Frage der Woche

Online wählen gehen - eine gute Idee?

20. Mai 2019 - 14:04
von SPIESSER-Redakteurin Onlineredaktion.
Noch keine Bewertungen
Onlineredaktion Offline
Beigetreten: 25.04.2009

Letze Woche haben wir die Idee der Bundesregierung, einen Mindestlohn für Auszubildende einzuführen, aufgenommen und wollen eure Meinung dazu abbilden. Der Großteil von euch (40%) sieht das bisherige Konzept der Bundesregierung kritisch. Ein Mindestlohn für Auszubildende ist schön und gut, darf aber eurer Meinung nach keine Ausnahmen enthalten, die die Bundesregierung aber zulassen will. Ein weiteres Drittel meint dahingegen, dass es vor allem für kleine Betriebe schwer sei, gute Gehälter zu zahlen. Um weiterhin genügend Ausbildungsplätze bereitstellen zu können, sei es sinnvoll, eine tarifliche Bezahlung beizubehalten. 20% von euch sehen die Bundesregierung nicht am Drücker und meinen, dass es an den Gewerkschaften liege, für bessere Löhne zu kämpfen. Die übriggebliebenen sieben Prozent von euch meinen, dass die Einführung eines Mindestlohns für Auszubildende zwar längst überfällig, aber nicht genug sei: Von den veranschlagten Gehältern (515€ im ersten Lehrjahr) könne schließlich niemand leben.

Auch diese Woche bleiben wir bei politischen Themen, schließlich steht die Europawahl vor der Tür! Wer noch nicht per Brief gewählt hat, sollte sich also spätestens jetzt den Sonntag rot im Kalender markieren und dann auch den Gang zur Wahlurne antreten. Wobei: Lästig kann das schon sein. Gerade, wenn man spontan unterwegs oder gar im Urlaub ist, muss man für die Briefwahl vorausschauend planen. Wie schön die Welt doch wäre, wenn wir online wählen könnten, oder nicht? Die Vor- und Nachteile von Onlinewahlen werden immer wieder aufs Neue diskutiert, aber wie steht ihr zu dem Thema?

Icon: online ballot by ProSymbols from the Noun Project

Prinzipiell würde ich gern online wählen. In Zeiten von Hackerangriffen und Beeinflussungen von Wahlen aus anderen Ländern sollte man aber prüfen, ob das wirklich sicher umsetzbar ist.
Alle schreien Digitalisierung, aber keiner macht’s. Also los jetzt, Onlinewahlen endlich einführen!
Wer wählen will, der macht das auch - dazu muss es nicht online möglich sein.
Ach so ein Quatsch! So weit sind die Wahllokale doch nicht weg, wo ist das Problem?
Bei uns gibt es die Möglichkeit zu wählen. Das reicht doch. Ob das online geschieht oder nicht, interessiert mich dabei nicht.

Dir gefällt dieser Artikel?

Kommentare

Trau' dich, schreib einen Kommentar!
Mehr zum Thema „Frage der Woche