• Brief an …
    Brief an...
    die Prokrastination

    „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe ... Ach, Mist! Das war wohl wieder nix. SPIESSERin Ema über die Hassliebe zur Prokrastination.

    Em
    Brief an...
    die Prokrastination
  • Kinofeeling
    Die Anfängerin

    Im Alter von 58 Jahren wagt sich die Ärztin Annebärbel Buschhaus das erste Mal seit ihrer Kindheit wieder in Schlittschuhen aufs Eis. Nachdem sie in ihrem Leben nichts als emotionale Kälte vernommen hat, offenbart sich ihr dort eine neue Welt der Leichtigkeit und Schönheit.

    Pamina96
    Die Anfängerin
  • Meinung
    Zwischen gleich und anders

    Vor kurzer Zeit bin ich vom Land in die Großstadt gezogen. Trends, Menschen und Meinungen prasselten nur so auf mich ein und neben allen interessanten, neuen Erfahrungen blieb auch die eine oder andere Enttäuschung nicht aus. Aus diesem Grund wollte ich schreiben; über all die bunt-schillernde Andersartigkeit, den sich selbst überholenden Drang nach Individualität und alles, was dazwischen vielleicht auf der Strecke bleibt.

    DasLion
    Zwischen gleich und anders
  • Nachgefragt
    Was es bedeutet,
    ein Europäer zu sein

    Auf der „Denk ich an Deutschland“-Konferenz in Berlin wurden Ideen für die Zukunft Europas entworfen. SPIESSER-Autorin Klara hat dort die Redner interviewt und dabei herausgefunden, wie viel Verantwortung jeder Einzelne für die EU trägt.

    KlarO
    Was es bedeutet,
    ein Europäer zu sein
  • Schmökern
    „Boy in a White Room“

    Ein weißer Raum und keinerlei Erinnerung an das, was passiert ist. Manuel erwacht in einer virtuellen Welt, in der er sich seine Erkenntnisse mit einem Sprachcomputer namens Alice ergooglet. Doch bildet die PC-Simulation überhaupt die wahre Welt ab? SPIESSER-Autor Johannes begibt sich für euch in die virtuelle Realität.

    johannesfm
    5
    „Boy in a White Room“
Alaniel
Schmökern

„Shadow Dragon – die falsche Prinzessin“

Eine junge Kriegerin, die als falsche Prinzessin das Schicksal des gesamten Kaiserreiches verändern kann, und das mächtigste vorstellbare Wesen, das eine unerklärbare Verbindung mit ihr zu haben scheint. SPIESSERin Annika begibt sich in eine magische Welt.

strumpfmitloch
5
Ausbildung

Lust auf Labor!

In der Apotheke beraten Apotheker. Richtig? Fast richtig. Unterstützt werden sie nämlich von den PTA, den Pharmazeutisch-technischen Angestellten. Was sie neben der Beratung alles können und welche Skills sie im Fach Drogenkunde haben, erzählt Insiderin Julia im Interview.

breakfastatspiesser
Kinofeeling

Licht

Wenn du blind wärst und die Chance hättest, wieder sehen zu können, würdest du sie um jeden noch so schmerzhaften Preis nutzen? Im Film „Licht“ sieht sich Maria Theresia damit konfrontiert. Rebekka hat den Film gesehen und weiß, was der Preis ist.

Titelverteidiger

Titelverteidiger: DONOTS

breakfastatspiesser
5

Sie sind laut, sie sind direkt und sie verstecken sich nicht: Die Jungs der Punkrockband „DONOTS“ bringen im Januar ihr neues Album „Lauter als Bomben“ raus. Im Interview mit Bandmitglied Jan-Dirk hat Rebekka erfahren, was es mit einem Kniebiss und einem Kreissägenunfall auf sich hat.

breakfastatspiesser
5
Titelverteidiger

Abgehört: Rosemary & Garlic

Wer gern Spotify-Playlists mit den „schönsten Songs“ anhört, ist vielleicht schon unbemerkt über sie gestolpert: Rosemary & Garlic. Um das Folk-Duo mal genauer unter die Lupe zu nehmen, hat Rebekka für euch in ihr Debütalbum reingehört.

KlarO
5
Nachgefragt

Eine ganz andere Perspektive

Auf der „Denk ich an Deutschland“-Konferenz versammeln sich Experten und Führungspersonen aus allen möglichen Bereichen. SPIESSER-Autorin Klara hat vor Ort mit einigen von ihnen Interviews geführt und berichtet hier, wie man sich als Schülerin zwischen Seidenblusen und

John H. Watson
3.5
Friss das

Dinner for one

Nach dem Abi ist vor der Zukunft, dachte ich einst. Eine Zukunft, die geprägt sei von Selbstständigkeit und dem Ausprobieren neuer Dinge. Tatsächlich probiere ich selbst und ständig Neues aus – von einer Gelinggarantie war jedoch nie die Rede.

Schmökern

„Mirror, Mirror“

Die Pubertät ist eine Zeit der Veränderungen. In ihr sind wir auf der Suche nach uns selbst. Auch die Mädchenclique in Cara Delevingnes erstem Roman „Mirror, Mirror“ irrt zwischen Kindheit und Erwachsensein im Chaos der Gefühle umher. SPIESSER-Autorin Jasmin berichtet.