Freier Zugang zu Forschung aus Steuergeldern!

Dieser Beitrag entstand
in Zusammenarbeit mit RWE.

20. September 2012 - 12:03
von SPIESSER-Autor TheoMueller.
Noch keine Bewertungen
TheoMueller Offline
Beigetreten: 24.09.2010

12,8 Mrd. Steuergelder hat die Bundesregierung letztes Jahr für Forschung und Entwicklung ausgegeben. MIt diesem Geld konnten Wissenschaftler Spitzenforschung betreiben, neue Projekte und Zentren finanzieren und Ideen für  drängende Probleme der Zukunft entwickeln. Für jeden Einwohner Deutschlands sind das deutlich über 150 Euro, die dafür ausgegeben wurden.

Schöne neue Welt - hinter verschlossenen Türen

Ein geöffnetes Schloss, das
Symbol der Open-Access-
Bewegung.

Was bekommen wir dafür? Patente, Ruhm und Ehre für Wissenschaftler, neue Produkte und mit etwas Glück mehr Wohlstand  - vor allem aber neue Erkenntnisse zum Nutzen aller... Schön wär's. Allzu oft nehmen Universitäten und forschende Unternehmer gerne öffentliche Gelder entgegen, können oder wollen danach aber nichts von ihren Erkenntnissen preisgeben.

Die Allgemeinheit, die diese Gelder aufbringt, hat also häufig wenig davon. Immer noch wird bei der Vergabe der Mittel selten vorgeschrieben, dass Forschungsergebnisse auch in vollem Umfang veröffentlicht werden - und zwar kostenlos und für jedermann einsehbar, der auf der vom Steuerzahler finanzierten Arbeit aufbauen möchte. Open Access nennt sich das.

Reibach für Wissenschaftsverlage

Ist es nicht absurd, dass Universitäten teure Bibliotheks-Abos bei wissenschaftlichen Verlagen abschließen müssen, nur um Zugang zu solchem Material zu bekommen? Außer den Fachverlagen hat niemand etwas davon. Dabei wäre es nun wirklich kein technisches Problem mehr, ein staatliches Wissensportal im Internet einzurichten.

Daran etwas zu ändern fände fast jeder gut, unternommen wurde bislang aber kaum etwas. Die Piratenpartei hat Open Access in ihr Grundsatzprogramm aufgenommen. Hoffentlicht vergisst sie dieses Ziel jetzt nicht bei ihrer Arbeit in den Landesparlamenten.

Diskutiere mit!

Mehr zum Thema „Meine-Deine-Energie-Blog“
  • Anzeige
    daish
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Eine Schule räumt auf!

    Es passiert so ganz nebenbei. Egal, ob die Brötchentüte aus der Mittagspause oder die Plastikverpackung vom neuen MP3-Player – schnell landet unser Müll auf dem Boden. Das klingt nicht weiter dramatisch. Doch leider verwandelt

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie engagiert ihr euch?

    SPIESSER-Autorin Tine hat sich für euch auf den Weg gemacht und sich auf der Straße nach eurem Engagement umgehört. Wo und wie ihr euch freiwillig für das Gute einsetzt? Ihr erfahrt es in unserer

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie engagiert ihr euch?

    SPIESSER- Autorin Tine hat sich für euch umgehört und auf der Straße nachgefragt, wofür ihr euch in eurer Freizeit

  • Anzeige
    Pinguwatschel
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Nur noch kurz die Welt retten?

    An Bäume ketten und auf Schienen legen –  das hilft vielleicht dem guten Gewissen, aber doch nicht wirklich der Umwelt, oder? Die SPIESSER-Autoren Tine und Annika sind sich da nicht wirklich einig. Während die eine meint, dass

  • Anzeige
    dimae
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Aus alt mach neu

    In der kleinen Seestadt Gelendzhik in Russland gibt es ganz in der Nähe eines behaglichen Fichtenwaldes ein Ort der ganz besonderen "Art". Die freischaffende Künstlerin Nina schenkt hier Müll, der lieblos weggeworfen wurde,

  • Anzeige
    LouiseLotte
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    „Engagement“ soll ein Schulfach werden!

