• Kolumne
    „Politische Korrektheit“ ist voll behindert

    Bei Konservativen ist es cool geworden, nicht mehr „politisch korrekt“ zu sein. Aber was heißt das überhaupt und warum sollte man erst denken und dann sprechen?

    maxiise
    „Politische Korrektheit“ ist voll behindert
  • Kinofeeling
    Endzeit

    Spätestens seit „The Walking Dead“ wissen wir, dass postapokalyptische Zombieszenarien beim Publikum bestens ankommen. Mit „Endzeit“ folgt nun auch eine deutsche Verison. „Was noch eine Zombieapokalypse? Das ist doch schon ausgelutscht!“, wirst du dir vielleicht denken. Dennoch kann „Endzeit“ mit einigen Eigenheiten auftrumpfen, die den Streifen aus der Masse hervorstechen lassen.

    mclovin
    Endzeit
  • Schmökern
    Karina Sainz Borgo: „Nacht in Caracas“

    Es ist „Nacht in Caracas“, ein Roman, der den Leser auf eine Reise in ein Land nimmt, das politisch jüngst Schlagzeilen machte. Hoffnung auf ein besseres Leben in Caracas haben die Menschen nicht mehr. Stattdessen herrschen Hunger und Gewalt. Der Roman über Venezuela, die alte Heimat der Autorin, zeichnet ein düsteres Bild der Lage im Land. SPIESSER-Autor Nico stimmt das Buch traurig.

    nicohaji
    Karina Sainz Borgo: „Nacht in Caracas“
  • Testlabor
    Nachhaltigkeit im Badezimmer mit „Easy Glow“

    Kosmetikprodukte schnell, einfach und günstig zu Hause herstellen und dabei auch noch etwas Gutes für die Umwelt tun? Das verspricht zumindest das Buch „Easy Glow“ von Anita Bechloch. SPIESSER-Autorin Marie hat ihre Küche in ein Beauty-Labor umgewandelt und verschiedene Mixturen und Rezepte getestet.

    TastenMöhre
    Nachhaltigkeit im Badezimmer mit „Easy Glow“
  • Meinung
    Du bist schön wie du bist – es sei denn, du bist zu dünn

    Du trägst Größen, die man in den gängigen Geschäften nicht findet, hast „einen Arsch in der Hose“, eine breite Hüfte und deine Oberschenkel schwabbeln beim Laufen? Perfekt. Wenigstens etwas davon? Auch in Ordnung. Du bist in der #bodypositivity-Community willkommen. Nichts davon trifft auf dich zu? Dann wird’s kritisch.

    katjamitk
    Du bist schön wie du bist – es sei denn, du bist zu dünn
LeoOleo
Titelverteidiger

Titelverteidiger: Grossstadtgeflüster - „Trips & Ticks“

Heute, am 16. August, bringen Grossstadtgeflüster ihr sechstes Album raus, mit dem sie Anfang 2020 auch auf Tour sind. Mit Kippe auf der Couch gefläzt, beantwortet Leadsängerin Jen Track-für-Track-Fragen von SPIESSER-Autorin Leonie.

StephieH
Was'n da los?

Doppelpass – Für mich ein Segen und für andere ein Fluch

Es gibt rund vier Millionen Menschen in Deutschland, die über zwei Staatsangehörigkeiten verfügen. Ich bin eine davon. Klar, für mich ist das super. Ich kann in ganz Europa reisen, sowie in meiner Heimat Deutschland leben, arbeiten und wählen. Ich kann ebenfalls ohne Visum nach

Kirschblütenrot
Kinofeeling

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Die drei Worte zum Erfolg? Laut Monsieur Alain lauten diese: Arbeit, Arbeit und nochmals Arbeit. Doch nach einem Schlaganfall muss sich der erfolgreiche Geschäftsmann neu mit seinem Leben auseinandersetzen. Kann diese Story euer Herz berühren oder lässt es euch eher kalt? SPIESSER-Autorin

SPIESSER Community

Werde freier Mitarbeiter bei SPIESSER!

Susi_Th
4.994255

Du hast Freude am Schreiben, Fotografieren und an der Videoproduktion? Du bist kreativ, neugierig und verlässlich? Dann werde doch freier Mitarbeiter fürs Heft, SPIESSER.de, für unsere Sonderpublikationen oder gleich für alle zusammen!

Vertretungsstunde

SPIESSER Vertretungsstunde mit Diana zur Löwen

Ein Laptop, ein rosa-flauschiges Notizbuch und grellbuntes Papier. Diana zur Löwen hat ihr Equipment bereits auf das Lehrerpult gelegt.

Little Miss Wonder
5
SPIESSER unterwegs

Auf jedem Kilometer ein bisschen Privatsphäre

Auf einem Wanderurlaub durch die Highlands hat SPIESSER-Autorin Annika nicht nur Schottland von einer unvergesslichen Seite erlebt, sondern auch ihre Privatsphäre gesucht. Was erlebt man auf 150 Kilometern – und wie kann man trotz Hobbit Houses mal für sich alleine sein?

Helen16
5
Ins Netz gegangen

Zu gut für die Tonne

Die App „Too Good To Go“ will Lebensmittelverschwendung verringern und ermöglicht – so die Eigenwerbung – eine „Win-Win-Win-Situation“. Was an der Idee dran ist und wie gut sie umgesetzt wurde, hat SPIESSER-Autorin Helen für euch in München getestet.

mo.we
Meinung

„Schluss mit Luxus, Oma!“

Dem Klimawandel zu begegnen, bedeutet umzudenken. Radikal und in allen Lebensbereichen. Wir können Dinge nicht mehr so tun, wie wir sie schon immer getan haben – weil man das eben so macht. Das betrifft unsere Arbeit, unsere Freizeit, unsere Essgewohnheiten, unser Reiseverhalten, Energieverbrauch

Meinung

Ready, Mindset, Go!

Ihr könnt aufhören dumme Sachen zu sagen, wir haben bereits jetzt einen klaren Sieger zum Unwort des Jahres. Oberbegriff für Kalendersprüche im Lifestyle-Kontext mit verschnörkelten Schriften und Yogaposen und im selben Atemzug Schlüsselwort jeder Benchmark- und Pitch-Veranstaltung

Titelverteidiger

Abgehört: Die Orsons – „Orsons Island“

Willkommen zum Showreel für Entwicklungspsychologie. Mit dem neuen Album „Orsons Island“ beweist das innovative HipHop-Quartett mal wieder, dass sich ihre Musik in keine Schublade stecken lässt: durchdringende Bässe und sanftes Wellenrauschen, high-pitched voices und akkustische