Anzeige
Schwerpunkt

Kämpfen, um frei zu sein!

Die SPIESSER-Schreibwerkstatt findet vom 11. bis zum 14. April 2013 in Plauen/Vogtland statt. Anlass ist der 60. Jahrestag des 17. Junis 1953.

28. Februar 2013 - 13:03
SPIESSER-Autorin Peggy Eckert.
Noch keine Bewertungen
Peggy Eckert Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Ihr habt Interesse am journalistischen Arbeiten oder seid schon lange fleißige Schreiberlinge? Dann seid ihr bei unserer SPIESSER-Schreibwerkstatt genau richtig!

Macht mit und lernt von den SPIESSER-Redakteuren:
  • wie ihr Themen für die Leser spannend aufbereitet,
  • verschiedene journalistische Darstellungsformen,
  • die Grundlagen der Recherche,
  • jede Menge Tricks und Kniffe aus dem Redaktionsalltag.
Programm

Trefft Augenzeugen, erfahrt mehr über den Volksaufstand des 17. Junis 1953 in der DDR und produziert unter Anleitung eigene Beiträge, die auf der Projekt-Webseite veröffentlicht werden.

Das vorläufige Programm findet ihr hier.

Reisekosten - Verpflegung - Unterkunft

Die Kosten für die An- und Abreise, die Unterkunft und die Verpflegung werden komplett übernommen. Füllt schnell das Anmeldeformular aus und seid dabei.
 

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern (max. 4 Betten) mit Dusche und WC in der Jugendherberge "Alte Feuerwache" Plauen (Neundorfer Str. 9, 08523 Plauen).
 

Geschichte

Der 17. Juni 1953 ging als Arbeiteraufstand in die deutsche Geschichte ein. Durch die stark einseitige Förderung der Schwerindustrie kam es in der damaligen DDR zu Versorgungsengpässen. Die Bevölkerung war unzufrieden und ging auf die Sraßen. Durch die einrückenden sowjetischen Truppen wurde der Aufstand niedergeschlagen.

Wollt ihr mehr erfahren? Dann schaut euch doch mal auf den Seiten der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur um!

 

 

Eine Veranstaltung vom Medienkulturhaus e.V. in Kooperation mit

          

 

 

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

 

 

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

20 Kommentare
  • Hi,

    ich werde vermutlich in Augsburg umsteigen, fährst du auch in diese Richtung?

    LG

  • Ich starte in Ulm und werde vermutlich über Augsburg fahren, ist da noch wer von euch aus der südlichen Hälfte Deutschlands dabei?

  • Wir freuen uns auch auf dich, Caro!

    Liebe Grüße,
    Anna

  • Gestern war meine Bestätigung dann noch in der Post.
    Also alles klar.
    Ich freu mich schon :)

  • Hallo,

    ich hatte mich am 8. März angemeldet. Es würde mich wirklich freuen, wenn ich dabei wäre. Leider habe ich bisher noch keine Bestätigung bekommen. Deshalb wollte ich mich nochmal erkundigen, ob ich teilnehmen darf.

    Vielen Dank für Ihre Mühe.

    Caroline

  • Hallo Nadine,

    ich bin's nochmal.

    Auch wenn sich niemand findet, der sich mit dir zusammenschließt, aus München nach Plauen zu fahren, wirst du dann auf der Strecke sicher noch anderen Teilnehmern/Innen begegnen - die kommen nämlich aus ganz Deutschland.

    Mach dir mal keine Sorgen!

    Es grüßt,
    Anna

  • Hallo Michael,

    habe gerade nachgesehen: du bist dabei!
    Deine Anmeldebestätigung ging gestern in die Post, müsste also bald bei dir eintrudeln. :)

    Wir freuen uns auf dich,
    liebe Grüße,

    Anna

Mehr zum Thema „SPIESSER-Schreibwerkstatt
  • Anzeige
    frautagtraum
    Schwerpunkt

    Helden des 17. Juni 1953

    Am Montag jährt sich der Volksaufstand des 17. Juni. Genau vor 60 Jahren strömten in der DDR Menschen aus Fabriken und Hörsälen auf die Straßen, um gegen die Regierung zu protestieren. Ein Beitrag aus der SPIESSER-Schreibwerkstatt.

  • Anzeige
    Peggy Eckert
    Schwerpunkt

    Das Programm der SPIESSER-Schreibwerkstatt

    Die SPIESSER-Schreibwerkstatt findet vom 11. bis zum 14. April 2013 in Plauen/Vogtland statt. Anlass ist der 60. Jahrestag des 17. Junis 1953.

  • Anzeige
    Susi_Th
    Schwerpunkt

    Anmeldeformular SPIESSER-Schreibwerkstatt

    Hier könnt ihr euch für die SPIESSER-Schreibwerkstatt anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kosten für die Bahnanreise, sowie für die Übernachtungen und Verpflegung werden übernommen.