    Hätte SPIESSER-Autorin Charlotte im Biounterricht nie etwas über Genetik gelernt, hätte sie sich wahrscheinlich nie dafür interessiert. Auf manche Sachen kommt man alleine eben nicht – sie müssen einem erst gezeigt und

  • Anzeige
    dunkelbunt
    3.666665
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Zeitreise durch die Klimaforschung

    Ozonloch, steigender Meeresspiegel, saurer Regen – In der Klimaforschung wurden in den letzten Jahrzehnten viele Entdeckungen gemacht. Welche genau und was sie für uns und die Umwelt bedeuten, erklärt uns Prof.

  • Anzeige
    Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Plaste? Nein Danke!

    Kunststoff ist böse: Tiere verfangen sich darin oder fressen Kleinteile und verenden elendig. Auf den Meeren bilden sich riesige Plastestrudel in der Größe ganzer Länder und viele Inhaltsstoffe von Kunststoff sind giftig

  • Anzeige
    Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Der Energiespar-Elefant

    Energieeffiziente Häuser sind nur was für die obere Mittelschicht? Von wegen: Im Münsteraner Allwetterzoo wird keinem geringeren als dem Elefantenbullen mit Erdwärme eingeheizt. Bloggerin Annemarie hat sich mit dem technischen

  • Anzeige
    la rana
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Klimaforscher –
    ein Beruf mit Zukunft

    Deutschland kann mit seiner Politik, Industrie und Wissenschaft beispielgebend neue Wege beim Klimaschutz und Energiewandel gehen, während ärmeren Ländern die Mittel, die Bildung und andere Voraussetzungen dafür fehlen. Prof. Dr.

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    „Fühlst du dich mitverantwortlich für den Klimawandel?“

    Bloggerin Tine wollte es genau wissen und war auf der Straße unterwegs, um von euch Antworten auf diese Frage zu

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Pflichtbewusstsein – Was ist das?

    „Fühlst du dich mitverantwortlich für den Klimawandel?“ – Als sie jungen Menschen auf der Straße diese Frage stellte, blickte Bloggerin Tine zunächst in fragende Gesichter. Am Ende erhielt sich immer die

  • Anzeige
    MichaelKruse
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Sind wir auf dem richtigen Kurs?

    Alle fordern einen Umstieg auf erneuerbare Energien, alle wollen super ökologisch und nachhaltig sein. Und sie haben Glück, denn die Energiewende ist in vollem Gange. Trotzdem regen sich alle auf. Da muss doch was gründlich in die

  • Anzeige
    Frit.zi
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Einmal Elektrizität, bitte!

    Elektrizität beeinflusst unseren Alltag enorm. Immer rasanter verändern neue Technologien unser Leben. Ob Smartphone, PC oder schlicht die Mikrowelle: Für uns sind das selbstverständliche Geräte, dabei gibt es viele

  • Anzeige
    heartbook
    4.666665
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Yolo oder Öko?

    In Umfragen geben die meisten Menschen an, dass sie nachhaltiges Handeln als wichtig empfinden. In der Realität sind das aber gar nicht mehr viele, die sich tatsächlich einem wirklich nachhaltigen Leben verschrieben haben. Und dann gibt es

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Kann ich das verantworten?

    Gesund  und vor allem ökologisch vertretbar ernähren, lieber das Fahrrad satteln als ins Auto steigen und den Urlaub auf Balkonien verbringen. Klingt ziemlich dröge, ist dafür aber verantwortungsbewusst. Sollten wir nicht

  • Anzeige
    tom.schmidtgen
    0
  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Misfit Shine Fitness-Tracker gewinnen!

    Du bist immer auf Achse und auch in deiner Freizeit super aktiv, um dich fit zu halten? Am liebsten wüsstest du über den ganzen Tag hinweg, ob du dein tägliches Trainsingsziel auch einhälst? Wir verlosten einen stylischen

  • Lena Kessler
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gefährliches Comeback?

    Trotz mililiardenschwerer Förderung der erneuerbaren Energien produziert Deutschland derzeit so viel Strom aus Braunkohle wie zuletzt vor mehr als 20 Jahren. Eine äußerst denkwürdige Entwicklung, verfolgt man die extreme

  • Anzeige
    Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Automatisch, ökologisch, gut!

