Videointerviews

Bosse: "Ich ziehe mir immer alle Kommentare rein."

Ihr habt die Fragen gestellt, Bosse hat sie beantwortet – und euch eine Frage zurückgestellt.

18. Juli 2014 - 13:23
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Noch keine Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wir beginnen das Interview mit einer Frage von phil.icious.18: „Deine ersten beiden Alben klingen deutlich anders als die letzten drei. Wie kam es zu diesem Stilwechsel?

 

Wie begegnet Bosse der allgegenwärtigen Informationsflut? ...
Klickt euch weiter zur nächsten Seite...

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

44 Kommentare
  • Gar keine, weil ich als Frau Schmuddel-Videos von anderen verabscheue und auch keine angeschaut habe geschweige denn Filmchen verteilt oder getauscht. Wenn jemand so etwas braucht, dann soll er es doch machen.

  • Gar nicht, denn ich bin aus diesem ALter raus ;)

  • Gab's keine!
    Und wenn dann sind sie wohl an mir und meinen Freunden vorbei gegangen. Mal ehrlich mit sowas kann man doch nichts anfangen. In den Pausen unterhält man sich doch lieber (döst eine Runde oder erledigt schon mal oder noch schnell die Hausaufgaben).

  • Natürlich kommt es vor, dass der eine oder andere Mitschüler Videos auf seinem Handy hat, die nicht ganz so moralisch vertretbar sind. Aber, was will man denn machen? Man kann nicht jedes Smartphone auf kleine Schmuddelstreifen "untersuchen". Ich denke, dass diese kleinen Filmchen eher in männlichen Kreisen versendet und "konsumiert" werden.
    Ich selbst hatte noch keinen Kontakt und möchte auch in Zukunft keinen haben. Meiner Meinung nach werden diese Videos immer existieren, egal welche Verbote und Strafen es geben wird. Man muss also damit Leben, dass auf dem Pausenhof nicht ganz so jugendfreie Filme verschickt werden. Solange diese Videos niemanden bloßstellen oder verletzen (Skandale?)sind diese grenzwertig, aber akzeptabel.

  • Was will man mit diesem Dreck erreichen außer zum totalen Gespött zu werden?! Eine Mitschülerin mit vielen Jungsgeschichten hat ihrem xten Freund ein privates Schmuddelbild geschickt, was er bei whatsapp hochgeladen hat. Das Bild war natürlich Gesprächsthema Nummer 1 und die ganze Schule (bis auf wenige, die lieber vernünftig sind) hat sich hinter ihrem Rücken über sie lustig gemacht. Sie ist selbst schuld für ihre schmuddelige Art und solche Leute sollten kein Smartphone besitzen dürfen. Ich habe selbst weder Interesse, Lust oder Zeit dafür, ich finde sowas nur schwer geisteskrank.

  • Hab noch nie und hab es auch nicht vor, meine Schulzeit ist ja noch nicht ganz zu ende aber ich rechne mit keinen schmuddelvideos mehr erst recht nicht auf meinem handy

  • Die Schmuddelvideos sind ein bisschen wie eine Pest, einer der Unterklässlerjungs bekommt es von einen Kumpel aus einer anderen Schule oder dem Cousin und dann wird es allen anderen geschickt.
    Mir fehlt dafür das Testosteron oder der Geschmack und eigentlich reicht schon wenn die Unterklässlerjungs einen Videos zeigen, die man dann doch nicht sehen muss.

Mehr zum Thema „Videointerviews