SPIESSER Community

Heul doch, Motor! - Probefahrt mit dem Seat Ibiza

Im schnittigen Seat rauscht Julian, 24, über die kurvigen Pisten Ibizas.

17. Juni 2008 - 11:20
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Online
Beigetreten: 25.04.2009

Im schnittigen Seat rauscht Julian, 24, über die kurvigen Pisten Ibizas.

"Arrow Design"?

Reif für die Insel

Schnittig sieht er schon aus, wie er da auf dem Flughafenparkplatz steht. Markige Kanten haben sich die Designer für die Seiten einfallen lassen, dazu eine aerodynamisch nach vorn gezogene Schnauze. Arrow Design heißt das im Designersprech. Überhaupt wirkt die geschwungene Karosserie wie die bauliche Umsetzung von Geschwindigkeit. Steig ein, hier kannst du noch ordentlich auf den Pinsel treten! , scheint sie zu flüstern. Na, dann wollen wir doch mal sehen, ob der Motor hält, was seine Haube verspricht.



Mit gut 70 Pferdestärken muss die Standardausführung auskommen. Zu wenig für illegale Rennen auf den kurvigen Straßen Ibizas doch für eine gemütliche Spritztour reicht es allemal. Allerdings: Auf der Inselautobahn geht dem kleinen Flitzer recht schnell die Puste aus. Um ihn auf die erlaubten 80 Sachen zu kriegen nicht gerade Schallgeschwindigkeit muss man ihn in Gang vier ganz schön treten.

Voll besetzt dürfte das nicht besser werden. Doch sehen wir es positiv: Das letzte, was spätpubertierende Testosteronbolzen unter ihren jungen Hintern gebrauchen können, ist ein ballistisches Geschoss. Lieber einen Gang zurück schalten und gemächlich über die Insel tuckern. So kriegt man auch viel mehr mit: Eine von Palmen durchzogene Landschaft und das fast schon unnatürlich intensive Blau des Mittelmeers. Angenehmer Nebeneffekt der eher zurückhaltenden Motorleistung: Der Ibiza verbraucht nur knapp sechs Liter Sprit auf 100 Kilometer das ist bei Sprit-Preisen um die 1,50 Euro sicher nicht verkehrt. Vernünftig sein: 4 von 5 Punkten 

Scharfe Kurven
 
Mal ehrlich: Man gibt doch nicht 12.000 Euro für einen fahrbaren Untersatz aus, nur weil er praktisch ist. Also ab auf die geschlängelten, engen Straßen Ibizas. Jetzt wird der Spaßfaktor ermittelt. Auf solchen Wegen drehen Kamerateams sonst Verfolgungsjagden für Actionfilme. Doch ein Blick über den Straßenrand reicht, sich schlagartig die Lust an eigenen James Bond- Manövern zu nehmen. Mehr als 40 Stundenkilometer ist hier nicht drin und zwar nicht nur, weil es so auf dem Verkehrsschild steht.

Denn schon bei knapp 50 km/h wird man das ungute Gefühl nicht los, gleich Richtung Abgrund gerissen zu werden. Also Fuß auf die Bremse, Freude kommt ja trotzdem auf. Denn auch bei vorgegebener Höchstgeschwindigkeit lässt es sich auf Ibiza hervorragend kurven. Abseits des geteerten Bodens sieht das etwas anders aus. Der Ibiza ist zwar leicht genug, um über Kies und Schotter nahezu zu schweben.

Ein Blick auf die dicht über der Straße hängende Autonase macht aber alle Träume von einer Fahrt über buckliges Gelände zunichte. Schließlich will man mit der Kiste wieder unversehrt auf die Straße zurück. Am Strand macht der Ibiza dafür eine gute Figur allerdings nur rein optisch. Denn schon auf den ersten Metern Sand schleicht sich so ein Gefühl an: Nur noch ein paar Meter und der demütigende Anruf beim Abschleppdienst wird nötig. Der Ibiza ist eben doch mehr was für die Vernunftbetonten unter uns.  Wild sein:  2 von 5

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Zwei Kommentare
  • Genau, und demnächst ist der SPIESSER auch nur noch halb so dick, weil wir das Klima schonen müssen ?!?!

    Ich lach mich mal eben tot.

  • Hallo, in Zeiten von Klimawandel und Nachhaltigkeitsdiskussionen solch einen Artikel zu bringen, finde ich verantwortungslos. Wie wäre es stattdessen mal mit einem Fahrradbericht?
    Viele Grüße,

    Christin E.

Mehr zum Thema „SPIESSER Probefahrt
  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Wie verhältst du dich in kritischen Verkehrssituationen?

