Anzeige
VITA COLA
Clubtour 2019

Schnittchen in Wittenberg

Nach der gelungenen Show im Waschhaus Potsdam geht es für „Me on Monday“ und SPIESSER-Autorin Frieda (22) in die Lutherstadt Wittenberg. Dort wird die Band in einer ihr bekannten Location performen: Kult-Kneipe Independent.

25. Oktober 2019 - 09:37
SPIESSER-AutorIn freedy.beedy.
Noch keine Bewertungen
freedy.beedy Offline
Beigetreten: 01.08.2017


Fotoshooting für die nächste Story.

Der Morgen in Potsdam ist sonnig und warm. Bassist Lukas und ich laufen zum Tourbus, während der Rest der Band noch seine Taschen packt. Andy, unser Manager und Tonmann, begrüßt uns gut gelaunt. Wie wir erfahren, hat er die Nacht im Tourbus verbringen müssen, weil Robert schon tief und fest geschlafen hat und Andy keinen Schlüssel für ihr Zimmer hatte. Zum Glück sind die Sitze sehr bequem und durch die VITA COLA Nackenkissen konnte er sich ein halbwegs gemütliches Bett zurecht machen. Als Titus, Marius, Max, Steffen und Kameramann Robert am Bus eintreffen, wird die Frühstücksplanung besprochen. Wir einigen uns darauf in einem kleinen Café um die Ecke einzukehren. Uns erwarten frische Brötchen und heißer Kaffee. Ich sitze mit Marius, Max und Titus an einem Tisch. Max erklärt mir während des Essens, wie er die Band-Bilder für Instagram bearbeitet und ich kann mir den ein oder anderen Trick abschauen, während er eine Foto-Story zusammenstellt. Marius fängt wieder eine Fragerunde an und wir philosophieren am Tisch darüber, was wir ein Leben lang frühstücken würden, wenn wir uns entscheiden müssten. Ich genieße es richtig mit den Jungs zu plaudern, während die Sonne scheint, wir unsere Brötchen schmieren und ich die Betriebsamkeit in der Fußgängerzone beobachten kann. So entspannt und in guter Gesellschaft könnte jeder Morgen sein.


Café nach Friedas Geschmack.

Dann geht’s wieder rein in den Tourbus. Während die Jungs in ihre Musik vertieft sind oder irgendwelche Späße machen, kümmere ich mich um das Tourtagebuch. Die letzten Zeilen müssen noch geschrieben werden und gestern Abend war ich dafür einfach zu müde. Ein bisschen fängt das Tourleben an anstrengend zu werden, denn eine Sache, die uns allen fehlt, ist Schlaf. Den hole ich nach, nachdem ich den fertigen Text an die SPIESSER-Redaktion gesendet habe. Doch kaum sind die Augen zu, sind wir auch schon in Wittenberg. Im Hotel haben wir aber nochmal die Möglichkeit zu entspannen und nach einer einstündigen Ruhepause treffen wir uns für eine Mini-Kissenschlacht nach SPIESSER-Vorbild. Obwohl alle noch ziemlich müde sind, fliegen die Federn und die Jungs stürzen sich auf Marius, der unter einem Kissenhagel begraben wird. Danach wird noch schnell der Tourbus entmüllt und es geht zum Soundcheck ins Independent.


Sound gecheckt!

Die Bar ist ganz nach meinem Geschmack – gemütlich, aber modern, mit großen Fenstern, in denen man sitzen kann. Ich mache es mir auf einem alten Sofa gemütlich und esse ein Stück hausgemachten Apfelkuchen mit Sahne, köstlich! Während des Soundchecks reisen Freunde der Band an. Auf einmal ist es wie bei einem kleinen Familienfest. Es wird gelacht, Menschen fallen sich in die Arme und besonders Sänger Marius strahlt über das ganze Gesicht, denn er feiert heute Abend in seinen Geburtstag rein und seine WG-Mitbewohner sind auch dabei. An die Freundinnen der Band-Mitglieder werden wieder die VITA COLA Luftgitarren ausgeteilt, sodass alle für das bevorstehende Konzert gerüstet sind. Weil uns schon wieder die Mägen knurren, hat das Independent leckere Königsberger Klopse vorbereitet. Während wir essen, kommen die Jungs der Hallenser Band „Stay“ für ihren Soundcheck.

Die kleine Bar füllt sich langsam, und ich gehe nach draußen, um ein bisschen frische Luft vor dem Konzert zu schnappen. Immer mehr Menschen kommen und als „Stay“ beginnt, stehe ich in der letzten Reihe und komme nicht weiter nach vorn, weil es so voll ist. Die Musik dröhnt bis auf die Straße und drinnen gibt das Publikum alles, obwohl es so wenig Platz gibt. Die Hallenser Band wird unter tobendem Applaus verabschiedet und ein kleiner Umbau folgt, ich schiebe mich schnell nach vorn in die zweite Reihe. Als „Me on Monday“ beginnt, fangen die Menschen neben mir an mitzusingen und wie wild zu tanzen. Marius geht ins Publikum rein und Steffen performt wieder gemeinsam mit den Luftgitarren in der ersten Reihe. Aber mal wieder ist es nicht nur die Fanbase, die sich so mitreißen lässt. Gäste, die vorher saßen, stehen jetzt und tanzen oder wippen zumindest zum Takt der Musik mit. Natürlich gibt’s den ein oder anderen Patzer und natürlich verliert Titus auch diesmal seine Brille, aber das ist egal, denn die Band liefert ab – Zugaben scheinen eine Pflicht auf dieser Tour zu sein. Es war herrlich, es war wunderschön und nach dem Konzert muss ich wehmütig daran denken, dass morgen schon der letzte Auftritt der Band für die VITA COLA Clubtour ist.

