Kinofeeling

Wenn sich 400 Sitzplätze langsam füllen, die Beleuchtung im Saal immer schwächer wird und der Geruch von Popcorn und Cola durch die Reihen weht, dann spürt ihr die Magie des Kinos. Man kann aber auch einfach zu Hause die Rollläden herunterlassen und sich die neueste DVD angucken, während man sich aufs Sofa lümmelt. Jedes Jahr gibt es neue Thriller, Komödien, Romanzen, Dramen, Dokus oder starke TV-Serien. Wer sich vor dem Besuch des Kinos oder dem Kauf der neuen Serie schon über den Coolnessfaktor informieren möchte, der ist hier genau richtig.  SPIESSER-Autoren berichten von den neuesten Film- und Serienhighlights mit ihren Höhen und Tiefen und besonders schönen Szenen. Licht aus, Spot an!

Flickr-User: Salvatore Ciambra (CC BY-SA 2.0)

cucumber
Kinofeeling

Der wunderbare
Garten der Bella Brown

Ein sonderbares Mädchen und ihr verwilderter Garten. Die Kollision von Bella mit ihrem geordneten Umfeld geschieht unvermittelt: Plötzlich sind da Menschen, die in ihrem Garten stehen. Nach und nach blüht etwas, wenn auch krumm, schief, verrückt und unverhofft.

cucumber
Kinofeeling

Verborgene Schönheit

Ein Drama über die großen Gefühle, zwischen Trauer, Schicksal, Freundschaft und der gezogenen Notbremse dreier Kollegen, die ihrem Freund die Rückkehr ins Leben auf unkonventionelle Weise ermöglichen wollen.

Der Mann den Sie Pfirsich Nannten
5
Kinofeeling

Born To Be Blue

In „Born To Be Blue“ zeigt Ethan Hawke die ganze Klaviatur der Schauspielkunst und der Film beweist, dass es auch Sex, Drugs und Jazz sein kann, nicht immer nur Rock'n'Roll.

juli_yuki
Kinofeeling

Embrace – Du bist schön

Der Körper – etwas, über das fast jede Frau meckert. Auch die Autorin und Produzentin von „Embrace“ Taryn Brumfitt fühlte sich unwohl mit ihrem Körper und versuchte abzunehmen. Aber erst als sie aufhörte, ihren Körper zu bemängeln, begann sie glücklich

juli_yuki
Kinofeeling

Before I Fall

Was würdest du an einem sich immer wieder wiederholenden Tag tun? Das erlebt das It-Girl Sam genau an ihrem Todestag und versucht alles, um den Teufelskreis zu durchbrechen. Ob es sich rentiert, den langen deutschen Filmtitel „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“

cucumber
Kinofeeling

Rosemari

Ein neugeborenes Baby auf dem Boden der Hoteltoilette, eine untreue Frischvermählte, der andere Mann und die Hochzeitsgesellschaft samt Angetrautem eine Etage höher. Ein gefühlvolles, norwegisches Drama entspinnt sich aus diesem skurrilen Situationskonglomerat.

cucumber
Kinofeeling

Zwischen den Stühlen

Drei ambitionierte Lehramtsstudenten, drei verschiedene Charaktere im Referendariat. Drei Geschichten vom Lehrerwerden und den Hürden des Alltags in deutschen Schulen.

Individuot
Kinofeeling

Möge das Nerdwissen mit euch sein

1977 kam der erste Star Wars-Film „Star Wars Saga” in die Kinos und eröffnete mit einem Paukenschlag den Beginn einer zeitlosen, mythologischen Geschichte von Gut gegen Böse. 40 Jahre später wollen wir euer Wissen rund um die Star Wars Filme testen: Is the Force with you?

cucumber
Kinofeeling

Honigfrauen

Balaton, 1986. Das Paradies für die beiden jungen Schwestern Maja und Catrin aus der DDR. Ihre heile Welt voller Träume und schwesterlicher Einigkeit bleibt jedoch nicht lange bestehen, denn schnell entdecken die beiden Mädchen, dass ihre „heile Welt“ auch unter Sonne und Strand Risse bekommt.

Kirschblütenrot
5
Kinofeeling

Guardians of the
Galaxy Vol.2

Turn the Music up! Wenn zu abgedrehter Weltraumaction rockige 70er Jahre Musik ertönt, wissen wir: Die wohl populärsten Helden der Galaxie sind wieder da! Ob Teil zwei der rasanten Weltraumkomödie mit dem Erfolg des ersten Films mithalten kann, weiß SPIESSER Autorin Stephanie.

judith.itright
Kinofeeling

The Founder

„McDonald’s“ ist uns allen ein Begriff – die einen lieben es, die anderen verachten es. Aber wie ist die Kette eigentlich entstanden? „The Founder“ erzählt die interessante Geschichte leider nicht ohne einige Längen.

Der Mann den Sie Pfirsich Nannten
5
Kinofeeling

Verleugnung

In postfaktischen Zeiten, in denen wir die Freiheit der Meinung als Deckmantel von Fake News enttarnen müssen, zeigt „Verleugnung“ wie es gehen kann.

cucumber
Kinofeeling

Ein Dorf sieht schwarz

1975: Eine Familie zieht in ein nordfranzösisches Dorf. Klingt zuerst eher unspektakulär, wäre da nicht der kleine aber feine Unterschied, dass die Familie Zantoko heißt und aus dem Kongo stammt. So sehen die Einheimischen Schwarz und das gleich bei einer ganzen Familie.

juli_yuki
5
Kinofeeling

Tiger Girl

Mit „Tiger Girl“ kommt ein deutscher Film in die Kinos, den es noch nie zuvor so gab. Das Team von „Love Steaks“ arbeitete auch bei dieser Produktion wieder mit improvisierten Dialogen. Daraus entstand eine fiktive, Gewalt und Action geladene Story, die das neue Genre „Martial

annaweigelt
Kinofeeling

Free Fire

Schieß oder stirb! Mit „Free Fire“ bringt Ben Wheatley einen Film in die Kinos, der nur so vor schwarzem Humor und Hülsenpatronen trieft. Mit Martin Scorsese als Co-Produzent kann der Film gar nicht anders als ein voller Erfolg werden, findet SPIESSER-Autorin Anna.

Mehr laden