Herzscheiße

Zuerst schwebt man auf Wolke sieben, ausgestattet mit der rosaroten Brille und einer Horde Schmetterlinge im Bauch. Aber irgendwann schleicht sich auch in die schönste Beziehung der öde, langweilige Alltag, der das Ganze enorm auf die Probe stellt. Hier berichten SPIESSER-Autoren von dem, was uns alle betrifft und berührt: von der Liebe. Und so unterschiedlich die Menschen sind, so viele Facetten der Liebe gibt es auch. Ob Geschichten von den allerbesten Freundschaften oder Dinge, die ihr euren Eltern schon immer mal sagen wolltet – all das gehört hier hin. Ihr seid eifersüchtig, traurig oder einfach nur ein bisschen einsam? Dann erzählt uns davon und findet ein offenes Ohr bei euren Mit-SPIESSERn.

Foto: Flickr-User *_Abhi_* (CC BY 2.0)

teaserette
Herzscheiße

Beziehungsstart in Corona-Zeiten

Eine Beziehung zu beginnen, ist immer kompliziert. Man muss sich auf eine neue Person einstellen und sie kennenlernen. Was aber, wenn der Start der neuen Partnerschaft auf den Beginn der häuslichen Isolation fällt? SPIESSER-Autorin Simone berichtet aus der plötzlichen gemeinsamen Wohnung.

MarlonJungjohann
Herzscheiße

Onlinedating gegen
die Corona-Isolation

SPIESSER-Autor Marlon sitzt in Quarantäne. Abends nicht mehr auszugehen und kaum Freunde zu treffen, ist für ihn nicht so dramatisch. Nur auf eines will er auf keinen Fall verzichten: Dates mit anderen Jungs. Aber Onlinedating ohne die Aussicht darauf, sich bald auch real treffen zu können

mori-rau
Herzscheiße

Bonobosex gegen Eifersucht – Das Modell Polyamorie

Polyamorie bedeutet, mehrere Menschen zur gleichen Zeit zu lieben und mit Einverständnis aller zur selben Zeit mehrere Partnerschaften zu führen. Was zunächst wie ein gesellschaftliches Tabu erscheinen mag, wird in unserer Gesellschaft immer mehr gelebt. Was ist so reizvoll an diesem Modell

johanna.hoberg.2000
Herzscheiße

Warum mein Bekenntnis zur Polyamorie noch warten muss

SPIESSER-Autorin Johanna hat eine polyamouröse Beziehung eine Zeit lang in Erwägung gezogen. Wieso sie sich dann doch (noch) dagegen entschieden hat, erzählt sie hier.

Monalisaqueck
Herzscheiße

Freundschaft plus Minus

SPIESSERin Mona Lisa stellt eine #Liebe-lose Gleichung auf: F(reundschaft) + S(ex) - G(efühle) = Freundschaft plus Minus

lpommeri
Herzscheiße

Sprachlos

Ich sitze mit drei Freundinnen in einem Café. Vier Mädchen, keine spricht. – Wie SPIESSER-Autorin Lotta fast zum Reh wurde.

breakfastatspiesser
Herzscheiße

All you need is love (?)

Die Beziehung liegt am Boden, die Wohnung steht leer und die Wege haben sich getrennt: Jetzt wartet das Single-Dasein. Doch SPIESSERin Rebekka behauptet: Single ist nicht gleich Single!

Monalisaqueck
Herzscheiße

Gefühle ein/ Gefühle aus

Was ist die Welt noch mit ihrer Struktur und ihren Verhaltensregeln. Welcher „heute“-Mensch hat Zeit für die Zeit? Hast du Zeit zu suchen? Flirt-F(t)inder an! Wer bist du? Was macht dich aus? Antwort: Dein Name, Alter, Beruf. Profilbild: Ich + Filter: Hasenohren und Crema, Kontrast:

paulin.e
SPIESSER Beschäftigungstherapie

Abgedrehte Kosenamen

Schatz, Liebster, Prinzessin – als wären diese Kosenamen noch nicht schmierig genug, lassen sich viele für ihren Partner noch skurilere Bezeichnungen einfallen. Zum Valentinstag hat sich SPIESSER-Praktikantin Pauline die witzigsten und schrecklichsten Namen für deine Traumprinzessin

Onlineredaktion
Gewinnen

Umfrage:
Sex – läuft bei euch?

Vögeln, poppen, Liebe machen – für die schönste Nebensache der Welt gibt es viele verschiedene Begriffe. Für unser kommendes Heft, in dem wir uns diesem Thema widmen, wollen wir von euch wissen, wie ihr zu Sex steht. Unter allen Teilnehmern an der Umfrage verlosen wir drei geniale

lara.sc
Herzscheiße

Shoppen für
die große Liebe?

Am 11. November dreht China durch: Der nationale „Singles Day“ steht dabei weniger für’s Liebesglück, sondern viel mehr für Schnäppchen, Sale und Riesenumsätze. Vor allem der Onlinehandel profitiert davon. SPIESSER-Autorin Lara erklärt das Phänomen

Onlineredaktion
Herzscheiße

Verlieben leicht gemacht?!

Derzeit sorgt das Experiment der „36 Fragen“, durch die sich zwei x-beliebige Menschen in weniger als zwei Stunden ineinander verlieben sollen, für ordentlich Wirbel im Netz. Aber kann das überhaupt funktionieren? Die SPIESSER-Praktikanten Niklas und Sophie wagen den Selbstversuch.

Onlineredaktion
Herzscheiße

„Unsere Familie ist wahnsinnig fruchtbar!“

Beim Thema Aufklärung werden nicht nur Teenies rot. Auch ihren Eltern ist es oft ziemlich peinlich, mit ihren Kindern über Liebe, Sex und Zärtlichkeit zu sprechen. Aber wer soll‘s nun machen? Eltern, Schule oder doch die Medien? Wir haben Mutter und Sohn gefragt.

grünerTee
Herzscheiße

In 36 Fragen
zur großen Liebe?

Im Netz kursiert ein Experiment, das zwei beliebige Menschen dazu bringen soll, sich ineinander zu verlieben. Und so geht‘s: Man stellt sich gegenseitig nach und nach immer intimer werdende Fragen und am Ende sieht man sich für vier Minuten schweigend in die Augen. Und dann leben sie glücklich

whiteblankpage
Herzscheiße

Von Frau zu Frau

Mireilles beste Freundin Freddy steht auf Frauen. Einige Jahre sind vergangen, seit sie sich ihr gegenüber outete. Nun treffen sich die beiden Freundinnen wieder und schnacken über eine sich bewusst abgrenzende Homo-Szene, lesbische Paare, die zum Objekt männlicher Sexfantasien werden

Mehr laden