    Im Hamburger Hafen werden vollautomatische Fahrzeuge eingesetzt, die den Hafenbetrieb wie von Geisterhand in Gang halten – und dabei auch noch wirtschaftlich und ökologisch effizient sind. Bloggerin Jelena hat sich die Gefährte

  • Anzeige
    juwe
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Denn Angst ist Alltag

    Menschen, die an Kainophobie leiden, haben Angst vor neuen Situationen und Dingen. Gar nicht so abwegig! Denn gerade vor neuen technischen Errungenschaften warnen Kritiker immer wieder  – und verbreiten dadurch Angst und Panik. Zieht die

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Grünes Deutschland - ja und?

    Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit

  • hâmincess
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Habt ihr Angst vor der Zukunft?

    Hitzewellen, Dürren, Gletscherschmelze – wenn man den Nachrichten und Prognosen von Klimaforschern glauben darf, stehen uns keine tollen Zeiten bevor. Die SPIESSER-Praktikantinnen Thuy und Anna wollten wissen, ob ihr euch wegen der

  • Anna Kaufmann
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Hitzewellen, Dürren, Gletscherschmelze - habt ihr Angst vor der Zukunft?

    Die SPIESSER-Praktikantinnen Thuy und Anna wollten wissen, ob ihr euch wegen der Zukunftsaussichten Sorgen macht und haben

  • Anzeige
    Miliane
    4
    Meine-Deine-Energie-Blog

    An, aus, Standby-Modus oder stillgelegt?

    Geht es euch auch so, dass ihr überhaupt nicht mehr wisst, was wie wo und warum passiert ist, wenn ihr das Wort „Energiewende“ hört? Welche Atomkraftwerke sind bereits abgeschaltet, welche stillgelegt, welche laufen noch? Und

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Was tut ihr gegen eure Ängste?

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie viel Energie verbrauchen wir?

    Wäsche waschen, Smartphone laden, Essen kochen – Strom brauchen wir so ziemlich in jeder Alltagssituation. Aber wie viel verbrauchen wir da eigentlich wirklich so im Jahr? SPIESSER-Volontärin Tabea hat sich den Energieverbrauch

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie verschwenderisch sind wir wirklich?

    Wäsche waschen, Smartphone laden, Essen kochen – Strom brauchen wir so ziemlich in jeder Alltagssituation. Aber wie viel verbrauchen wir da eigentlich wirklich so im Jahr? SPIESSER-Volontärin Tabea hat sich den Energieverbrauch von

  • Anzeige
    grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Ökologischer Rennsport?

    Das Rennteam FourMotors mischt mit seinen Bio-Rennwagen seit 2003 die Rennsportszene auf und kämpft für mehr Nachhaltigkeit im Motorsport. Wir haben den Teamchef Thomas von Löwis getroffen und uns die BioConcept-Cars genauer

  • Anzeige
    dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Klimaschutz à la Hipster?

    Zur Earth Hour am 23. März werden jedes Jahr weltweit für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet. Ist die Aktion damit ein erdumspannender Anstoß für eine bessere Welt? Die Bloggerinnen Annemarie und Tine können sich nicht

  • Anzeige
    Lena Kessler
    4
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Krumme Küche

    Lea Brumsack (31) und Tanja Krakowski (38) haben ein Herz für krumme Dinger: Die beiden Berliner Designerinnen bereiten kulinarische Köstlichkeiten aus aussortiertem Obst und Gemüse

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Werft mal einen Blick über den Tellerrand!

    Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit

  • Annemarie Walter
    0
  • Jelly
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Demos: Das gehört dazu!

    Egal, ob gegen Gesetze, Konzerne oder politische Einstellungen – Demos sind in aller Munde. Bloggerin Jelena weiß, was ihr dabei haben solltet, wenn ihr euch mal wieder für eine bessere Welt einsetzen

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Verheizen, was keiner mehr isst

    Ein Bäcker, der das übriggebliebene Brot verbrennt, um damit die Öfen zu heizen, in denen neues Brot gebacken wird. Völlig irre oder innovativ? Bloggerin Annemarie war zuerst entsetzt von Roland Schürens Konzept. Sie bat den

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    "Wir müssen heute den Diskurs führen und nicht in ein paar Jahrzehnten."

    Wenn jeder seinen Strom selbst erzeugen kann, wozu brauchen wir dann noch Stromkonzerne? Warum importieren wir noch Strom? Und wie funktioniert das überhaupt? Dr. Harry Lehmann vom Umweltbundesamt hat Bloggerin Tine diese und weitere Fragen

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Krempelt die Ärmel hoch, jetzt wird Energie erzeugt!

