Frage der Woche

Fridays for Future – Hype um nichts?

08. April 2019 - 14:49
von SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Bei der letzten Frage der Woche ging es um Juju und Nuras Karrieren nach dem Ende von SXTN. Ihr habt gesprochen und folgende Ergebnisse kamen dabei heraus: Die meisten unter euch (32%) sind der Meinung, dass SXTN einzigartig war und die beiden als Solokünstlerinnen nicht an den Erfolg anknüpfen können. Dem widersprechen 19% und glauben fest an den Soloerfolg der beiden. Dagegen vertreten 23% die Meinung, dass lediglich Juju weiterhin erfolgreich sein wird. Etwas überraschend sah es hingegen bei der Nura-Fraktion aus, denn lediglich 4% glauben an ihren Erfolg. 19% von euch fanden Deutschrap öde und 12% haben noch nie etwas von SXTN bzw. Juju und Nura gehört.

Wovon ihr aber auf jeden Fall etwas gehört haben solltet, sind die Fridays for Future-Demonstrationen. Dabei kämpfen jeden Freitag tausende Schülerinnen und Schüler für bessere Lebensbedingungen. Inspiriert von der schwedischen Klimaktivistin Greta Thunberg setzen sie sich deutschlandweit für mehr Klimaschutz ein. Heftige Kritik für die Bewegung kam dabei unter anderem vom FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner, welcher meinte, dass Klimaschutz nichts für Jugendliche sei und man dieses Gebiet besser Expertinnen und Experten überlassen sollte.

Jetzt seid ihr dran! Was haltet ihr von den Fridays for Future-Demonstrationen? Schließt ihr euch Christan Lindner an oder habt ihr eine andere Meinung?

Protest by Adrien Coquet from the Noun Project

Ich nehme aktiv an der Bewegung teil. Nur so kommt mal etwas Bewegung ins Spiel! Wenn die Politik nichts unternimmt, um unsere Klimaziele zu erreichen, dann müssen wir es halt selbst in die Hand nehmen.
Durch das Missachten der Schulpflicht können die Demonstrierenden auch nichts erreichen. Sie sollten sich eher in der Schule konzentrieren, um dann im Berufsleben tatsächlich für einen Wandel zu sorgen.
Ich bin einfach nur noch genervt von diesem Klima Bla Bla. Es gibt momentan wichtigere Probleme wie z.B. soziale Ungleichheit in Deutschland, auf die der Fokus gelegt werden sollte.
Sollen die doch machen, was sie wollen! Dieser ganze Hype ist eh nur heiße Luft und wird keine Veränderung bringen.
Ich interessiere mich nicht wirklich für das Thema, weshalb meine Meinung zu Fridays for Future neutral ist.

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Ein kleiner Schritt für dich, ein großer Schritt für die Diskussion.
Mehr zum Thema „Frage der Woche