Videointerviews

Michael Bully Herbig: "Spießer sein ist praktisch."

Ihr habt die Fragen gestellt, Michael Bully Herbig hat sie beantwortet – und euch eine Frage zurückgestellt.

06. Dezember 2013 - 19:25
von SPIESSER-RedakteurIn Planet Interview.
Noch keine Bewertungen
Planet Interview Offline
Beigetreten: 21.04.2010

„Würdest du dich auch einer ernsten Rolle gewachsen fühlen?", möchte jule.willnichtsagen wissen.

Weitere Videointerviews zum Beispiel mit August Diehl, Florian David Fitz und Bela B. findet ihr in der Übersicht.

Welchen Regisseur findet Bully toll?... 

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

26 Kommentare
  • Ich glaube nicht das mein Schutzengel im Bauch drinne ist, denn wenn ich eine Entscheidung habe überlege ich immer sehr lange und träume vor mich hin als wäre der Schutzengel nah bei dir. Ich denke eher das er über mir schwebt, ist sowieso viel schöner vorzustellen als in einem drin. :)

  • Ich glaube mein Schutzengel ist nicht in mir drin, sondern um mich herum: In Form von meiner Mama, meinen Freunden, kleinen Alltagsfreuden...

  • ...zur Zeit nicht. Aber, da ich eine Frau bin und gern Kinder möchte, wird mich irgendwann ein kleiner Engel im Bauch daran erinnern, dass ich immer vorsichtig sein muss. Und allein der Gedanke an die tolle Zukunft lässt einen imaginären Engel als mein Bauchgefühl auftreten, das mich auch schon so manches Mal vor möglichen Gefahren bewahrt hat. Frauen haben einen Engel, Männer... naja, ich weiß nicht. - Also Mein Freund lebt recht riskant.

  • Vielleicht wächst zur Zeit mein Schutzengel in meinem Bauch heran. Ihr Name wird Lotte sein. Noch bin ich ihr Schutzengel, weil ich auf sie und meinen Bauch sehr gut Acht gebe, umsomehr da ich das erste Mal nicht genug Schutzengel sein konnte.
    Ich freue mich riesig, meinen noch durch mich geschützten Engel im April in die Augen sehen zu dürfen.

  • ..ich glaube schon.. Auch wenn das einfach nur kitschig klingt. :D
    Wenn es anders wäre, wär ich heute vielleicht nicht mehr am leben..

    Das fing damit an, dass ich mit einer Milchallergie auf die Welt kam, und auch auf sämtliche anderen Präparate reagierte - keine Ahnung, wie die Ärzte das damals gemacht haben..

    Dann in der Grundschule war ich im Winter mit zwei Freunden im Winter am Teich.. die beiden meinten sie wollen aufs Eis gehen, ich sagte, ich mache das nicht.. für die zwei kam jede Hilfe zu spät, aber immerhin hab ich mich dank meines schlechten Gefühls dagegen entschieden..

    In der Schule gabs oft Stress mit meinen Mitschülern, aber ich hab weitergemacht und jetzt vor nem halben Jahr meinen Abschluss gemacht, mein Hobby zum Beruf.. ich bin zufrieden mit dem, was ich mache, weil ich immer auf mein Bauchgefühl gehört habe.. Ich finde das sollte jeder tun!

  • Manchmal hab ich schon einen Schutzengel im Bauch... wenn ich nichts anderes zu essen finde.

  • Manchmal hilft mir echt mein Schutzengel im Bauch bei schweren Entscheidungen die richtige zu treffen, aber manchmal habe ich vielleicht auch einfach nur Hunger ;)

Mehr zum Thema „Videointerviews