SPIESSER Community

Stutzen beim Zapfen - SPIESSER-Probefahrt mit dem Fiat Panda


Knuffig, brav und gar nicht gefräßig: Till, 19, entdeckt seine Liebe zum Fiat Panda und verdankt ihm sein neues Hobby - den Zoo.

21. März 2008 - 12:00
SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Knuffig, brav und gar nicht gefräßig: Till, 19, entdeckt seine Liebe zum Fiat Panda und verdankt ihm sein neues Hobby - den Zoo.

Am Schaltkrüppel. Pandabären sind knuffige, runde und behäbige Tiere. Wieso trägt ein Automobil diesen Namen? Im Internet finde ich "Haushaltsgerät auf Rädern" als Umschreibung für den Fiat. Wahrscheinlich ist der Panda ein Herd, mit dem man ordentlich heizen kann.

Jedenfalls einer, der auch mit Erdgas funktioniert bei den aktuellen Benzinpreisen ein gutes Argument. Geben wir das Geld eben woanders aus: Mitbewohner Lukas meint, ich sei an der Reihe die Vorratskammer unserer WG aufzufüllen.

Auf der Jungfernfahrt zum Supermarkt wundere ich mich über den hohen Sitz. Ich fühle mich wie ein Rentner im Straßenverkehr. Ebenfalls erschreckend: der Schaltkrüppel, der am Armaturenbrett klebt. Der Kofferraum hält schon eher, was der Name verspricht. Getränkekiste passt rein, Einkaufsbeutel auch, zweiter Einkaufsbeutel: schieben und drücken. Passt schon. Futter horten: 3 von 5 Punkten



Mut zur Lücke. Die Berliner Innenstadt ist heiß umkämpft, die Konkurrenz schläft nie. Schlimmer noch, sie rollt vor mir, als ich dringend einen Parkplatz zum Entladen suche. Endlich! Eine Lücke.

Ich spanne meinen Fuß über dem Gaspedal, lasse den Panda spurten und ziehe vor dem fetten Koloss aus Stuttgart in die Parklücke. Schief und nur vorwärts eingeparkt, aber doch mit Platz genug für einen zweiten Panda. Überlebenskampf gewinnen: 4 von 5 Punkten

Rote Elefanten. Wenn ich Lukas sage "denke nicht an rote Elefanten", stellt sich mein Mitbewohner immer rote Elefanten vor. Wir haben das Spiel nun verändert: "Ich sehe keine Pandas", ist unser neuer Lieblingssatz.

Weil wir aber welche sehen wollen, fahren wir in den Berliner Zoo. Seitdem ich hier wohne, war ich noch nie im Zoo. Auch Eisbär Knut konnte daran nix ändern. Aber die Suche nach den Pandas begeistert! Lukas ist schneller am Wagen als ich. Trotzdem läuft meine Musik. Eine Compilation von Colette aus Paris schallt aus den Boxen. Zummmmm, wir zischen los. Artgenossen besuchen: 5 von 5 Punkten

Falsche Schlange. Lukas und ich müssen zum schwedischen Möbelriesen. Unserem Flur fehlt eine Kommode. Das Modell Malm soll es sein. Er navigiert, ich fahre. Den Weg haben wir gemeistert, jetzt geht es abwärts ins Parkhaus.

Hier ist es auch nicht anders als im Supermarkt: Man steht immer in der falschen Schlange. Nur die Auffahrt in der Nachbarspur ist geöffnet. Mist. Neben uns rauschen die Autos vorbei, wir haben den monoton klickernden Blinker gesetzt und warten. Dank des kleinen Wendekreises kehren wir dann aber problemlos auf den rechten Weg zurück.

Fast noch länger dauert der Rückzug: Malm misst 1,60 Meter in der Länge und 60 Zentimeter in der Tiefe. Lukas muss auf den Rücksitz, die Rückbank wird umgelegt, der Beifahrersitz auch. Passt, gerade so.  Nest verschönern: 4 von 5 Punkten

Die SPIESSER-Probefahrt
SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze. Hubraum, Drehmoment interessiert uns nicht. Wir wollen wissen: Wie kann ich meine Freunde beeindrucken und wie laut ist die Musikanlage?

Weitere Folgen
Feierfox: Felix testet den Fox

Hemmt und Schlüpfer: Clemens testet den Sym-Roller

Panda kann immer. Ich bin noch nie so euphorisch an die Tankstelle gefahren wie heute. Da steht doch tatsächlich unten an der Preisanzeige Erdgas: 0,869 Euro. Drüber: Super für 1,439 Euro, Diesel: 1,30 Euro der Liter. Nur, ich kaufe keine Liter!

