Frage der Woche

Sollte der internationale Frauentag auch ein bundesweiter Feiertag werden?

26. November 2018 - 15:09
von SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Vergangene Woche wollten wir von euch wissen, was ihr von dem Lehrer-Beschwerdeportal der AfD haltet. Mehr als die Hälfte von euch (57%) ist der Meinung, dass die AfD mit dem Portal Schüler für sich instrumentalisieren will und lehnt es vehement ab. 20 Prozent von euch finden das Portal weder gut noch schlecht – sie finden, die Schule sollte die Schüler zum selbstständigen Denken anregen und keine Meinungen aufdrücken. Dass durch das Portal der AfD eine Debatte zu dem Thema entfacht ist, finden sie gut. Nur ein sehr geringer Teil von euch (5%) ist von dem Beschwerdeportal begeistert und will es auch selbst nutzen. Übrigens: 10 Prozent der Teilnehmer an unserer Umfrage auf Facebook finden das Portal gut und 90 Prozent halten davon rein gar nichts.

Jetzt aber zu einem ganz anderen Thema: Berlin bekommt wahrscheinlich schon ab dem kommenden Jahr einen gesetzlichen Feiertag mehr – den internationalen Frauentag am 8. März. Die drei Regierungsparteien haben sich bereits dafür ausgesprochen. Nun muss nur noch ein entsprechender Antrag in das Abgeordnetenhaus eingebracht und beschlossen werden. Weltweit gefeiert wird der internationale Frauentag am 8. März bereits seit 1921. Ursprünglich angeregt hatte ihn die deutsche Sozialdemokratin Clara Zetkin aber bereits 1911 im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht der Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Ganz schön wichtig, oder? Findet ihr, der Weltfrauentag sollte auch bundesweit ein arbeitsfreier Feiertag werden?

Women's Day by Jemis mali from the Noun Project

Ich finde es ist eine Schande, dass der Weltfrauentag nicht schon lange ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland ist! Den Herrentag (wenn auch offiziell Christi Himmelfahrt) feiern wir immerhin schon seit über 80 Jahren als gesetzlichen Feiertag. Wo bleibt denn da bitte die Gleichberechtigung!?
Der internationale Weltfrauentag als Feiertag? Was soll das denn? Als würden wir die Frauen inzwischen nicht schon genug bevorzugen.
Wenn ich an dem Tag auch nicht in die Schule/Uni muss, gern. Für freie Tage bin ich immer :D
Ich bin dafür!! Zwar ist Männertag frei, weil es ein anderer Feiertag ist, aber ich finde wir Frauen können das auch mal haben.
Was hat das denn bitte mit Emanzipation geschweige denn gleichberechtigung zu tun?
Wenn man ihn sich nicht selbst erkaufen muss, gerne.
Das soll doch bitte jedes Bundesland für sich entscheiden.
Bloß nicht, dann kommen die Bayern ja schon auf 14 Feiertage!

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Schreib' den ersten Kommentar!
Mehr zum Thema „Frage der Woche