Videointerviews

Josefine Preuß: "Ich versuche, Job und Privates strikt voneinander zu trennen""

Ihr habt die Fragen gestellt, Josefine Preuß hat sie beantwortet und euch eine Frage zurück gestellt

16. März 2013 - 09:47
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Deine Bewertung bewertet mit 5 5 basierend auf 17 Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

„Was ist für dich im Moment die größte Herausforderung?" fragt SCHoKoLaDe.
 

Weitere Videointerviews zum Beispiel mit Matthias Schweighöfer und Bela B. findet ihr in der Übersicht.

Welches Verhältnis hat Josefine Preuß zu den Rollen, die sie spielt?...

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

35 Kommentare
  • Da ich den zweiten Bildungsweg einschlug ist es für mich erstaunlich wie man in seinem ursprünglichen Umfeld stecken bleiben kann und es nicht mal merkt. Weitblick - was ist das?

    In die Welt hinaus gehen, immer wieder umzuziehen und immer wieder von vorn anzufangen habe ich gelernt.
    Etwas lernen, einfach weil ich weiter kommen will und weil ich es lernen WILL.

    Etwas auswendig lernen, gerade, wenn niemand es von mir fordert. Z.B. sich etwas merken zu wollen, ohne dass es gefordert wurde und wenn es nur der schlechte Witz ist, der uns für wenige Sekunden auflachen läßt.

    Was ich noch lernte ist, dass die Karten in ein paar Jahren noch mal neu gemischt werden. Lass uns sehen - wo Du stehst, wo ich stehe.

    Diese Klassenstruktur, wer toll ist und wer nicht, frass sich in meine jugendliche Seele. Verletzten mich, ließen mich außen vor. Aber alles ändert sich. Die Klassenkameraden von damals überzeugten beim lt. Klassentreffen nicht wirklich.

    Geht es euch auch so?

  • Ich habe gelernt, dass es wichtig ist auch mal nicht für die Schule zu lernen. Denn als heutige ehrgeizige Schülerin bleibt neben Schule, Hausaufgaben und Lernen nur noch sehr wenig Freizeit. Doch Freiteit ist ein wichtiger Ausgleich, sonst wird der Stress einfach zu viel. Ich habe gelernt, dass ich auch am Abend vor einer Lateinschulaufgabe noch zum Tanzunterricht gehen kann.

  • ..zuletzt außerhalb der Schule gelernt, dass es wichtig ist, offen zu bleiben und sich nicht einfach vor Menschen oder unbekannten Dingen zu verschließen, aber auch nicht vor solchen die man schon kennt, sie könnten einen überraschen.

  • Alles was passiert, ist der Plan um dich zum besten Leben zu führen. So lebe ich immer, damit lassen sich "Rückschläge" etc immer prima wegstecken :)

  • Ich habe in der Schule nicht gelernt, dass es wichtig ist, einfach mal glücklich zu sein. Und dass man dieses Glücklich-Sein über lauter Lernstress, Ergeiz und Leistungsdruck manchmal leider vergisst...
    Doch zum Gülck findet man immer wieder durch Freunde und Familie ins Leben zurück!

  • das schönste Hobby, das man haben kann! :)

  • ich lerne immer wieder, dass man auch mal Spaß im leben haben muss und nicht immer alles so ernst nehmen darf !!

    Außerdem hab ich gelernt, wie wichtig und schön es ist viel zu schlafen, und dass man das echt schätzen sollte ;)

Mehr zum Thema „Videointerviews