    Wer eine Veranstaltung besuchen will, auf der das Muskelkraftwerk für den nötigen Strom sorgt, sollte sich auf eine anstrengende Zeit einstellen. Denn hier sorgen keine Generatoren oder ähnliches für die nötige Energie,

  • Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Ins Netz gehen oder nicht?

    Ist es nun sinnvoll für eine Stadt Energienetze zurückzukaufen oder nicht? Wie überall im Leben ist auch diese Frage nicht so pauschal zu mit "Ja" oder "Nein" zu beantworten. Die Blogger Jelena und Jens haben sich

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Aus Protest gegen das Nichtstun!

    Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit RWE. Umweltorganisationen haben die diesjährige Klimakonferenz in Warschau unter Protest verlassen – ein Zeichen, das hoffentlich Wirkung

  • grünerTee
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Da steckt Kraft drin

    Ständig zählen alle Kalorien oder achten darauf, wann sie was essen, dabei ist Essen doch viel mehr als ein Dickmacher. Nahrung gibt uns Kraft für viele verschiedene Dinge des Alltags. Wie viel Energie uns Obst, Gemüse, Fast Food

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Da steckt Kraft drin

    Egal, ob Bio, Fastfood, mit oder ohne Fleisch – Nahrung gibt uns Kraft. Wie viel Kraft eigentlich wirklich in Paprika, Döner und Co. steckt haben wir für euch

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Fahrrad-Dynamo-Ladegerät gewinnen!

    Smartphone laden beim Fahrradfahren? Klar, mit einem Fahrrad-Dynamo-Ladegerät kein Problem! Ihr konntet mitmachen und so ein praktisches Ladegerät

  • Lena Kessler
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Was gibt euch Kraft im Alltag?

  • Philipp Frohn
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    In der Zukunft zu Hause

    Auch ohne Zeitmaschine kann man bereits das Haus von morgen bestaunen. Wo? In Bottrop! Dort steht das Haus von Familie Kewitsch, das von RWE komplett saniert und mit allerlei energieeffizienten Innovationen aufgerüstet wurde. Blogger Philipp

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Zum Abgewöhnen?

    Pferde-Aa und Menschen-Pipi – eklig oder wertvolle Energiequellen? Überzeugt euch selbst von ungewöhnlichen Ideen für eine nachhaltige

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Hochleistungsakkus gewinnen!

    Habt ihr Ideen für die nachhaltige Energieproduktion? Ihr habt uns davon erzählt und konntet einen von zwei Hochleistungsakkus

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    "Licht gibt mir
    die Möglichkeit zu gestalten."

    Michael Kleinhenn ist Lichtplaner und -designer. Wir haben Michael in seinem Dresdner Atelier getroffen und mit ihm über seine Arbeit und die Zukunft im Bereich des Lichtdesigns

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Immer schön freundlich

    Wir wollten von euch wissen, was ihr alle tut, um aus unserer Welt einen besseren Ort zu machen. Heraus kamen fast 500 Antworten. Und damit ihr auch was davon habt, hier die schönsten

  • Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wo ist künstliches Licht wirklich nötig?

    Katharina Krause erforscht im Projekt „Verlust der Nacht“ am Leibniz Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner, welche gesellschaftlichen und politischen Möglichkeiten es gibt, die sogenannte

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wann und wo ist künstliches Licht wirklich nötig?

    Für alle, die sich unter Lichtverschmutzung noch nichts vorstellen können, haben wir eine Galerie erstellt, die Licht ins Dunkel

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Lampe, Laterne, Lampion? Selbstgemacht!

    Wer eine Lampe sucht, der scheitert schnell an der Auswahl. Ob Lampenladen oder Möbelhaus, das Angebot ist schier unendlich – nur die Wunschlampe ist einfach nicht auffindbar. Bloggerin Annemarie hat kurzerhand zum Kleber gegriffen und

  • juwe
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Fluch oder Segen?

    Energiesparlampen – Energie, Sparen, Licht – damit fühlt man sich doch gleich besser an der Kasse im Supermarkt. Gutes tun und dabei die Welt erleuchten, das ist das Credo der Energiesparwunder – jedenfalls werden sie so

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt einen Weltreiseadapter

    Ihr konntet uns sagen was ihr macht, damit unsere Welt zu einem besseren Ort wird und einen World Adapter Pro USB der Firma Skross

  • grünerTee
    4
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Bringt Licht ins Dunkel!

