Mach dein Ding!

Wisst ihr eigentlich, wie stolz wir auf euch sind? Ihr seid abenteuerlustig, kreativ, laut, wild, einzigartig, verrückt, lustig, intelligent – alle total unterschiedlich. Ganz egal, ob Eltern schimpfen, Nachbarn lästern, Freunde die Augenbrauen hochziehen oder Lehrer verzweifelt den Kopf schütteln – ihr macht euer Ding! Damit ihr selber erkennen könnt, wie vielfältig ihr seid, gibt es „Mach dein Ding!“ Egal, ob Sportler, Musiker oder Erfinder – hier stellen wir euch junge Leute vor, die einen einmaligen Traum haben und sich auf ihrem Weg dahin nicht beirren lassen und das tun, was sie für richtig halten.

Foto: Flickr-User Garry Knight (CC BY 2.0)

Blütenblatt
Mach dein Ding!

Der Retter der Orang-Utans

Benni Over ist ein bemerkenswerter junger Mann. Er setzt sich von ganzem Herzen für die Rettung der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans ein und das obwohl er wegen seiner Erkrankung an schleichendem Muskelschwund nur noch seine Finger bewegen kann und seit einem Herzstillstand im Dezember 2016

Blütenblatt
Mach dein Ding!

Jugendwettbewerb „jugend creativ“: Was ist Glück?

Diese Frage hat sich wohl jeder schon gestellt und quälte gewiss schon so manchen Philosophen. Der internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ ruft in diesem Jahr Kinder und Jugendliche dazu auf, die Frage nach dem Glück künstlerisch zu bearbeiten. SPIESSER-Autorin Naomi

SamiZeyen
Mach dein Ding!

„Kommentarspalte zugemüllt“

Magazine liest doch niemand mehr, Verlage kämpfen mit stagnierenden Auflagen, das ist ein sinkendes Schiff. Oder doch nicht? Ein Greifswalder Start-Up zeigt mit seinem Magazin für Eis, Kartografik und Sozialwissenschaft, dass es auch anders geht. Wie genau, erzählt uns KATAPULT-Chef Benjamin Fredrich.

lpommeri
Mach dein Ding!

Mit Axt, Schild und Helm – pädagogisches LARP

Jorma Vogel hat ein besonderes Hobby. Mehrmals im Jahr kleidet er sich in mittelalterähnliche Gewänder und trifft sich mit vielen anderen Menschen zum LARP – Live Action Role Playing. Was Jorma besonders macht: Er verbindet sein Hobby mit seinem Studium der Sozialen Arbeit. Er macht pädagogische

mclovin
Mach dein Ding!

Durchs Streamen bis zum Bachelor Abschluss

Achja, die Gamescom. Auch dieses Jahr wars wieder schön. Tausende Menschen pilgerten voller Freude zur Kölner Messe, um dort die neusten Games anzuspielen, Cosplay Kostüme zu bestaunen und sich mit der Community auszutauschen. Eine davon war Theres Modl, eine 25-Jährige aus der Nähe

mclovin
Mach dein Ding!

Mehr als 1 Herz für Kinder

Xenia Hügel macht viel. Sie ist Darstellerin, schreibt Gedichte und veröffentlicht Lyrikbände. Darüber hinaus setzt sie sich ehrenamtlich für soziale Projekte ein. Was sie jedoch von vielen tausend Helfenden unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie ihre Projekte komplett in

Individuot
Mach dein Ding!

Nonsens zum Nachdenken

Comedian und Poetry Slammer Jan Philipp Zymny tourt derzeit mit seinem Soloprogramm „How to human?“ durch ganz Deutschland. Bis Mai 2019 stehen noch zahlreiche Auftritte an. SPIESSER-Redakteurin Polina hat mit dem gebürtigen Wuppertaler über Bedürfnisse, Entzugserscheinungen

lpommeri
5
Mach dein Ding!

Der Mister, der die komplexe Welt erklärt

In nicht mal zwölf Minuten erklärt er den Nahostkonflikt, in zehn Minuten den Krieg in Syrien – Mirko Drotschmann betreibt den YouTube-Kanal MrWissen2Go. SPIESSER-Autorin Lotta hat ihn in seiner Medienagentur getroffen und herausgefunden, was den Erklärbär von YouTube antreibt,

PaulausMdorf
Mach dein Ding!

Abgestimmt – Das Leben im Kollektiv

Wo andere nur drüber reden, lebt das Kollektiv „roots of compassion“ einfach vor, wie es anders gehen kann und man dem Kapitalismus entflieht. Mit Basisdemokratie, einer Menge Systemskritik und sehr viel Herzblut haben sie einen gut gehenden Vegan-Shop aufgebaut. SPIESSER Paul hat nachgefragt,

VeryMary94
Mach dein Ding!

Gesprächsstoff auf elektronisch

„Koba“ ist japanisch und bedeutet so viel wie „kleiner Familienbetrieb“. Und „kant“ kommt von „Fabrikant“. KOBAKANT sind zwei junge Designerinnen, die statt Garn leitende Fäden in ihre Kleidung verarbeiten. Dinge anders zu machen, ist der rote Faden,

VeryMary94
Mach dein Ding!

Spielerische Falschmeldungen

Simon hat ein crowdfunding Projekt für seine App „fakeodernews “ gestartet. Seine Mission: Die Leute für kritische Quellenarbeit sensibilisieren. Und das auf spielerische Art, schnell für zwischendurch – am Puls der Zeit eben. To go und teilweise doch schwer verdaulich.

VeryMary94
Mach dein Ding!

Schauspielen,
Schule oder
Schauspielschule?

Von klein auf fernsehvernarrt und als Erwachsene selbst in dem Kasten zu sehen - Cristina do Rego über ihre Anfänge als Bühnencrasher bis zur echten Schauspielerin! SPIESSER-Autorin Marie hat für euch mit ihr telefoniert.

freedy.beedy
Mach dein Ding!

Geniales Gerümpel

Ronja Rienecker (26) arbeitet als Honorarkraft beim Kunst-Stoffe-Berlin e.V. und gibt Workshops über den bewussteren Umgang mit Alltagsmaterialien. SPIESSER-Redaktionspraktikantin Frieda hat sie für euch getroffen.

breakfastatspiesser
5
Mach dein Ding!

Durch Scheitern zum Erfolg

Zusammen mit dem Schulfreund ein eigenes Startup-Unternehmen gründen – und die Grundlage dafür mit 14 legen? Das hat Stefan Klingberg von „Häfft“ geschafft. Im Interview hat sich SPIESSERin Rebekka unternehmerischen Geist vom Geschäftsführer geholt.

breakfastatspiesser
Mach dein Ding!

„Attentate auf Lachmuskeln und Gehirne“

Sie sind witzig, sie sind ehrlich und auch wenn nur dreiviertel von ihnen Muslime sind, haben alle „Datteltäter” etwas gemeinsam: Sie haben alle schon Diskriminierung erfahren. SPIESSERin Rebekka hat sich von Datteltäterin Farah das Konzept ihrer YouTube-Videos erklären lassen.

Mehr laden