Ich kaufe Erdgas in Kilogramm. Mein Panda kann auch mit Gas im Tank. Er bekommt auch welches, wenn ich das System dann endlich mal verstanden habe: Der Einfüllzapfen befindet sich unmittelbar neben dem Superbenzin-Einfüllstutzen rechts hinten am Fahrzeug. Ziehen Sie die Schutzkappe ab und folgen Sie der Anleitung an der Erdgas-Zapfsäule. Ah, genau, so...

Nach einigen Fehlversuchen fließen 15 Kilogramm flüssiges Erdgas in den Tank. An der Kasse bekomme ich den Bon und einen blöden Spruch: "Ist alles okay bei Ihnen, dass hat ja soooo lange gedauert..." Zack. Türen zu und los. Reserven auffüllen: 5 von 5 Punkten

Stadtflucht mit Rückenwind. Jetzt werden wir es den Kraftprotzen der Konkurrenz mal zeigen! Frisches Erdgas im Tank und den Bleifuß auf dem Gaspedal erobern mein Panda und ich die Autobahn auf dem Weg ins grüne Berliner Umland. Doch: Enttäuschung.

Beschleunigung ist kein Beiname des Pandas. Er bleibt eben ein Stadtauto für Stadtkinder. Als ich aus Berlin raus bin und brandenburgischer Rückenwind pustet, schaffe ich es bergab ganz kurz auf 160 Kilometer pro Stunde - Speerspitze, mehr geht nicht.

Neben dem hohen Verbrauch ist der Preis dafür das Gefühl, ein Spielball der Gewalten zu sein. Um mit dem Erdgas weit zu kommen, drossele ich lieber das Tempo. Selbst rollende Haushaltsgeräte sind eben nur bedingt für den Außeneinsatz geeignet. Den Panda raus lassen: 1 von 5 Punkten

Text: Till Ostermann, Fotos: André Forner 

@probefahrt

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Fünf Kommentare
  • bleibt zu beachten, dass der Brennwert des Erdgases stark davon abhängig ist, woher der Anbieter sein Erdgas bekommt. Caddys fahren, wenn sie frisch aus Braunschweig kommen, mit der ersten Tankfüllung gute 450 km, bei uns keine 200. Da man das Problem bei Flüssiggas nicht hat, ist die Erdgasrechnung imho wohl eher die Milchmädchenrechnung.

  • Fahre seit 31.7. letzten Jahres den Panda Panda. Bisher nur super Erfahrungen. Bei den bisher gefahrenen 20.000 KM habe ich Gaskosten von 3,4 Euro/100 KM. Gas wird in KG abgerechnet. 1 KG H-Gas hat ca. den Energieinhalt von 1,5 l. Super Benzin. 1. Liter Flüsiggas hat den Energieinhalt von ca. 0,8 Liter Super-Benzin, imho ist Flüssigas wesentlich teuerer als Erdgas. Bei dem gegenwärtigen Erdgaspreisen kostet der Energieinhalt von einem Liter Super-Benzin nur 60 ct. Sehr empfehlenswert sind folgende Seiten: Amortisationsrechner.de spritmonitor.de gibgas.de erdgasfahrer-forum.de erdgasfahrzeuge.de

    Erdgas ist bei dem Druck von ca. 200 bar im Gastank gasförmig. Trotzdem wird kein Ballon benötigt. Erdgas wird bei Temperaturen unter Minus 161 Grad Celsius flüssig (Siedepunkt). Im Auto wird das Erdgas nicht verflüssigt transportiert (Isolation wäre ein enormer Aufwand). Flüssiggas (nicht zu verwechseln mit Erdgas) wird flüssig im Auto transportiert.

  • Erdgas ist noch nicht die Traumalternative für Benzin und Diesel. Macht doch mal einen Test mit einem Chevrolet (ehemals Daewoo) mit Flüssiggastank. Die Dinger haben deutlich größere Reichweiten (bis zu 550 km habe ich schon erlebt), Flüssiggas ist noch günstier (im Schnitt 0,679?) und man hat im Vergleich zum Benzinbetrieb keine spürbaren Leistungseinbußen. Und umweltfreundlich ist es allemal, Flüssiggas ist ein eigentlich unerwünschtes Nebenprodukt der Benzinherstellung.

  • Sehr wohl flüssig. Das Gas ist unter diesen bedingung flüssig. Darum is ja so viel Druck drauf. Wenn es gasförmig wäre, müsste man für die 15 Kilo nen balon oder nen riesigen Tank mitschleppen.

  • nicht FLÜSSIG, sondern GASFÖRMIG (komprimiert auf 200 bar)!

Mehr zum Thema „SPIESSER Probefahrt
  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Wie verhältst du dich in kritischen Verkehrssituationen?