    Lust auf ein Spielchen? Versucht euch doch mal an unserem Licht-Memory, bevor ihr euch weiter durch SPIESSER.de und das Meine-Deine-Energie-Blog

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Und wie spart ihr Licht?

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt einen LED-Regenschirm

    Ihr habt uns gesagt, was unbedingt erfunden werden muss, um bei der Beleuchtung Energie zu sparen und konntet einen leuchtenden Regenschirm, der euch sicher durch die dunkle Jahreszeit bringt,

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Einmal Straßenbeleuchtung auf intelligent, bitte.

    Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit

  • Annemarie Walter
    2
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Sonne(n) bildet

    Wenn es dunkel ist, dann beschäftigt sich Philip Mewes mit einem deutschen Dauerstreitthema: Solarenergie. Um Deutschland geht es dabei aber nur zum Teil, denn er ist stellvertretender Vorsitzender des Sonnenenergie für Westafrika e.V.

  • grünerTee
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Sparsam, leise, umweltfreundlich

    Der Anteil der Elektroautos auf den deutschen Straßen beträgt nicht einmal 0,2 Prozent. Warum das so ist und wo die "Stromer" besser ankommen, erfahrt ihr in unserem Video über die leisen

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Größer, besser, erneuerbarer

    Alternative Energien, hocheffiziente Standorte, spektakuläre Ideen. Riesig teuer, riesig groß, riesig innovativ – hier ist nichts

  • Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Fracking – Effiziente Energiequelle oder zu gefährlich?

    Hydraulic Fracturing, kurz Fracking genannt, ist in Deutschland vor allem für die Gewinnung von Erdgas interessant. In unseren Böden befindet sich so viel davon, dass wird unseren Bedarf für bis zu 20 Jahre decken könnten. Aber

  • Philipp Frohn
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Was machst du
    für eine bessere Welt?

    Jeder sehnt sich nach einer besseren Welt. Diese hängt aber auch vom Engagement jedes Einzelnen ab. Blogger Philipp befragte acht junge Menschen, wie sie dem Ziel einer besseren Welt ein Stückchen

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt ein Kochbuch!

    Ihr musstet uns sagen, wieviel „Öko" in euch steckt und konntet ein Exemplar des Kochbuches „Arm aber Bio! Feine Küche für wenig Geld" von Rosa Wolff

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Wir sind noch nicht bereit.

    In Deutschland gibt es zu viel Strom. Das ist Fakt. Der Überschuss wird ins Ausland, beispielsweise nach Tschechien, in die Niederlande oder die Schweiz exportiert. Und wir als Verbraucher zahlen hierzulande auch noch drauf. Ist das

  • Lena Kessler
    0
  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Was machst du für eine bessere Welt?

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Zu Besuch im Ökodorf

    Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Naturverbundenheit stehen in einem Ökodorf ganz oben auf der To-Do-Liste. Aber was heißt das jetzt im Klartext? Bloggerin Annemarie wollte es genau wissen und hat das LebensGut in Cobstädt besucht.

  • Annemarie Walter
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Chemnitz eisgekühlt

    Er kühlt, löscht und ist dennoch kein Softdrink: Die Rede ist vom Kurzzeit-Großkältespeicher in Chemnitz. Warum man in diesen Breitengraden Kälte speichern will und was die Feuerwehr damit zu tun hat? Bloggerin Annemarie

  • Philipp Frohn
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Der Wind, der Wind, das energiereiche Kind

    Sie sind weiß, drehen sich und erzeugen Strom. Es war ein langer Weg, bis die Windräder zu dem wurden, was sie heute sind. Die Geschichte der Windenergie begann schon vor tausenden Jahren. Blogger Philipp hat sich für euch durch die

  • Philipp Frohn
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Von Ökohipstern und echten, ökologischen Motiven

    Ist  „Öko"-sein wirklich gut oder doch nur eine Modeerscheinung? Die Blogger Annemarie und Philipp sind sich da nicht ganz

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt einen Lenkdrachen

    Ihr habt uns gesagt, wo Windkraftanlagen eurer Meinung nach hingehören und konntet den Sport-Lenkdrachen Yukon R2F von Ivento

  • Markus1996
    0
  • Jelly
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Steckdosengrün

    Gutes Gewissen aus der Steckdose dank Ökostrom? Bloggerin Jelena kann die Werbeversprechen der Energiekonzerne nicht so ganz glauben und ist dem „grünen Strom“

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Mit Strom gegen Machtstrukturen

    Wie funktioniert eine Ökostrombörse? Kann sie zum Weltfrieden beitragen? Und warum gibt es das noch nicht in Deutschland? Bloggerin Annemarie hat bei Johann Punzenberger in Österreich nachgefragt – dem Gründer der ersten

  • Lena Kessler
    3
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie viel Öko steckt in dir?

