Anzeige
Schwerpunkt

Picknick im IdeenPark: Die Bilanz

Technikspaß auf 60.000 Quadratmetern: Der IdeenPark in Essen präsentiert uns die Zukunft. Gustav und Till sind live mit ihrer Videokamera dabei.

10. August 2012 - 17:23
SPIESSER-Autor Gustav.
Deine Bewertung bewertet mit 4.833335 5 basierend auf 6 Bewertungen
Gustav Offline
Beigetreten: 26.04.2009


Dieser Beitrag entstand
in Zusammenarbeit mit dem IdeenPark.

 

24. August
Die letzten Momente des IdeenParks nutzen Till und Gustav, um sich a) darüber zu informieren, wie wir uns in 18 Jahren fortbewegen und b) ein Resümee der Aussteller zu bekommen, wie sie das Technikfestival gesehen haben.

Die Bilanz

Auf einem selbstgebauten Kettcar sitzt Felix Sepcke von FORD, der prophezeit, wie wir in Zukunft vorankommen. Wir blicken im letzten IdeenPark-Video nicht nur nach vorn, sondern auch zurück. Wie haben die Aussteller die letzten zweieinhalb Wochen erlebt?

 

23. August
Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Mit zwei lachenden und zwei weinenden Augen verlassen Till und Gustav den IdeenPark, aber nicht, ohne euch vorher die Glanzlichter der letzten zwei Wochen zu präsentieren ... und die peinlichsten Outtakes, die bei den Dreharbeiten entstanden sind.

Und tschüss!

Wie kommt Tills Kunstschnee auf Gustavs Kopf und wie reagiert Gustav darauf? Warum steckt Gustav in einer Hirnbeere? Was ist das überhaupt, eine Hirnbeere? Fragen, die ihr klären könnt: Die tollsten Momente des IdeenParks!

21. August
Es heißt, man solle nicht über Geld reden. Das IdeenPark-Kompetenzteam machts trotzdem und fragt: Wie viel Knete springt bei technischen Berufen raus?

Ich will was verdienen!

Die Branche hat Nachwuchsprobleme, das bestätigen uns viele Experten auf dem IdeenPark. Ist sie denn lukrativ? Dr. Heike Hunecke vom Bildungswerk NRW klärt Till und Gustav heute auf.

 

20. August
Gustav lernt die Band „Crutch” – zu deutsch „Krücke" – kennen. Sängerin Stephanie Crutchfield – daher der Bandname – erklärt, ihre Motivation auf englisch zu singen und Gitarrist Benny legt mit seinen Messehighlights nach.

SPIESSER trifft die Krücken

Was macht die Nachwuchsband Crutch auf dem IdeenPark? Sie spielt bei den IdeenSounds. Die Musiker erklären uns, wo die beste Musik produziert wird und dass eins ihrer Messehighlights die Fahrt auf einem Segway (elektrisch angetriebenes Einpersonen-Transportmittel) war.

 

19. August
Gustav ist Deutschlands klügster Hinterm-Tor-Verstecker. Nachdem er die Aufgabe von Till gestern halbwegs erfolgreich überstanden hat, ist heute Zeit für Rache: Tills Magen darf Karussell fahren.

Schleudergang

In einem solchen Ding trainieren sonst Raumfahrer ihre Balance, heute ist Till dran. Wie es ihm dabei ergeht, seht ihr im Video. Damit sind Gustav und Till quitt. Morgen kommen wieder spannende Experten vor die Linse.

18. August
Weil wir heute kein Interviews haben, vergnügen wir uns allein. Oder besser: Till vergnügt sich dabei, wie Gustav von einem 140-km/h-schnellen Fußball abgeschossen wird. Das gibt (morgen) Rache.

Der Profi-Keeper

Gustav stellt seine langjährige Erfahrung im Profi-Sport auf die Probe. Till hat sich da nämlich einen gemeinen Auftrag ausgedacht. Wird Gustav überleben?

17. August
„Muss nur noch kurz die Welt retten“, singt Tim Bendzko beim IdeenSounds-Konzert 2012 auf dem IdeenPark. Wir haben das als Anlass genommen und Aussteller und Unternehmer gefragt, wie sie die Welt retten, und welchen Beitrag das Technikfestival dabei leisten soll.

Mal eben kurz die Welt retten!

Hat unsere Erde Probleme? Wenn ja: Welche? Till und Gustav haben ihren Picknickrasen durch den IdeenPark geschleppt und Experten Platz nehmen lassen. Ihre Antworten seht ihr im Videobeitrag.

16. August
Wo bleibt der Nachwuchs? Till und Gustav fragen Experten, wie der Einstieg in die Technikbranche gelingen kann. Die geben Bewerbungstipps aus erster Hand.

Bewerben für Profis

Wie überzeuge ich im Bewerbungsgespräch? Gustav fragt die, die es wissen müssen. Auf dem Rückweg trifft er Nachwuchsmusiker Jacob Brass, der beim IdeenSounds-Projekt auf dem IdeenPark teilnimmt.

15. August
Ab in die Zukunft: Experten beantworten völlig unterschiedlich, welche technischen Neuerungen und Erfindungen ihnen noch fehlen.