    Es gibt Situationen, die beim Autofahren gefährlich werden können – die eigene Unaufmerksamkeit, nicht genügend Abstand oder glatte Oberflächen sind nur einige davon. Wie du dich in solchen Situationen richtig verhältst, kannst du in diesem Test herausfinden und beim Fahrsicherheitstraining

  • Em
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Das gute Auto

    Wer mit einem Elektroauto unterwegs ist, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch sein Gehör – denn das Auto ist komplett lautlos. SPIESSER-Autorin Ema hat bei einer Probefahrt weitere Vorteile entdeckt und Wilfried Porth, den Personalvorstand der Daimler AG, ein paar Fragen gestellt.

  • Laura...
    SPIESSER Probefahrt

    Berauscht hinterm Steuer

    Egal, ob LSD, Cannabis oder Alkohol – Drogen vernebeln die Sinne. Wer sich so berauscht hinters Lenkrad setzt, der bringt Leben in Gefahr – seines und das anderer. SPIESSER-Autorin Laura wollte es genau wissen und hat für euch getestet, wie es sich anfühlt unter Drogeneinfluss Auto zu fahren.

  • MRKiam
    3
    SPIESSER Probefahrt

    Öko-Hase oder Macho-Hirsch?!?

    Wir testen den neuen Golf GTE, schon bevor es ihn zu kaufen gibt. Warum? Weil wir es können und weil der GTE verspricht ein Umweltschoner zu sein – trotz 204 PS unter der Haube!

  • Little Miss Wonder
    4.666665
    SPIESSER Probefahrt

    Oldie unter Strom

    Der Klimawandel schreitet unaufhaltsam voran. Was wir dagegen tun können? Zum Beispiel umweltfreundlich Auto fahren. SPIESSER-Autorin Annika hat eine Probefahrt unternommen – in einem Fahrzeug der ganz besonderen Art.

  • Individuot
    SPIESSER Probefahrt

    Simulation als Aufklärung

    Erschreckend viele junge Autofahrer steigen trotz Aufklärungskampagnen alkoholisiert hinters Steuer. Nun hat sich der Autohersteller Ford dazu ein Programm überlegt, was stärker wachrütteln soll. SPIESSER-Praktikantin Polina war beim Fahrtraining dabei und erklärt euch, was dahinter steckt. 

  • fraenk
    4
    SPIESSER Probefahrt

    Mitfahrverlegenheit - SPIESSER Probefahrt mit dem VW Polo

    Frank fährt von Mainz nach Münster. Als Mitfahrgelegenheit. Fünf Leute 300 Kilometer in einem VW Polo.

  • Holm Kräusche
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Ein bisschen Frieren: Die SPIESSER-Probefahrt

    Holm und Khaled wollen im Sommer nach Spanien ans Meer. Testhalber geht‘s im Opel Agila zum Badeurlaub an die Ostsee. Im Februar!

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Max Herre

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Max Herre, Musiker und Produzent.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Die SPIESSER-Autobiographie von Olaf Schubert

    Autos und Motorräder sind oft mehr als bloße Fortbewegungsmittel. Für SPIESSER erinnern sich Promis an Wege und Wagen. In dieser Ausgabe: Olaf Schubert, Musiker und Betroffenheitslyriker.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Heul doch, Motor! - Probefahrt mit dem Seat Ibiza

    Im schnittigen Seat rauscht Julian, 24, über die kurvigen Pisten Ibizas.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    In Rot über die Straße - SPIESSER-Probefahrt mit dem Toyota Aygo

    Auf nach Holland! Hanna, 18, lockt den Toyota Aygo aus der Reserve. - SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze.

  • Onlineredaktion
    5
    SPIESSER Probefahrt

    Feierfox - die SPIESSER-Probefahrt

    Jetzt haben sie mir den Fox vor die Tür gestellt. Mitten in Bayern, im beschaulichen Weilheim. In gelb steht er vorm Haus meiner Eltern, ich skeptisch daneben. Sieht auch nicht anders aus als ein Lupo, denk ich mir.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Autokopfstand

    SPIESSER-Autorin Julia fährt schon seit ein paar Jahren, hat den feindlichen Straßenverkehr aber bisher unfallfrei überstanden. Und das ist verdammt gut so, denn vor dem heutigen Tage hätte sie auch absolut keine Ahnung gehabt, wie man einen Autokopfstand heile übersteht. Jetzt

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Hemmt und Schlüpfer. SPIESSER Probefahrt.

    SPIESSER-Autoren zücken ihren frisch erworbenen Führerschein und testen fahrbare Untersätze Hubraum, Drehmoment interessiert uns nicht. Wir wollen wissen: Wie kann ich meine Freunde beeindrucken und wo krieg ich die Melonen unter.

  • Onlineredaktion
    SPIESSER Probefahrt

    Bund der Betriebenen: Unser erstes Auto

    Jugendliche, angezapft! SPIESSER bittet Philipp, Kristin und Olivervmit ihrem ersten eigenen Auto an die Tanke. Dort tönen sie über ihre Beziehung zu den Karren.