    Ob in den Medien, in der Politik oder in der Schule – alle reden von Umweltengagement und Klimarettern. Aber was leisten wir eigentlich wirklich? Bloggerin Lena hat sich einmal

  • dunkelbunt
    4.5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Ökos verstehen für Anfänger

    Was ist Öko? Wer ist öko? Und warum überhaupt? Bloggerin Tines Öko-ABC lotst euch durch den naturverbundenen

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Alles nur heiße Luft?

    Zwischen „ich will“ und „ich habe“ liegen bei Politikern oft Welten. Angela Merkel, Philipp Rösler, Norbert Röttgen und Peter Altmaier haben in den vergangenen vier Jahren die Energiewende verantwortet. Was sie

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Windkraft – ineffizient und teuer oder unschlagbares Potential?

    Die Menschheit macht sich den Wind bereits seit Jahrhunderten zu Nutze. Ob er auch als dauerhafte Lösung für unser Energieproblem taugt, da sind sich unsere Blogger Philipp und Tine noch

  • Philipp Frohn
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Philipp auf Windfang

    Von außen ein wohlbekannter Anblick, aber wie siehts eigentlich im Inneren einer Windkraftanlage aus? Und wie kommt der Strom aus den luftigen Höhen in unsere heimischen Steckdosen? Blogger Philipp hat sich für euch hinter den

  • dunkelbunt
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Stürmische Zeiten

    Die Bürgerinitiative „Rettet den Taunuskamm“ protestiert gegen den Bau eines Windparks in Hessen. Ein Schlag gegen die erneuerbaren Energien? Welche Gründe kann es geben, so vehement gegen Windkraft zu kämpfen? Und worum

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt eine Handbrause Rainshower Icon 100

    Ihr habt uns gesagt, wie ihr im Alltag versucht Energie – und damit auch Geld – zu sparen und konntet eine Handbrause mit Sparduschkopf

  • Lena Kessler
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie viel Öko steckt in dir?

  • Markus1996
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Windenergie - top oder flop?

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Der Wind, der Wind, ...

    ... das himmlische Kind – Bloggerin Annemarie zählt von A bis Z auf, was ihr außer Hänsel und Gretel zum Thema „Windkraft"

  • Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wohin mit den Windrädern?

    Auf Bergen, an Küsten oder im Meer – wo sind Windkraftanlagen denn nun am besten aufgehoben? Bloggerin Jelena wollte es genauer wissen und hat für euch auf der Straße

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Das wichtigste Instrument der Energiewende - gescheitert?

    Schwarze Wolken über Fabrikschloten: Solche Bilder sollten mithilfe des Handels mit CO2-Zertifikaten aus unserer Welt verbannt werden. Doch das Konzept scheint nicht

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Warm, schnell, ohne Gift

    3rdPPBulb: Hinter dem komplizierten Namen steckt die geniale Idee einer Energiesparleuchte ohne Quecksilber. Rainer Kling vom Karlsruher Institut für Technologie, der die Lampe mit Doktoranden und einem Glasbläser entwickelt hat,

  • Lena Kessler
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Zahlt sich Wechseln aus?

    Vergleichsportale werben damit, dass sie die günstigsten Angebote von Stromanbietern filtern. Aber die scheinbar billigste Lösung ist selten die beste. Bloggerin Lena hat die Projektleiterin für Dienstleistungen der Stiftung

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Gewinnt eine Kodak EasyShare Digitalkamera

    Ihr habt uns gesagt, wie ihr versucht im Alltag Wasser zu sparen und konntet eine wasserdichte Kamera von Kodak

  • Philipp Frohn
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Energiewende - einfach super oder einfach nur teuer?