Till allein unterwegs

Heute ist Till allein für das Video zuständig. Wie gut er sich vor und hinter der Kamera macht? Was er fragt? Ob das Video trotzdem noch halbwegs gut aussieht? Guckt es euch an und beantwortet euch die Fragen selber.

14. August
Die MINT-Branche ächzt, der Nachwuchs fehlt. Das IdeenPark-Kompetenzteam hat entscheidenden Köpfen auf den Zahn gefühlt, warum, weshalb und wieso das so ist.

Der Nachwuchs macht Probleme

Zu unserer Überraschung ist der Generaldirektor des Deutschen Museums genau das Gegenteil von dem, was man hätte erwarten können: Locker, lustig und sehr sympathisch versprühte er vor allem vor und nach dem Interview gute Laune. Verschafft euch aber am besten selber einen Eindruck.

13. August
Sänger Andreas Bourani („Nur in meinem Kopf”) gibt sich die Ehre – und uns einen fiesen Ohrwurm ins Hirn. Denn das ist alles nuuur in meinem Kopf ... ja, das ist alles nuuur in meinem Kopf ...

Nur in meinem Kopf

Andreas Bourani ist wichtiger Kopf bei den IdeenSounds, die den IdeenPark begleiten. Was damit gemeint ist, erzählt er Gustav im Interview. Der lässt es sich nicht nehmen, mit unserem Picknickrasen die große Textilrutsche runterzubrettern... die ideale Plattform für schneefreie Abhänge!

12. August
Zeit für Spaß: SPIELEN!

Spielkinder

Till und Gustav beweisen, was für Federgewichte sie sind. Sie scheitern bei dem Versuch, einen festgeklebten 40-kg-Block von einer Stange zu zerren. Kurz darauf blamieren sie sich beim Reaktionstest, Stäbe zu fangen. Klingt seltsam? Ist es auch. Seht selbst.

11. August
Heute auf dem Programm: Der offizielle erste Tag des IdeenParks. Gustav trifft sich mit einigen Ausstellern und stellt ihnen die Masterfrage: Die Frage nach der Zukunft.

Die Masterfrage

Gustav picknickt mit Experten auf dem eleganten Rollrasen. Unternehmer, Geschäftsführer und Marketing-Chefinnen erzählen, wie sie die Zukunft bewegen (wollen). Auf der Rolltreppe begegnet Gustav außerdem einem Mitarbeiter von „Wissenschaft im Dialog” und fragt ihn aus.

10. August
Heute auf dem Programm: Stars wie Orlando Bloom oder Jimmy Wales geben sich die Ehre. Natürlich alles kleine Fische gegen Piet Flosse, wir haben sie trotzdem vor die Kamera geholt.

Stars sehen grün

Anke Engelke, Axel Stein, Armin Rohde oder auch ein Orlando Bloom laufen über den grünen Teppich. Zusammen vetreten sie Film und Fernsehen auf dem Ideenpark. Aber auch das Internet wird mit dem Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, großartig vertreten. Am besten schaut ihr euch die Interviews aber selber an!

9. August
Heute auf dem Programm: Auf dem Essener Messegelände ist der IdeenPark noch im Bau. Gustav und Till haben sich trotzdem schon mal umgeschaut.

Technikfestival aus Pappkartons

Auf der Suche nach intelligentem Leben: Noch bevor der IdeenPark am Samstag startet, erforschen Gustav und Till die Hallen. Neben abstürzenden Drohnen... hust... entschuldigung „Quadrocoptern”, entdecken sie Roboter, einsame Fahrstühle und eine Menge Kartons in der RecycleBar. Seht selbst.

 

Text und Video: Gustav Beyer, Till Engel

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

17 Kommentare
  • Der IdeenPark ist super,
    Nach dem ersten Video war ich erstmal Interressiert und habe mich Informiert. Daraufhin habe ich auch die Workshops gefunden, gleich mal bei dreien angemeldet. Bisher war ich zwar immer die am deutlich älteste (19) aber macht nix. Heute folgt der letzte, dann ist mein Reisgeld und mein Urlaub zu Ende sowie die Messe selbst.Trotzdem hat es sich gelohnt, denn man lernt und erlebt vieles und kann auch mal selbst mit anfassen. Wer hat schon ein Wachsboot?
    Gruß
    Hanna

  • Ich denke mal, der Ideenpark kann sich die Lizenzen leisten;)

  • 0:25 + Röntgenblick

  • Bin diese und nächste woche auch öfter auf der Messe, um meine reportage zu machen. könnt ihr dann nächste Woche hier lesen ;)

    p.s.: die Messe ist wirklich für jeden, nicht nur für kids zu empfehlen. es gibt auch richtig geile attraktionen für Jugendliche und Erwachsene !!!

  • Also ich würd's nehmen.^^
    Der Kleine Gustav hat sich doch auch ganz viel Mühe gegeben...
    XD

  • Du solltest allerdings nicht so oft von rechts nach links filmen, Schatz ;*

  • Alos 1. JA. Natürlich ist er neidisch, aber
    2. Wo genau im Video hattest du die Chance einen Blick auf meinen formschönen Torso zu erhaschen? ;)