Später wird noch in Marius' Geburtstag reingefeiert, es gibt Schnittchen, Schnaps und am Ende war der Abend doch zu kurz für all die schönen Momente.

 

Text und Fotos: Frieda Rahn

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Ein kleiner Schritt für dich, ein großer Schritt für die Diskussion.
Mehr zum Thema „VITA COLA Clubtour 2019
  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    „Das ist unsere Zehn-von-zehn-Zeit!“

    Sie starteten auf dem Zwiebelmarkt in Weimar und verabschiedeten sich heiser, aber happy in Freiberg. Dazwischen brachten sie Berlin, Potsdam und Wittenberg um den Verstand. „Me On Monday“ bewegten die Leute wortwörtlich mit ihrem Sound und nahmen dafür Fan-Herzen mit, denn wer

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    „I’m sure these memories never fall“

    Schweren Herzens tritt die Leipziger Band „Me on Monday“ mit SPIESSER-Autorin Frieda (22) die Reise zum letzten Konzert der VITA COLA Clubtour an. Im TrainControl Freiberg e.V. haben sie nochmal die Möglichkeit, alles zu geben.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Die netteste Band der Welt

    Nach ihrem Auftritt in der Hauptstadt geht es für die fünf Jungs von „Me on Monday“ und SPIESSER-Autorin Frieda (22) nur ein paar Kilometer weiter nach Potsdam. Dort wird die Band die alljährliche WARM UP-Party im Waschhaus musikalisch unterstützen.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Me in Berlin

    Nach dem grandiosen Tour-Auftakt in Weimar geht die VITA COLA Clubtour in Berlin weiter. Trotz des kalt-regnerischen Herbstwetters, geht’s für „Me on Monday“ im Tourbus mit guter Laune Richtung Auster Club. Autorin Frieda ist auch beim zweiten Streich mit dabei.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Me in Weimar

    Neues Jahr, neue VITA COLA Clubtour. Dieses Jahr begleitet SPIESSER-Autorin Frieda (22) die Leipziger Band „Me on Monday” auf ihrer Reise durch die Clubs im Osten Deutschlands. Unter anderem steht auch Weimar auf dem Spielplan, anlässlich des berühmt-berüchtigten Zwiebelmarktes.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    Me On Monday gehen auf VITA COLA Clubtour 2019!

    Die Gewinnerband der VITA COLA Clubtour 2019 schreibt sich auf die Fahnen, selbst den Montagsblues weg zu feiern! Jetzt bringen „Me On Monday“, fünf Mittzwanziger aus Leipzig und Dessau, ihren catchy Alterna Pop-Punk in die Clubs ostdeutscher Städte!

  • Anzeige
    Individuot
    VITA COLA Clubtour 2019

    Endlich wieder
    Montag!

    Montag war mal wieder richtig hart? Das muss nicht sein! Mit „Me On Monday“ wird der Wochenstart zum Highlight. Das ist der Anspruch von fünf Mittzwanzigern aus Leipzig und Dessau, die mit Alterna Pop-Punk die SPIESSER-Community und die Jury der VITA COLA Clubtour überzeugt haben.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    5
    VITA COLA Clubtour 2019

    Sie sind im
    Finale!

    Über 90 Bands haben sich bei der VITA COLA Clubtour 2019 beworben. Wochenlang haben sie um eure Gunst gekämpft, ihre Fans und Freunde animiert und das Voting zum Brodeln gebracht. Diese zehn Bands konnten die meisten Votes abstauben und sind damit im Finale! Herzlichen Glückwunsch!

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    VITA COLA Clubtour:
    Die Jury 2019!

    Endspurt Voting! Bis 14. April könnt ihr noch täglich für euren Favoriten stimmen und so eure Lieblingsband in die Top Ten bringen. Diese zehn Finalisten müssen sich dann einer Jury stellen, die wir euch hier vorstellen.

  • Anzeige
    admin
    VITA COLA Clubtour 2019

    Wer kommt in die
    Top 10 der VITA COLA
    Clubtour 2019?

    Das entscheidet allein ihr! Votet bis 14. April 2019 täglich für euren Favoriten!

  • Anzeige
    admin
    VITA COLA Clubtour 2019

    Bewerbung für
    die VITA COLA
    Clubtour 2019

    Bewerbt euch bis zum 17. März 2019 für die VITA COLA Clubtour 2019 und bekommt die Chance auf bis zu fünf Konzerte in ostdeutschen Städten! Das Beste daran: Orga und Kosten gehen auf uns.