    Erneuerbare Energien – eine sinnlose Geldvernichtungsmaschinerie oder die einzige Alternative, um nicht wieder in den Höhlen zu landen? Unsere Blogger Philipp und Markus sind sich

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Mythos, Wahrheit, Möglichkeit

    Licht ausschalten, die Stecker ziehen, Glühbirnen gegen Energiesparlampen tauschen: Diese Energiespartipps kennt jeder. In ihrem Stromsparmythen-ABC zeigt Bloggerin Tine euch Möglichkeiten, die ihr vielleicht nie in Betracht gezogen

  • Meine-Deine-Energie-Blog

    Willkommen in unserer schönen neuen Welt!

    Eine Welt, die ausschließlich mit grüner Energie betrieben wird, das wäre was Feines! Wäre da nicht der Faktor

  • dunkelbunt
    1
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Strom sparen - aber wie?

    Welche „Stromsparanweisungen“ bekommt ihr von euren Eltern immer ungefragt? Bloggerin Tine war unterwegs und hat sich für euch umgehört. Eure Antworten seht ihr

  • Jelly
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wie viel ist euch die Energiewende wert?

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Sonnenenergie trotz Wolkenhimmel

    „Organische Elektronik – mehr Licht und Energie aus hauchdünnen Molekülschichten“ – dafür haben Forscher aus Dresden 2011 den Deutschen Zukunftspreis gewonnen. Was sich seitdem getan hat und was

  • dunkelbunt
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wasser marsch?

    Jeder Deutsche verbraucht im Durchschnitt ca. 121 Liter Wasser am Tag. Bloggerin Tine wollte es genau wissen und hat ihren täglichen Wasserverbrauch für euch dokumentiert. Ob sie wohl der Norm entspricht? Seht

  • Annemarie Walter
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Strom aus Wasser - ja oder nein?

    Wasser haben wir doch nun wirklich genug auf der Erde – warum also nicht Energie daraus gewinnen? Die Bloggerinnen Annemarie und Jelena haben sich darüber Gedanken gemacht und sind zu unterschiedlichen Ergebnissen

  • Onlineredaktion
    0
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Energie gewinnen!

    Was haltet ihr von Großprojekten wie Desertec? Ihr habt uns eure Meinung gesagt und hattet die Chance darauf, Strom dank Solarplatte überall hin mitnehmen zu

  • Philipp Frohn
    5
    Meine-Deine-Energie-Blog

    Wo das Wasser Ehrenrunden dreht

    Was Fischtreppen, Zungenbrecher und die Trägheit mit einem Staudamm zu tun haben, verrät euch Philipp in unserem

Kommentare

Sechs Kommentare

Nicht.

Du beginnst mit einem Riesenbetrag von 12,8 Milliarden Euro, der in Forschungsprogramme investiert wurde. Klingt viel, ist auch viel.
Du fährst fort mit Spitzenforschung – und endest bei Hochschulen, die auf der einen Seite von Wissenschaftsverlagen "abgezockt" würden, auf der anderen Seite aber aus der Forschungarbeit gewonnene Erkenntnisse für sich behielten, um ja niemand anderen davon wissen zu lassen.
Dass sie teilweise nicht anders können, klingt nur ein einziges Mal an und wird quasi durch ein wollen überschrieben.
So wird suggeriert, dass ja nur Halsabschneider und gierige Forscher die Kohle für sich haben wollen.
Wie schön, dass sich hier gleichzeitig Werbung für die Piratenpartei rausschlagen lässt, die sich die Freier-Zugang für-alle-Idee regelrecht auf die Fahnen geschrieben hat.

Was hier eindeutig fehlt sind Rechercheergebnisse zum Thema Verteilung der Gelder: Wer bekommt wieviel? Sind es wirklich die fiesen Hochschulen, die den großen Batzen abbekommen?
Und weiter: In welcher Relation stehen Förderung und daraus gewonnene Erkenntnisse, veranschaulicht anhand eines expliziten Beispiels?

"Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit RWE".
Nun, es ist ja nicht gerade so, als sei RWE nicht ebenso ein Nutznießer dieser Förderprogramme.
Und, wird dadurch die Stromrechnung etwa günstiger, weil jeder von uns besagte 150 Euro zu Teilen auch in deren Programme investiert hat? Von der Begleichung der genannten Rechnung ganz zu schweigen.
Stattdessen steigen Strompreise für Eigenkunden und Netznutzungsentgelte für kleinere und mittlere Firmen, eben jene nämlich, die eigentlich – und so stellt es das BMBF auch fest – von den Forschungsergebnissen profitieren sollten. Immerhin, manche tun es auch; ein wichtiger Punkt, den Du unter den Tisch fallen lässt, verlinkst Du doch genau diesen Beitrag selbst!
Zitat: "Innovative Unternehmen, insbesondere kleinere und mittlere Firmen sind entscheidende Wachstums- und Beschäftigungsmotoren."

