Anzeige
VITA COLA
Clubtour 2019

Me in Berlin

Nach dem grandiosen Tour-Auftakt in Weimar geht die VITA COLA Clubtour in Berlin weiter. Trotz des kalt-regnerischen Herbstwetters, geht’s für „Me on Monday“ im Tourbus mit guter Laune Richtung Auster Club. Autorin Frieda ist auch beim zweiten Streich mit dabei.

21. Oktober 2019 - 18:50
SPIESSER-AutorIn freedy.beedy.
Noch keine Bewertungen
freedy.beedy Offline
Beigetreten: 01.08.2017

Bevor es nach Berlin geht, mache ich mich erst auf den Weg nach Leipzig. Dort ist nämlich der heilige „Me on Monday“-Proberaum von Titus, Max, Lukas, Marius und Steffen. Die Stimmung der Band ist super und ich darf sogar einen Blick in den Proberaum werfen. Gemütliche Sofas stehen in einem kleinen Kellergewölbe. Wasserflaschen und VITA ENERGY-Dosen stehen in einer Ecke und ein Greenscreen teilt den Raum. „Den haben wir für unsere Fotos und Videos angeschafft“, erklärt mir Max. Dann kommen auch schon Andy, unser Tourmanager und Robert, der Kameramann, mit dem Tourbus um die Ecke. Bei strömendem Regen laden wir schnell die Instrumente und Taschen ein. Dann gibt es noch einen kurzen Shopping-Stop, um Titus‘ Schlagzeug für die Tour zu rüsten, aber dann sind wir wirklich auf der Autobahn.


VITA COLA Merch-Ausstattung vom Feinsten!

Marius ist Herr über die Playlist und so gibt es zwei Stunden lang eine feine Mischung aus Trap, Metalcore, Alternative und Pop-Punk auf die Ohren. Max und ich fachsimpeln noch ein wenig über Kameratechnik und nutzen die Gelegenheit, um „Pokémon GO“ zu spielen. So beschäftigt sich jeder mehr oder weniger mit sich selbst, während Marius bei jedem neuen Song auf seinem Sitz tanzt. Irgendwann fallen mir dann kurz die Augen zu. In Weimar haben wir von VITA COLA kuschelige Pullover und Nackenkissen geschenkt bekommen – damit ist der ultimative Entspannungsfaktor bei mir erreicht.

In Berlin angekommen, werden die Instrumente gleich im Auster Club verstaut. Steffen, Lukas, Marius, Robert und Titus kümmern sich um den Aufbau der Bühne. Andy, Max und ich fahren vor dem Gig noch schnell ins Hostel, um einzuchecken und die Betten zu beziehen. Dann heißt es schnell nochmal frisch machen und zurück zum Auster Club. Dort ist der Aufbau im vollen Gange. Das neue „Me on Monday“-Banner wird aufgehängt, dann gibt’s noch einen Soundcheck. Während sich die fünf Leipziger warm machen, kommt auch die Vorband „Tag X“ in den Club. Wir räumen das Feld und machen uns auf den Weg zum Essen, damit sich die anderen auch in Ruhe vorbereiten können. In einem kleinen sudanesischen Restaurant werden uns die, wie ich finde, besten Falafel der Welt serviert. Aber es gibt auch Halloumi und Köfte mit leckerem Salat und selbstgemachter Erdnusssoße. Während wir das Essen fast schon verschlingen, kommen noch Freunde der Band dazu und gemeinsam geht es nach dem Essen zurück in den Club. Vor diesem hat sich schon eine kleine Schlange gebildet. „Me on Monday“-Fans, Freunde und Familie stehen davor und auch für „Tag X“ ist eine Fangemeinschaft angereist.

Die vier Berliner machen den Anfang und das Publikum jubelt ihnen begeistert zu. Es wird getanzt, geklatscht und sie machen das Publikum für „Me on Monday“ ordentlich warm. Die Leipziger eröffnen ihre Show wieder mit „Living to get more“ und es bildet sich ein kleiner Moshpit vor der Bühne. Nicht ohne kleine Unfälle, wie Steffens gerissener Seite oder der Flugshow von Titus‘ Brille, wird der Auster Club zum Beben gebracht. Nach dem Gig wird noch mit Freunden gequatscht und getrunken, bis uns das Auster Club-Team vor die Tür setzt. Nach einem langen Spaziergang an der Spree gehen wir zurück ins Hostel und fallen in die Betten. Nach diesem Abend ist die Vorfreude auf Potsdam noch größer.


Das war Berlin, heute Abend geht's weiter ins Waschhaus Potsdam!