    Es gibt Situationen, die beim Autofahren gefährlich werden können – die eigene Unaufmerksamkeit, nicht genügend Abstand oder glatte Oberflächen sind nur einige davon. Wie du dich in solchen Situationen richtig verhältst, kannst du in diesem Test herausfinden und beim Fahrsicherheitstraining

  • Em
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Das gute Auto

    Wer mit einem Elektroauto unterwegs ist, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch sein Gehör – denn das Auto ist komplett lautlos. SPIESSER-Autorin Ema hat bei einer Probefahrt weitere Vorteile entdeckt und Wilfried Porth, den Personalvorstand der Daimler AG, ein paar Fragen gestellt.

  • Laura...
    SPIESSER Probefahrt

    Berauscht hinterm Steuer

    Egal, ob LSD, Cannabis oder Alkohol – Drogen vernebeln die Sinne. Wer sich so berauscht hinters Lenkrad setzt, der bringt Leben in Gefahr – seines und das anderer. SPIESSER-Autorin Laura wollte es genau wissen und hat für euch getestet, wie es sich anfühlt unter Drogeneinfluss Auto zu fahren.

  • MRKiam
    3
    SPIESSER Probefahrt

    Öko-Hase oder Macho-Hirsch?!?

    Wir testen den neuen Golf GTE, schon bevor es ihn zu kaufen gibt. Warum? Weil wir es können und weil der GTE verspricht ein Umweltschoner zu sein – trotz 204 PS unter der Haube!

  • Little Miss Wonder
    4.666665
    SPIESSER Probefahrt

    Oldie unter Strom

    Der Klimawandel schreitet unaufhaltsam voran. Was wir dagegen tun können? Zum Beispiel umweltfreundlich Auto fahren. SPIESSER-Autorin Annika hat eine Probefahrt unternommen – in einem Fahrzeug der ganz besonderen Art.

  • Individuot
    SPIESSER Probefahrt

    Simulation als Aufklärung

    Erschreckend viele junge Autofahrer steigen trotz Aufklärungskampagnen alkoholisiert hinters Steuer. Nun hat sich der Autohersteller Ford dazu ein Programm überlegt, was stärker wachrütteln soll. SPIESSER-Praktikantin Polina war beim Fahrtraining dabei und erklärt euch, was dahinter steckt. 

  • fraenk
    4
    SPIESSER Probefahrt

    Mitfahrverlegenheit - SPIESSER Probefahrt mit dem VW Polo

    Frank fährt von Mainz nach Münster. Als Mitfahrgelegenheit. Fünf Leute 300 Kilometer in einem VW Polo.

  • Holm Kräusche
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Ein bisschen Frieren: Die SPIESSER-Probefahrt

    Holm und Khaled wollen im Sommer nach Spanien ans Meer. Testhalber geht‘s im Opel Agila zum Badeurlaub an die Ostsee. Im Februar!

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Max Herre

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Max Herre, Musiker und Produzent.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Olaf Schubert

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Olaf Schubert, Musiker und Betroffenheitslyriker.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    In Rot über die Straße - SPIESSER-Probefahrt mit dem Toyota Aygo

    Auf nach Holland! Hanna, 18, lockt den Toyota Aygo aus der Reserve. - SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Stutzen beim Zapfen - SPIESSER-Probefahrt mit dem Fiat Panda

    Knuffig, brav und gar nicht gefräßig: Till, 19, entdeckt seine Liebe zum Fiat Panda und verdankt ihm sein neues Hobby - den Zoo.

  • Onlineredaktion
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Feierfox - die SPIESSER-Probefahrt

    Jetzt haben sie mir den Fox vor die Tür gestellt. Mitten in Bayern, im beschaulichen Weilheim. In gelb steht er vorm Haus meiner Eltern, ich skeptisch daneben. Sieht auch nicht anders aus als ein Lupo, denk ich mir.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Autokopfstand

    SPIESSER-Autorin Julia fährt schon seit ein paar Jahren, hat den feindlichen Straßenverkehr aber bisher unfallfrei überstanden. Und das ist verdammt gut so, denn vor dem heutigen Tage hätte sie auch absolut keine Ahnung gehabt, wie man einen Autokopfstand heile übersteht. Jetzt

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Hemmt und Schlüpfer. SPIESSER Probefahrt.

    SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze Hubraum, Drehmoment interessiert uns nicht. Wir wollen wissen: Wie kann ich meine Freunde beeindrucken und wo krieg ich die Melonen unter.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Bund der Betriebenen: Unser erstes Auto

    Jugendliche, angezapft! SPIESSER bittet Philipp, Kristin und Olivervmit ihrem ersten eigenen Auto an die Tanke. Dort tönen sie über ihre Beziehung zu den Karren.