Gleichzeitig ist es natürlich wichtig, dass nicht jeder offenen Zugang zu den Ergebnissen der Forschung bekommt.
Denn dann wäre der Industriespionage Tür und Tor geöffnet, übrigens nicht nur der nationalen, sondern besonders der internationalen.
Was das für die Stellung Deutschlands als wichtiger Wirtschafts- und Entwicklungsstandort bedeutet, kann sich jeder selbst zusammenreimen.
Es ist schon gut so, wenn auch nur ein bestimmter Teil die detaillierten Ergebnisse zu Gesicht bekommt, und eben nicht die breite Masse, wie es etwa die Piratenpartei fordert.

Wenn Wissenschaftsverlage Bibliotheksabos für den Zugang zum Wissen voraussetzen, dann ist das deren gutes Recht. Denn egal ob Buch oder digitale Medien: Die Daten müssen aufbereitet, katalogisiert und zusammengestellt, ggf. auch gedruckt werden.
Das machen diejenigen, die für diese Arbeit zuständig sind, nicht kostenlos, irgendwo sitzt immer einer oder mehrere, die dafür verantwortlich sind, was wir bzw. die Forscher und Hochschulen schließlich nutzen, um darauf aufbauend neue Ansätze und Studien zu entwickeln, welche wiederum von Firmen gekauft werden können.

Wenn ich mir vorstelle, ich hätte mich monate- oder manchmal sogar jahrelang für die Förderung eines Forschungsprojekts bewerben müssen, hätte dann auch nach langem Warten und großen Anstrengungen hinsichtlich meiner investierten Zeit (die ich bis dahin für lau opfern muss) und Nerven den Zuschlag bekommen – und müsste dann, nach weitgehend immer noch ehrenamtlicher Forschungsarbeit – meine Ergebnisse in einer Art Katalog kostenlos für jedermann veröffentlichen, nur um dann bei der nächsten Automesse die Ergebnisse meiner Arbeit bspw. in einem Auto verwurstet zu sehen, das ich als "geschätzter Kunde" für teures Geld kaufen muss ...
Also, wer sowas allen Ernstes fordert, der muss in einem Wolkenkuckucksheim ansässig sein, anders kann ich mir das nicht erklären.

Die Forscher können gierig sein oder nicht, entscheidend ist, dass die Kosten vieler Abos von Fachzeitschriften nicht im Mindesten etwas mit den Kosten für Herstellung, Vertrieb und Produktion zu tun haben. In Sachen Industriespionage: Von Unternehmen war gar nicht die Rede. Aber öffentliche Grundlagenforschung, um die es mir vor allem geht, sollte auch öffentlich verfügbar sein. Warum muss die DFN "Nationallizenzen" beschaffen, damit meine Uni Zugriff auf bestimmte Datenbanken hat, die eine andere Uni befüllt hat?

datenbank in deutschland einrichtet, dann kann da jeder amerinaker, jeder chinese und sonst alle mit nem inetanschluss darauf zugreifen. ich kann mir nicht vorstellen, dass ausländische unternehmen ihre recherche für grundlagen usw.... nicht online u.a. über dieses portal beschafft.

Ergo wäre es Industriespionage. Wobei die dann ja nicht mehr viel "spionieren" müssten...

Die Frage ist auch, ob überhaupt ein "Durchschnittsdeuter" etwas mit den Ergebnissen anfangen kann.
Solange die Texte ja nicht so aufbereitet wurden, dass die auch von einem nicht Diplomphysiker verstanden werden, kann ja keiner was damit anfangen. Falls man überhaupt etwas über Themen lesen möchte, von denen man in den meisten Fällen noch nie gehört hat.

Doch, der Diplomphysiker will das schon. Und auch wenn Lieschen Müller das nicht interessiert, sollte sie das Recht haben, auf solche Daten zugreifen zu können. Das Eh-zu-blöd-Argument benutzen wir doch auch nicht, um jemandem das Wahlrecht zu entziehen.