Die weiteren Termine der VITA COLA Clubtour 2019:
17.10. – Potsdam, Waschhaus
18.10. – Wittenberg, Independent
19.10. – Freiberg, Train Control

 

Text und Fotos: Frieda Rahn

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Jetzt bist du dran!
Mehr zum Thema „VITA COLA Clubtour 2019
  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    „Das ist unsere Zehn-von-zehn-Zeit!“

    Sie starteten auf dem Zwiebelmarkt in Weimar und verabschiedeten sich heiser, aber happy in Freiberg. Dazwischen brachten sie Berlin, Potsdam und Wittenberg um den Verstand. „Me On Monday“ bewegten die Leute wortwörtlich mit ihrem Sound und nahmen dafür Fan-Herzen mit, denn wer

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    „I’m sure these memories never fall“

    Schweren Herzens tritt die Leipziger Band „Me on Monday“ mit SPIESSER-Autorin Frieda (22) die Reise zum letzten Konzert der VITA COLA Clubtour an. Im TrainControl Freiberg e.V. haben sie nochmal die Möglichkeit, alles zu geben.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Schnittchen in Wittenberg

    Nach der gelungenen Show im Waschhaus Potsdam geht es für „Me on Monday“ und SPIESSER-Autorin Frieda (22) in die Lutherstadt Wittenberg. Dort wird die Band in einer ihr bekannten Location performen: Kult-Kneipe Independent.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Die netteste Band der Welt

    Nach ihrem Auftritt in der Hauptstadt geht es für die fünf Jungs von „Me on Monday“ und SPIESSER-Autorin Frieda (22) nur ein paar Kilometer weiter nach Potsdam. Dort wird die Band die alljährliche WARM UP-Party im Waschhaus musikalisch unterstützen.

  • Anzeige
    freedy.beedy
    VITA COLA Clubtour 2019

    Me in Weimar

    Neues Jahr, neue VITA COLA Clubtour. Dieses Jahr begleitet SPIESSER-Autorin Frieda (22) die Leipziger Band „Me on Monday” auf ihrer Reise durch die Clubs im Osten Deutschlands. Unter anderem steht auch Weimar auf dem Spielplan, anlässlich des berühmt-berüchtigten Zwiebelmarktes.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    Me On Monday gehen auf VITA COLA Clubtour 2019!

    Die Gewinnerband der VITA COLA Clubtour 2019 schreibt sich auf die Fahnen, selbst den Montagsblues weg zu feiern! Jetzt bringen „Me On Monday“, fünf Mittzwanziger aus Leipzig und Dessau, ihren catchy Alterna Pop-Punk in die Clubs ostdeutscher Städte!

  • Anzeige
    Individuot
    VITA COLA Clubtour 2019

    Endlich wieder
    Montag!

    Montag war mal wieder richtig hart? Das muss nicht sein! Mit „Me On Monday“ wird der Wochenstart zum Highlight. Das ist der Anspruch von fünf Mittzwanzigern aus Leipzig und Dessau, die mit Alterna Pop-Punk die SPIESSER-Community und die Jury der VITA COLA Clubtour überzeugt haben.

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    5
    VITA COLA Clubtour 2019

    Sie sind im
    Finale!

    Über 90 Bands haben sich bei der VITA COLA Clubtour 2019 beworben. Wochenlang haben sie um eure Gunst gekämpft, ihre Fans und Freunde animiert und das Voting zum Brodeln gebracht. Diese zehn Bands konnten die meisten Votes abstauben und sind damit im Finale! Herzlichen Glückwunsch!

  • Anzeige
    Onlineredaktion
    VITA COLA Clubtour 2019

    VITA COLA Clubtour:
    Die Jury 2019!

    Endspurt Voting! Bis 14. April könnt ihr noch täglich für euren Favoriten stimmen und so eure Lieblingsband in die Top Ten bringen. Diese zehn Finalisten müssen sich dann einer Jury stellen, die wir euch hier vorstellen.

  • Anzeige
    admin
    VITA COLA Clubtour 2019

    Wer kommt in die
    Top 10 der VITA COLA
    Clubtour 2019?

    Das entscheidet allein ihr! Votet bis 14. April 2019 täglich für euren Favoriten!

  • Anzeige
    admin
    VITA COLA Clubtour 2019

    Bewerbung für
    die VITA COLA
    Clubtour 2019

    Bewerbt euch bis zum 17. März 2019 für die VITA COLA Clubtour 2019 und bekommt die Chance auf bis zu fünf Konzerte in ostdeutschen Städten! Das Beste daran: Orga und Kosten gehen auf uns.