Kinofeeling

Wenn sich 400 Sitzplätze langsam füllen, die Beleuchtung im Saal immer schwächer wird und der Geruch von Popcorn und Cola durch die Reihen weht, dann spürt ihr die Magie des Kinos. Man kann aber auch einfach zu Hause die Rollläden herunterlassen und sich die neueste DVD angucken, während man sich aufs Sofa lümmelt. Jedes Jahr gibt es neue Thriller, Komödien, Romanzen, Dramen, Dokus oder starke TV-Serien. Wer sich vor dem Besuch des Kinos oder dem Kauf der neuen Serie schon über den Coolnessfaktor informieren möchte, der ist hier genau richtig.  SPIESSER-Autoren berichten von den neuesten Film- und Serienhighlights mit ihren Höhen und Tiefen und besonders schönen Szenen. Licht aus, Spot an!

Flickr-User: Salvatore Ciambra (CC BY-SA 2.0)

Onlineredaktion
Kinofeeling

Under the Tree

In dieser schwarzen Komödie dreht sich alles um den namesgebenden Baum. Wegen ihm eskaliert ein Nachbarschaftsstreit, aus welchem sich eine verrückte Geschichte mit einigen Überraschungsmomenten entwickelt.

Sofie Silber
Kinofeeling

Serienfeeling: The Rain 2

Vorsicht, Gänsehautmomente garantiert! Schließlich geht die dänische Erfolgsserie „The Rain“, Eigenproduktion aus dem Hause Netflix, in die zweite Runde. Ob die Serie den Ansprüchen der ersten Staffel gerecht wird und sich aus der breiten Masse hervorhebt?

Miss little P
Kinofeeling

Royal Corgi – Der Liebling der Queen

Ein Animationsfilm über eine royale Hunderasse? SPIESSER-Autorin Sarah hat er als kurzweiliger, niedlicher Zeitvertreib gut gefallen, mehr aber auch nicht – für die Kleinsten ist der Film aber definitiv ein Hit.

Kalendermensch
3
Kinofeeling

Filmfest Dresden: Lasst die Tränen fließen

Dass SPIESSER-Autor Vincents Magen momentan aufgrund einer Popcorn-Überdosis implodiert, zeigt nur, dass das 31. Dresdner Kurzfilmfestival einwandfrei kuratiert war. Die letzten sechs Tage hat Vincent sich in den Kinosälen der Landeshauptstadt verkrümelt und weiß jetzt, wie er in

Onlineredaktion
Kinofeeling

Berlin Bouncer

Drei Geschichten aus dem dreckigen Berlin.

Kalendermensch
Kinofeeling

Filmfest Dresden: Mal so richtig den Kopf waschen

Seht, was wir zu fürchten und was zu hoffen haben: Das Filmfest Dresden feiert in diesem Jahr die Vielfalt und zeigt vom 9. bis 14. April unter anderem Schwarzweißfilme, die von vibrierenden Mobiltelefonen infiltriert werden. SPIESSER-Autor Vincent hat sich das Programm unter den Nagel gerissen.

VivElla
Kinofeeling

Serienfeeling: Hackerville

Wunderschöne Landschaftsaufnahmen und eine überraschend langweilige Story.

strumpfmitloch
Kinofeeling

Wintermärchen

Drei junge Menschen in Deutschland, die versuchen ihrem Leben einen Inhalt zu geben. Der Plan: als Terrorzelle Ausländer ermorden. Die reale Vorlage für den fiktiven Spielfilm: der „Nationalsozialistische Untergrund“ und seine Taten. Regisseur Jan Bonny stellt das Leben von jungen

Miss_Sophia_
Kinofeeling

Destroyer

Ein „wandelnder, in Alkohol zerfließender Zombie“, das „Zugpferd“ in wunderbarer Maske und auf der Suche nach Vergeltung – „Destroyer“ mit Nicole Kidman in der Hauptrolle hat SPIESSER-Autorin Sofie ziemlich geflasht. Verschiedene Feinheiten in der Machart

Pinguin von Nebenan
Kinofeeling

Serienfeeling: Arthurs Gesetz

In sechs Episoden a 45 Minuten wird es in „Arthurs Gesetz“ immer blutiger. Mit Jan Joseph Liefers in der Hauptrolle, Nora Tschirner mit sagenhaften Augenbrauen und stellenweise malerischen Aufnahmen sorgt die Serie dafür, dass man sich freut, es selbst so gemütlich zu haben.

Helen16
Kinofeeling

Die Schule auf dem Zauberberg

Wer entscheidet über unseren Platz in der Welt, unsere Zukunft? „Die Schule auf dem Zauberberg“ ermöglicht einen Einblick in eines der teuersten Internate der Welt, wirkt teilweise fast inszeniert und stellt dabei Fragen, die mit Geld nichts zu tun haben.

Sophia Marti y Schiebel
Kinofeeling

Capernaum – Stadt der Hoffnung

Zain hat eine große Klappe und viel Mut und er tritt vor Gericht, um seine Eltern anzuklagen: dafür, dass sie ihn auf die Welt gebracht haben. SPIESSER-Autorin Sophia hat die Geschichte und die schauspielerische Leistung des unperfekten Helden tief beeindruckt.

Pamina96
5
Kinofeeling

Robin Hood

Dieser Kinofilm lässt mit Robin Hood als charmantes Schlitzohr die Legende in moderner Inszenierung wiederaufleben. SPIESSER-Autorin Fabienne war für die Neu-Adaption des Klassikers über den pfiffigen Bogenschützen im Kino.

Kirschblütenrot
5
Kinofeeling

Mortal Engines:
Krieg der Städte

Eine düstere Dystopie, in der die Rettung der Welt in den Händen eines launischen Teenagers liegt – Schnarch! Muss man solche Handlungen denn wirklich nochmal sehen? Ja, man muss, findet unsere SPIESSER-Autorin Stephanie und verrät euch, warum das Fantasy-Epos eure Zeit wert ist.

VivElla
Kinofeeling

Kraus: „Eure Kinder“

„Eure Kinder werden so wie wir“ – Silvester vor zwei Jahren inspirierte dieser Slogan der linken Gegenproteste der Pegida-Bewegung Michael Krause, Songwriter und Frontmann der Band „Kraus“, den Verlauf seiner Jugend aufzudröseln. Aus diesen Gedanken zu den letzten 25

Mehr laden