• SPIESSER unterwegs
    Auslandssemester in Jerusalem: Faszination Nahost

    Der Felsendom auf dem Tempelberg ist das prächtigste Gebäude Jerusalems und für Muslime die drittheiligste Pilgerstätte. Dieser befindet sich auf dem damaligen Ersten Tempel Salomons, der für die Juden der heiligste Ort ist. Deswegen ist der Tempelberg besonders umstritten, auch die Zweite Intifada brach hier aus.

    Onlineredaktion
    Auslandssemester in Jerusalem: Faszination Nahost
  • Kinofeeling
    Serienfeeling: Unorthodox

    Inspiriert von Deborah Feldmans Memoiren „Unorthodox – die skandalöse Ablehnung meiner chassidischen Wurzeln“ erzählt die am 26. März startende Netflix-Serie die Flucht und die Befreiung der jungen Esthy. Dass es einen Unterschied zwischen Flucht und Befreiung gibt, wird selten so deutlich wie in dieser Geschichte.

    Onlineredaktion
    Serienfeeling: Unorthodox
  • Kolumne
    Sprecht darüber, statt zu (ver)schweigen

    Was in Hanau am 19. Februar passiert ist, war für viele ein Auslöser von Angst. Tatsache ist aber, dass diese Angst für viele People of Colour in Deutschland Alltag ist.

    Cherilia
    Sprecht darüber, statt zu (ver)schweigen
  • Anzeige
    VITA COLA
    Clubtour 2020
    Stimmt für
    eure Top 10 der
    VITA COLA Clubtour 2020!

    Das Voting ist eröffnet! Stimmt bis 8. April täglich für eure Favoriten und bringt sie in die Top 10!

    admin
    Stimmt für
    eure Top 10 der
    VITA COLA Clubtour 2020!
  • Anpacken für unsere Welt
    50 Jahre Fairer Handel

    Wusstest du, dass dein Cappuccino doppelt so gut schmeckt, wenn er aus Bohnen besteht, die fair gehandelt wurden? Okay – nachweisbar ist das nicht. Doch mit gutem Gewissen schlürft sich ein Kaffee einfach besser. Und das ist dank des „Fairen Handels“ möglich, mitbegründet in den 1970er Jahren von dem Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR – und unterstützt von über 30.000 Jugendlichen, die für die „Dritte Welt“ auf die Straße gingen, eine Art Fridays for Future der Siebziger.

    Dana Marie
    50 Jahre Fairer Handel
maxiise
Mach dein Ding!

Keine Fast-Food-Filme

freisein.documentary ist ein preisgekrönter YouTube-Kanal, der professionelle Doku-Portraits über besondere Menschen produziert und damit seine Zuschauer inspirieren will. Geld verdient Gründer Nico Reichenthaler damit noch keins. Warum er es trotzdem macht, wie es dazu kam und wie es

Anzeige
Kirschblütenrot
5
SPIESSER Bildungsweg

Außerschulisches Lernen – Zum Lernen in den Knast

Ein etwas anderer Unterricht: Statt Klassenzimmer und Tafel-Kritzelei geht es zum Lernen in den Knast. Doch was genau steckt hinter dem Konzept „Außerschulisches Lernen“? Auf der Suche nach Antworten begleitete SPIESSER-Autorin Stephanie eine Schulklasse beim Besuch der Gedenkstätte in Bautzen.

Sophie Schoen
Schmökern

Maja Göpel: „Unsere Welt neu denken“

Um für eine lebenswerte Zukunft zu sorgen, sollten wir unsere Wirtschaftsweise überdenken. In ihrem neuen Buch lädt Maja Göpel dazu ein, über unsere Welt nachzudenken und bietet Alternativen zum nachhaltigen Wirtschaften an. SPIESSER-Autorin Sophie hat reingelesen.

SPIESSER Community

Werde freier Mitarbeiter bei SPIESSER!

Susi_Th
4.994985

Du hast Freude am Schreiben, Fotografieren und an der Videoproduktion? Du bist kreativ, neugierig und verlässlich? Dann werde doch freier Mitarbeiter fürs Heft, SPIESSER.de, für unsere Sonderpublikationen oder gleich für alle zusammen!

Vertretungsstunde

SPIESSER-Vertretungsstunde mit Gregor Gysi

Der einstige Rinderzüchter und heutige Anwalt war schon vieles, aber eines noch nie: Lehrer!

marlenesk
Kinofeeling

Serienfeeling: Unterleuten

Wenn aus Nachbarn Gegenspieler werden: Der ZDF-Dreiteiler (Romanverfilmung von Juli Zeh) nimmt die Zuschauer mit in den Mikrokosmos Dorfleben in Brandenburg, erzählt über Windkraftenergie und das alltägliche Leben.

Little Miss Wonder
5
Schmökern

Jo Schück: Nackt im Hotel – Wie Freundschaft der Liebe den Rang abläuft

Frauen und Männer, Liebe, Familie und Freundschaft, F+ oder Beziehung: In seinem neuen Buch „Nackt im Hotel“ analysiert der Journalist Jo Schück unser gesellschaftliches Zusammenleben. SPIESSER-Autorin Annika hat mehr über die unterschiedlichen Formen zwischenmenschlicher Beziehungen

Dana Marie
Mittagspause mit ...

„Hier wird bis zum Schluss gelebt“

Das Hospiz des Evangelischen Krankenhauses Düsseldorf war bei der Eröffnung im Jahr 1994 das erst vierte Hospiz in ganz Nordrhein-Westfalen. Unter seinem Dach leben 13 Patienten, die unheilbar krank sind; bei denen klar ist, dass sie bald sterben werden. Sie werden hier bis zum Schluss begleitet

Kinofeeling

Serienfeeling: 8 Tage

In einander verwebte Schicksale im apokalyptischen Setting – „8 Tage“ hat Autor Kevin in vielerlei Hinsicht überzeugt, auch wenn die Serie in den ersten Folgen eine Schwelle birgt. Hat man die passiert, ist man jedoch „am Ende sogar etwas traurig, dass es nicht zwölf Tage waren.“

Mach dein Ding!

„Bag to life“ – Im Kreislauf denken

Idealerweise kommen sie nie zum Einsatz und dennoch müssen sie nach einer gewissen Zeit entsorgt werden: die Rettungswesten im Flugzeug. Anstatt verbrannt zu werden bekommen sie bei „Bag to life“ ein zweites Leben als Tasche, Kulturbeutel oder Handyhülle, daher auch der Name der