Videointerviews

Stellt eure Fragen an Milky Chance!

Wir treffen das Duo in Köln zum Interview und fragen, was ihr wissen wollt.

13. Mai 2014 - 14:28
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Deine Bewertung bewertet mit 5 5 basierend auf 2 Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wie das Management von Milky Chance mitteilte, wird die Band leider aufgrund einer Stimmbandentzündung des Sängers Clemens am kommenden Freitag, dem 23. Mai 2014, nicht in Köln sein. Damit fällt unser Interview leider auch aus, ABER (!) wir bemühen uns natürlich um einen zeitnahen Nachholtermin, eure Fragen werden also trotzdem beantwortet!

Wer hatte keinen Ohrwurm als die Melodien von Milky Chance 2013 überall hoch- und runtergespielt wurden!? Allein das Video zu „Stolen Dance“ brachte es bis heute auf mehr als 30 Millionen Klicks, in Deutschland erreichte der Song Platz zwei, in Österreich und der Schweiz sogar die Spitze der Charts. So ließ dann auch das Debütalbum „Sadnecessary“ nicht lange auf sich warten, mit dem das junge Duo aus Kassel aktuell durch die Gegend tourt. Wir treffen Clemens Rehbein und Philipp Dausch in Köln beim Electronic Beats Festival. Hier seht ihr das jüngste Video zu „Down By The River“:

Milky Chance – Down by the River

Wer sind Milky Chance?

Das Duo Milky Chance kommt aus Kassel und besteht aus Clemens Rehbein und Philipp Dausch. Schon mit zwölf Jahren spielten die beiden in einem Jazz-Quartett namens „Flow Tones“ und weiteren Bandprojekten zusammen. Im Jahre 2012 absolvierten sie ihr Abitur an der Kasseler Jacob-Grimm-Schule. Zeitgleich luden sie ihren ersten eigenen Song „Flashed Junk Mind“ auf Youtube hoch, der innerhalb eines Jahres fast 800.000 Mal aufgerufen wurde. Die Mischung aus elektronischen Beats, Pop-, Jazz- und Reggae-Elementen sowie Clemens Rehbeins eindringlicher Stimme kam an, wenig später gelang Milky Chance der Durchbruch: die Single „Stolen Moments“ stürmte in ganz Europa die Charts und wurde zudem mit der „1 Live Krone“ prämiert. Auf ihrer ersten deutschlandweiten Tour im Jahr 2013 waren 13 von 15 Konzerten ausverkauft.

Wir treffen Milky Chance zum Interview – und dafür benötigen wir eure Fragen. Bitte postet sie als Kommentare unter diesen Artikel.

Die besten zehn Fragen stellen wir im Interview, für die besten vier gibt es zur Belohnung das Album Sadnecessary“.

 


 

Abbildungen: James Kendall

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

50 Kommentare
  • Habt Ihr in einem Interview schon einmal etwas erzählt und es im nachhinein bereut? Wenn ja, war war das :) Und findet ihr es wichtig, zwischen euch als Privatmenschen und Küntler zu unterscheiden oder ist alles eins? Und was haltet Ihr eigentlich von dem Attribut "Kiffermusik"?

  • habt ihr denn schon einmal gekifft bzw. seid ihr Kiffer? Ich frage wegen dem Lied "Stolen Dance" und dem Vers "Stoned in paradise"

  • ...wie seid ihr zu eurem Namen gekommen?

  • Was würdest du tun...

    wenn du an einem Tag die Möglichkeit hättest alles in der Welt zu verändern? Sähe die Welt dann ganz anders aus? Was wäre dabei dein wichtigster Anhaltspunkt?

  • Wie seid ihr auf den Namen Milky Chance gekommen?

  • Seid ihr wirklich so chillig wie ihr ausseht?

  • Hallo,

    wo bekommt Ihr Eure Ideen für Eure Lieder und Songtexte her. Da hat ja jeder so seine eigene Struktur, Art und Weise.

    LG

Mehr zum Thema „Videointerviews