Frage der Woche

Aus welchem Anlass würdet ihr eine Beziehung feiern?

12. Februar 2019 - 13:16
von SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Online
Beigetreten: 25.04.2009

Letzte Woche habt ihr euch zum §219a und damit zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche positioniert. Fast die Hälfte von euch (47%) stimmt für eine Liberalisierung des geltenden Rechts und damit für die Abschaffung des umstrittenen Paragrafens. Weitere 35% von euch finden, dass Ärztinnen und Ärzte als Fachfrauen und -männer über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen sollten. Für zwei Prozent von euch ist es ausreichend, wenn ausschließlich zentrale Beratungsstellen über Schwangerschaftsabbrüche beraten dürfen. Lediglich fünf Prozent stimmen für einen Erhalt des bisherigen Paragrafens, um Abtreibungen damit möglichst zu erschweren.

Diese Woche werden die Floristen ihren bisherigen Jahresumsatz in ungeahnte Höhen schießen lassen, die Supermärkte freuen sich darauf, ihre Lager von Herzpralinenschachteln zu befreien und die Parfümerien hören auch schon die Kassen klingeln – richtig geraten, mit dem 14. Februar steht Valentinstag vor der Tür. Einigen von euch werden jetzt sicher Schweißperlen auf die Stirn treten, anderen entlocken diese Zeilen nur ein müdes Achselzucken. Mit dem Schenken kann man es nehmen wie man will – genauso wie mit Valentinstag an sich. Manch einer sieht die Chance zum Heiratsantrag beim Candle-Light-Dinner gekommen, während andere den ganzen Kommerz rundherum verteufeln. Willkürlich festgelegt ist der Tag ja schon irgendwie. Was wäre denn eurer Meinung ein geeigneter Anlass, um die eigene Beziehung zu feiern?

Icon: Flower by rusmila from the Noun Project

JAHRESTAG
Der erste Kuss.
garnicht
Das erste Date.
Das erste gemeinsame Nachtnacktbaden.
Tag des Kennenlernens
Erster gemeinsamer Sonntag in Jogginghose.
Der erste gemeinsame Urlaub.
Der erste gemeinsame Lachanfall

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Jetzt bist du dran!
Mehr zum Thema „Frage der Woche