele der Kampagne humorvoll auf den Punkt gebracht werden:

Sicher durch's Studium
Wusstest du, dass Studierende an Hochschulen automatisch über die gesetzliche Unfallversicherung versichert sind? Egal, ob in der Uni-Bib, auf dem Weg zur Vorlesung oder im Seminar: Wenn etwas passiert, bist du gut versichert – und das kostet dich überhaupt nichts. Mehr Infos: www.dguv.de

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der
Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

 

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt!
Mehr zum Thema „Unfallkasse
  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Wie Fehler gut kommuniziert werden

    Dir droht bei jedem kleinsten Fehlerchen ein Wutausbruch der Extraklasse deines Chefs? Dass das nicht okay ist, wirst du sicher schon ahnen – akzeptieren musst du ein solches Verhalten auch nicht. Damit es gar nicht so weit kommt, gibt die Kampagne kommmitmensch der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Klappe und Action – Wettbewerb zum Film & Media Festival

    Lust auf Film und großes Kino – aber ohne Gedränge auf dem roten Teppich und Paparazzi-Stress? Dann komm nach Düsseldorf zum kommmitmensch Film & Media Festival 2019 auf der A+A, der Messe für persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Gute Führung macht gute Führungskräfte

    Dein Chef tendiert dazu, alles besser zu wissen, deine Arbeit zu kritisieren und am Ende alles zu verschlimmbessern? Wenn du jetzt die Augen rollst, dann ist es wohl an der Zeit, dass dein Vorgesetzter an seinen Führungsfähigkeiten feilt. Woran du guten Führungsstil erkennst, verrät

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Das Klima macht den Unterschied

    Dein Chef knallt dir Freitagnachmittag drei neue Projekte auf den Tisch? Oder entwickelt er sie nach und nach mit dir gemeinsam? Woran du dunkle Gewitterwolken im Betriebsklima erkennst und selbst für kollegialen Sonnenschein sorgen kannst, erklärt die Kampagne kommmitmensch der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    Schwerpunkt

    Dein (zukünftiger) Arbeitgeber im Kulturcheck

    Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz – dafür sorgen nicht nur feste Arbeitsschuhe, sondern auch eine von Vertrauen und Dialog geprägte Atmosphäre. Ob dein Chef so eine Arbeitskultur fördert, erfährst du mithilfe der Kampagne kommmitmensch der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.