Winter 2018/19: Essen

Vanilleplätzchen

Plätzchen wie sie euch gefallen.

23. November 2018 - 09:41
SPIESSER-Autorin Kirschblütenrot.
Noch keine Bewertungen
Kirschblütenrot Offline
Beigetreten: 18.06.2015

Backe, backe Plätzchen: Pünktlich zur Weihnachtszeit trifft sich meine Familie zum alljährlichen Plätzchenbacken. Dabei geht es hoch her in der kleinen Küche! Ob kneten, stechen oder dekorieren, selten sind die Tage vor Weihnachten so amüsant. Für mich bringt das Backen mehr als nur leckere Happereien, nämlich Zeit mit meiner Familie. Da ich nicht mehr zu Hause wohne und meine Familie leider nur sehr selten sehe, ist es immer ein schönes Familienritual. Die entstandenen Plätzchen sind außerdem ein superliebes Geschenk für Freunde.

Zutaten
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Buttermilch
  • 2 Eigelb
  • 500 g Weizenmehl
  • für die Deko: Schokolade und Dekor
Zubereitung

Ärmel hochgekrempelt und los geht’s! Apropos Ärmel – aus Erfahrung empfehle ich: Zieht alte Sachen an. Als Erstes gebe ich alle Zutaten in eine große Schüssel und verknete alles. Tipp: Streut euch vorher Mehl auf die Hände, dann wird es auch nicht so klebrig! Dann forme ich den Teig zu einer großen Kugel und decke ihn in einer Schüssel mit Frischhaltefolie ab. Der gesamte Teig wird nun in den Kühlschrank gestellt und jetzt heißt es warten, mindestens eine Stunde.

Danach geht’s ans Ausrollen. Ob dünn oder dick, das ist euch überlassen. Nach Belieben könnt ihr nun Formen ausstechen. Ich bin dabei auch gerne kreativ und forme meine eigenen speziellen Plätzchen. Anschließend heize ich den Backofen auf 180 Grad vor und backe die Plätzchen ca. 12 bis 15 Minuten auf mittlerer Schiene. Nach kurzem Abkühlen geht es dann auch schon ans Verzieren. Bestreicht die Plätzchen mit flüssiger Schokolade und streut Dekor darauf – hier kann zum Einsatz kommen, was euch am besten gefällt und das ist fast der größte Spaß am Plätzchenbacken.

    Text und Fotos von Stephanie Schulze
    Teaserbild: Lena Schulze

    Dir gefällt dieser Artikel?

    Kommentare

    Sag' uns deine Meinung!
    Mehr zum Thema „Winter 2018/19: Essen
    • Valentina Schott
      Winter 2018/19: Essen

      Spinat-Ricotta-Cannelloni

      Vegetarischer Dauerhit abseits von Altbekanntem: Cannelloni!

    • Pamina96
      Winter 2018/19: Essen

      Vegane Süßkartoffel-Kokos-Pfanne

      Veganes WG-Schlemmen: Und wie war dein Tag?

    • Individuot
      Winter 2018/19: Essen

      Pilaw, Pilav, Plov, Pilau

      Traditionell orientalisch liegt bei dem Gericht mit den vielen Namen die Magie in den Gewürzen.

    • TastenMöhre
      Winter 2018/19: Essen

      Uromas Schwarzwälder Kirschtorte

      Geheime Familienrezepte und die Erinnerung mit am Tisch.

    • Helen16
      1
      Winter 2018/19: Essen

      Unser Essen von morgen

      Wie, was und wo werden wir in Zukunft essen? Und werden wir trotz steigender Weltbevölkerung genug zu essen haben? SPIESSER-Autorin Helen hat zu diesen Fragen recherchiert und einige der aktuellsten Experimente und Entwicklungen um die Zukunft des Essens für euch zusammengefasst.

    • Helen16
      Winter 2018/19: Essen

      Rote Grütze

      Nachtisch mit Ruhm und Ehre.