Videointerviews

Y-Titty: "Die Pimmel-Jokes haben wir reduziert."

Ihr habt die Fragen gestellt, Phil und TC von Y-Titty haben sie beantwortet – und euch eine Frage zurückgestellt.

14. Januar 2014 - 15:45
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Noch keine Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

Wir beginnen das Interview mit einem Beitrag von Adrian09: „Wie wird ein Video von euch gedreht? Und wie lange dauert es, bis eines eurer Videos fertig ist?

 

Wie entstehen die Ideen zu den Parodien von Y-Titty? ...
Klickt euch weiter zur nächsten Seite...

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

24 Kommentare
  • Harlem Shake!!!

  • Bin heute nach der Schule nach Hause gekommen & da lag schon dieses Paket für mich.. Ich habe schon voll vergessen das ich hier mitgemacht habe. Hab mich auf jeden Fall riesig gefreut ! :)
    Wie man an meiner Frage merkt, bin ich schon lange Fan von Y-Titty :D
    Aaalso, der schlimmste Trend 2013 für mich waren Mützen im Sommer, am besten kombiniert mich einer Hotpants; Oben Winter, unten Sommer .

  • Das nervigste Abgesehen von dem Hipster-Gehabe und dem Nachjagen nach Leggins und Caps, waren die Medienberichte über Michael Schumacher. Natürlich ist echt scheisse für den Burschen und seine Familie, aber das jeden 2. Tag darüber in den Nachrichten berichtet wurde, hat mich echt angekotzt.

  • Das Fernsehprogramm geht weiter in den Keller. Mich interessieren weder die amerikanischen Serien, noch die Selbstdarstellergeschichten in der Art Mann sucht osteuropäische Frau, Frauentausch und all den anderen Trash-Kram. Gut, dass es noch Dokumentationen und Kultursendungen gibt, z.B. auf 3Sat, Arte, ZDF Kultur, sonst wäre Fernsehen völlig out. Eigentlich gar nicht so schlimm, so kann man sich sinnvolleren Freizeitaktivitäten widmen. Außerdem ist es ganz schön, sich mal völlig ohne Technik zu beschäftigen und Handy und Co mal wegzulassen. Mir hat gerade jemand erzählt, dass Jugendliche im Nichtschwimmerbecken des Hallenbades mit ihren Handys beschäftigt waren. Das führt eindeutig zu weit und zeigt eine echte Suchtgefahr. Das sonnige Wetter genießen und mal selbst kreativ sein. Das finde ich, sollte längst wieder In sein.

  • ist und bleibt die Frage: Magst du Bratwurst...

  • Einer, der wohl nervigsten Trends handelt von Facebook. Genauer gesagt, das Liken von Bildern.
    Dieser Wettstreit stets und ständig neue Bilder hochzuladen und die dann wiederrum zu liken, ist einfach nur gräßlich gewesen, auch wenn man damit anscheinend Geld verdienen konnte.
    Aber oberpeinlich ist auch noch die Tatsache, dass manche Menschen solche Kommentare posteten: Wenn ihr mein Bild liket, dann like ich auch euers.
    Diese Like-Geilheit ist ätzend. Hauptsache es 'gefällt' einem selbst und nicht der Masse!

    Zweiter nervigste Trend sind für mich die jungen Stars, die einen Skandal nach dem nächsten bringen. Ist bestimmt ein hartes Leben für sie, aber irgendwie nervt die Presse damit auch ganz schön...

    Aber es gab natürlich auch vieeel Gutes, 2013 war dennoch mein Glücksjahr :-)

    Liebe Grüße
    Maria

  • Der nervigste Trend war auf jeden Fall dieses auf Hipster machen. Nerds gibt es schon immer, aber da sie sich ja von den "coolen" Kids abgrenzen, einfach aus dem Grund das sie andere Interessen haben, sind sie etwas besonderes. Heutzutage sind alle coole hipster Nerds, weil jeder etwas besonderes und einzigartiges sein möchte. Es ist schon traurig wie weit manche Menschen einen Trend mitgehen nur um aufzufallen.

Mehr zum Thema „Videointerviews